Evergrande Aktie: Was passiert bei einer Insolvenz des Unternehmens?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.10.2021


Im Moment vergeht kaum ein Tag, an dem in den Medien nicht über die Evergrande Aktie berichtet wird. Dies ist auch nicht verwunderlich: Denn beim zweitgrößten chinesischen Immobilienkonzern droht die Insolvenz. Manche Analysten befürchten dabei, dass hierdurch eine neue weltweite Finanzkrise ausgelöst werden könnte.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Was ist die China Evergrande Group Aktie?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der China Evergrande Group um den zweitgrößten Immobilienkonzern in China. In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen immer größer geworden. Das Wachstum wurde dabei vor allem durch Kredite finanziert.

Mittlerweile belaufen sich die Schulden auf über 300 Milliarden USD. Wie groß diese Zahl ist, wird deutlich, wenn man sich den deutschen Bundeshaushalt anschaut: Dieser beträgt pro Jahr rund eine halbe Billion Euro. Die Schulden von Evergrande entsprechen daher ungefähr der Hälfte dieses Betrages.

Interessant ist dabei auch die Entwicklung der Verbindlichkeiten in den vergangenen Jahren:

  • 2017: 234 Milliarden USD Schulden
  • 2018: 229 Milliarden USD Schulden
  • 2019: 265 Milliarden USD Schulden
  • 2020: 299 Milliarden USD Schulden
  • 2021: 305 Milliarden USD Schulden
Evergrande Aktie

Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Evergrande Aktie: Die Gründe für die aktuelle Situation

Viele Anleger fragen sich, warum die Situation bei Evergrande gerade jetzt eskaliert. Verantwortlich dafür ist vor allem die Politik der chinesischen Regierung. So wurden neue Gesetze beschlossen, um eine weitere Überhitzung des Immobilienmarktes zu verhindern. Die Regeln erschweren es deutlich, Kredite aufzunehmen.

Aufgrund der neuen Vorgaben aus Peking musste Evergrande binnen kurzer Zeit einen großen Teil seiner Verbindlichkeiten tilgen. Es war dabei nicht möglich, alte Schulden wie in der Vergangenheit durch neue Kredite abzulösen. Denn genau das wird durch die neuen gesetzlichen Vorgaben verhindert.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Evergrande Aktie hat dieses Jahr bereits 80 % an Wert verloren

Da Evergrande seine Verbindlichkeiten nicht bedienen kann, rückt eine Insolvenz immer näher. Aus diesem Grund verliert auch die Evergrande Aktie immer weiter an Wert. So notierten die Papiere des Immobilienunternehmens im Januar 2021 noch bei über 17 Hongkong Dollar.

Mittlerweile sind die Aktien nicht einmal mehr 3 Hongkong Dollar wert. Insgesamt handelt es sich hierbei um einen sehr dramatischen Kursverlust.

china evergrande group aktie

Bilderquelle: Peshkova/ shutterstock.com

Evergrande Aktie: Handel wurde ausgesetzt

Mittlerweile wurde der Handel der Aktie an der Börse von Hongkong ausgesetzt. Die Begründung dazu lautet wie folgt: Anscheinend hat die China Evergrande Group einen Investor gefunden. So möchte der Immobilienkonzern Hopson Development die Mehrheit an Evergrande Property Services übernehmen. Dabei handelt es sich um eine börsennotierte Tochtergesellschaft von Evergrande, welche für die Hausverwaltung zuständig ist.

Durch den Deal könnte die China Evergrande Group frisches Kapital erhalten, um damit einen Teil der Schulden tilgen zu können. Die Aussetzung des Handels kann daher für die Anleger eine positive Nachricht sein. Allerdings gilt dies nur dann, wenn die Übernahme durch Hopson Development tatsächlich stattfindet.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Wie geht es mit der Evergrande Aktie weiter?

Zu den Kreditgebern von Evergrande zählen nicht nur chinesische Banken, sondern auch viele ausländische Kreditinstitute. Viele Analysten befürchten daher, dass eine Insolvenz des Unternehmens für weltweite Turbulenzen an den Finanzmärkten sorgen könnte.

Bereits seit einigen Tagen kann man dabei beobachten, dass die Märkte fallen. Das gilt sowohl für Asien als auch für Europa und die USA. Verantwortlich dafür mit vor allem die Situation bei Evergrande gemacht.

Die Anleger auf der ganzen Welt warten daher händeringend darauf, dass eine Insolvenz von Evergrande abgewendet wird. Dies müsste durch die chinesische Regierung geschehen.

china evergrande aktie

Bilderquelle: Andrey Tolkachev/ shutterstock.com

Wird Evergrande durch die chinesische Regierung gerettet?

Wie erwähnt, ist Evergrande gerade durch die neuen gesetzlichen Regelungen der chinesischen Regierung in die aktuelle Situation geraten. Die Regierung hat daher anscheinend bewusst in Kauf genommen, dass große Immobilienkonzerne wie Evergrande ins Straucheln geraten. Spricht dies gegen eine Rettung?

Man hat den Eindruck, dass die chinesische Regierung an Evergrande ein Exempel statuieren möchte: Andere Immobilienkonzerne sollen gewarnt werden und in Zukunft beim Schuldenmachen vorsichtiger sein.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Evergrande Aktie: China hat kein Interesse an einer Finanzkrise

Auf der anderen Seite hat die chinesische Regierung mit Sicherheit kein Interesse daran, dass es aufgrund von Evergrande zu einer neuen Finanzkrise kommt. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich, dass es im Endeffekt bei Evergrande zu einer Lösung kommen wird.

So könnten weitere Fusionen folgen, zum Beispiel mit chinesischen Staatskonzernen. Dadurch dürfte sich dann auch die Situation an den Finanzmärkten entschärfen.

Evergrande Aktie

Bilderquelle: greenbutterfly/ shutterstock.com

Wie kann man mit der China Evergrande Aktie handeln?

Aufgrund der momentanen Lage bei Evergrande ist es nicht empfehlenswert, mit der Aktie zu handeln. Ohnehin ist die Aktie im Moment vom Handel ausgesetzt.

Interessant könnte die Evergrande Aktie allerdings dann werden, wenn sich für das Unternehmen eine nachhaltige Lösung abzeichnet.

Es ist dabei empfehlenswert, bei einem CFD Broker mit Aktien zu handeln. Denn in diesem Fall hat man beispielsweise den Vorteil, dass man einen Hebel einsetzen kann. Zudem ist es beim Trading mit CFD möglich, Short zu handeln.

Gerade in den letzten Wochen konnte man auf diese Art und Weise sehr viel Geld beim Handel mit der Evergrande Aktie verdienen. Die besten Broker für den Handel mit CFD findet man sehr einfach mit unserem Broker Vergleich.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Die Situation bei der China Evergrande Aktie bleibt angespannt

Als Anleger sollte man Moment abwarten, wie sich die Situation bei der China Evergrande Aktie weiter entwickelt. Wie gesagt, ist das Unternehmen vor allem durch die neuen Regelungen der chinesischen Regierung in Schieflage geraten.

Auf der anderen Seite hat China aber kein Interesse daran, die Situation noch weiter eskalieren zu lassen. Denn in diesem Fall droht eine neue weltweite Finanzkrise. Diese würde auch der chinesischen Wirtschaft massiv Schaden.

Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass es früher oder später zu einer Lösung kommen wird.

Im Moment ist es besser, bei der China Evergrande Aktie nicht investiert zu sein. Wer den Handel trotzdem ausprobieren möchte, der kann hierfür am besten ein kostenloses CFD Demokonto verwenden. Denn darauf bekommt man von dem Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Dadurch kann man das Trading mit Aktien CFD risikolos kennen lernen.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com