Ernst Russ Aktie: In die Schifffahrt investieren

Die Ernst Russ AG ist ein Unternehmen aus Hamburg. Die Firma ist sowohl eine Reederei als auch ein maritimer Investmentmanager. Die Ernst Russ Aktie konnte sich seit dem Jahr 2020 sehr positiv entwickeln. Die Nachfrage nach Schiffen nimmt weltweit zu. Davon kann auch das Hamburger Unternehmen stark profitieren. Die Aktie verfügt daher über ein großes Potenzial für die Anleger.

Ernst Russ Aktie
Ernst Russ ist ein hamburger Unternehmen/ Bilderquelle: ernst-russ.de
  • Die Ernst Russ AG konnte die Corona Krise sehr gut überstehen
  • Die Umsätze und Gewinne der Hamburger Reederei entwickeln sich positiv
  • Die weltweite Nachfrage nach Schiffen steigt weiter an
  • Die Ernst Russ Aktie hat das Potenzial, sich zu verdoppeln
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Was ist die Ernst Russ Aktie?

  • Die Ernst Russ AG ist in zwei Bereichen tätig: Als Reederei und als maritimer Investmentmanager
  • Die Geschichte der Ernst Russ Reederei beginnt 1893
  • Die Reederei wurde von Ernst Russ gegründet
  • Heutzutage verfügt die Reederei über 29 Schiffe im Mehrheitsbesitz
  • Das entspricht einer Kapazität von knapp 50.000 TEU
  • Die Auslastung der gesamten Flotte beträgt über 96 %
  • Die Ernst Russ Reederei wurde 2016 von der HCI Capital AG übernommen
  • Die HCI Capital AG trägt seit der Übernahme den Namen Ernst Russ AG
  • Die HCI Gruppe wurde 1985 gegründet
  • Die Firma emittierte Schiffsbeteiligungen und bot später auch Immobilienfonds sowie Private Equity Dachfonds an
Ernst Russ Aktie
Ein Blick auf die Website von Ernst Russ/ Bilderquelle: ernst-russ.de
  • Der Börsengang erfolgte 2005
  • Ab 2007 bot das Unternehmen den ersten global investierenden Immobilienfonds an
  • Ab 2011 war die Firma der viertgrößte Anbieter von geschlossenen Schiffsfonds in Deutschland
  • Das Wachstum fand bei dem Unternehmen auch immer wieder durch Übernahmen statt
  • Ein Beispiel ist der Kauf des Emissionshauses König & Cie.
  • 2016 wurde dann auch die Ernst Russ Reederei übernommen
  • Die Ernst Russ Aktie ist am Anfang der Corona Krise gefallen
  • Danach kam es allerdings zu einer sehr starken Kursentwicklung
  • Denn die Nachfrage nach Schiffen ist weltweit sehr stark angestiegen
  • Im März 2020 notierte die Aktie noch bei 0,40 Euro
  • 2022 hatte es die Aktie dann geschafft, auf über 7,80 Euro anzusteigen
  • Danach ist es zu einer Korrektur gekommen
  • Die Anleger erhalten daher aktuell die Möglichkeit, zu günstigeren Preisen bei dem Hamburger Unternehmen einsteigen zu können
  • Die Aktie verfügt hierbei über das Potenzial, sich verdoppeln zu können
  • Die Ernst Russ Aktie kann sehr leicht über einen online Broker gehandelt werden
  • Die besten Anbieter findet man in unserem großen Broker Vergleich
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Über die Ernst Russ AG

Die Ernst Russ AG ist als Reederei und als maritimer Investmentmanager tätig. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Hamburg.

Bei dem Unternehmen arbeiten rund 50 Mitarbeiter (nicht enthalten sind die Besatzungen der Schiffe). Die Marktkapitalisierung beläuft sich bei der Ernst Russ AG auf über 160 Millionen Euro.

Pro Jahr erzielt die Firma einen Umsatz von rund 93 Millionen Euro. Der Ernst Russ AG gelingt es hierbei, Gewinne in Höhe von 15,8 Millionen Euro zu erzielen. Die Gewinne werden bislang nicht an die Aktionäre ausgeschüttet, sondern in weiteres Wachstum investiert. Daher gibt es Moment auch keine Ernst Russ Aktie Dividende.

Die Aktien des Hamburger Unternehmens werden an verschiedenen Börsenplätzen in Deutschland gehandelt.

Die HCI Capital AG hat im Jahr 2016 die Ernst Russ Reederei übernommen. Danach fand eine Umbenennung der HCI Capital AG zur Ernst Russ AG statt.

ernst russ ag aktie
Ernst Russ ist als Reederei und als maritimer Investmentmanager aktiv/ Bilderquelle: ernst-russ.de

Ernst Russ Aktie: Die Ernst Russ Reederei

Die Reederei wurde 1893 von Ernst Russ gegründet. Im Laufe der Zeit konnte sich das Hamburger Unternehmen gut entwickeln.

Aktuell befinden sich 29 Schiffe im Mehrheitsbesitz der Reederei. Dadurch verfügt das Unternehmen über eine Kapazität von knapp 50.000 TEU. Sehr positiv ist dabei auch die hohe Auslastung von mehr als 96%. Auf die gesamte Flotte bezogen beläuft sich die Charterrate pro Tag auf 20.300 USD.

Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Ernst Russ AG Aktie: Die HCI Capital AG

Die HCI Gruppe wurde 1985 in Bremen gegründet. Die Abkürzung HCI steht hierbei für Hanseatische Capital Invest. Die HCI Gruppe emittierte zunächst Schiffsbeteiligungen. Später wurden dann auch Immobilienfonds und Private Equity Dachfonds angeboten.

Die Firma konnte sich positiv entwickeln. Daher wurde auch entschieden, das Unternehmen an die Börse zu bringen. Der Börsengang fand dann im Jahr 2005 statt.

Ab dem Jahr 2007 bot die HCI Capital AG den ersten global investierenden Immobilienfonds an.

Das Wachstum fand bei der Firma auch durch Übernahmen von anderen Unternehmen statt. So wurde beispielsweise 2016 das Emissionshauses König & Cie. aufgekauft. Diese Firma war ebenfalls im Geschäft mit Private Equity Fonds und Immobilienfonds tätig. Außerdem wurden Schiffsbeteiligungen aufgelegt. Durch den Aufkauf des Konkurrenten konnte die HCI Capital AG ihre Marktstellung verbessern.

Im Jahr 2016 wurde dann auch die Ernst Russ Reederei übernommen und es fand eine Umbenennung zur Ernst Russ AG statt. Seither existiert daher auch die Ernst Russ AG Aktie.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Die Ernst Russ Reederei wurde im Jahr 1893 gegründet
  • Die Firma wurde 2016 von der HCI Capital AG übernommen
  • Danach hat sich die HCI Capital AG zur Ernst Russ AG umbenannt
  • Die Reederei verfügt heutzutage über 29 Schiffe im Mehrheitsbesitz
  • Die Kapazität beläuft sich auf ca. 50.000 TEU
  • Der Börsengang der HCI Capital AG fand 2005 statt
  • Die Firma bietet Schiffsbeteiligungen, Immobilienfonds und Private Equity Dachfonds
  • Das Unternehmen bezeichnet sich auch selbst als maritimer Investmentmanager
ernst russ ag aktie
Die Firma Ernst Russ konnte sich in der Vergangenheit gut entwickeln/ Bilderquelle: ernst-russ.de

Die Bedeutung der Schifffahrt

Wer sich für die Ernst Russ Aktie interessiert, sollte auch über die Bedeutung der Schifffahrt Bescheid wissen. So handelt es sich bei Schiffen um das wichtigste Transportmittel, um Güter zu transportieren. Das zeigt auch die folgende Zahl:

Mehr als 90 % der global gehandelten Güter werden mit Schiffen transportiert. Das ist auch nicht erstaunlich. Denn der weltweit wichtigste Exporteur ist China. Das asiatische Land verschifft die produzierten Güter dann über die Wasserwege an seine Kunden. Der größte Abnehmer ist hierbei die USA. Da es sich hierbei um zwei Kontinente handelt, die durch Ozeane getrennt sind, muss der Transport zwangsläufig per Schiff erfolgen.

Auch Europa zählt zu den wichtigen Abnehmern. Daher verlaufen auch viele Schiffsrouten zwischen China und Europa.

Auch Deutschland wickelt rund ein Viertel seiner Importe und Exporte über die Wasserwege ab. Auch hierzulande ist die Schifffahrt daher sehr wichtig.

Schon seit Jahren lässt sich beobachten, dass die Schifffahrt insgesamt zunimmt. Zu einem kurzen Einbruch kam es nur kurzzeitig während der Corona Krise im Jahr 2020.

Zusammenfassend bedeutet das:

  • Die Schifffahrt spielt eine entscheidende Rolle, um Güter zu transportieren
  • Über 90 % der weltweit gehandelten Güter werden mit Hilfe von Schiffen transportiert
  • Der weltweit größte Exporteur ist China
  • Der größte Importeur sind die USA
  • Auch Europa spielt eine wichtige Rolle
  • Um die waren zwischen den Kontinenten zu transportieren, ist man zwingend auf Schiffe angewiesen
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Die Folgen der Corona Krise

Die Corona Pandemie startete im Jahr 2020. Aufgrund der Lockdowns standen auf einmal viele Fabriken still. Auch der weltweite Schiffsverkehr kam fast zum Erliegen. Dies hat an den Finanzmärkten dafür gesorgt, dass es zu einem Crash gekommen ist. Auch die Ernst Russ Aktie war daher gefallen.

Allerdings konnten sich die Papiere der Hamburger Firma dann recht schnell erholen. Ab Ende 2020 kam es dann zu sehr starken Kursanstiegen. Denn die Corona Maßnahmen wurden immer weiter aufgehoben.

Daher konnte sich die Produktion normalisieren. Dazu kam, dass es auf einmal eine sehr große Nachfrage nach vielen verschiedenen Produkten gab.

Aufgrund der Lockdowns waren aber viele Lieferketten unterbrochen. So befanden sich beispielsweise viele Schiffe an den falschen Orten. Das galt auch für die Container. Es dauerte viele Monate, bis sich auch diese Situation wieder normalisierte.

Aufgrund der starken Nachfrage haben sich die Preise für Schiffe und Container sehr stark erhöht. Aus diesem Grund ist es nicht erstaunlich, dass sich die Ernst Russ Aktie in den Jahren 2021 und 2022 hervorragend entwickeln konnte. Dann auch die Umsätze und die Gewinne der Hamburger Firma konnten sehr stark zulegen.

Ernst Russ Aktie kaufen
Ernst Russ konnte die Corona Krise gut überstehen/ Bilderquelle: ernst-russ.de

Ernst Russ Aktie: Die Wirtschaft konnte sich gut von der Krise erholen

Insgesamt konnte die Corona Krise von vielen Unternehmen gut überstanden werden. Verantwortlich dafür war insbesondere auch die zahlreichen staatlichen Hilfsmaßnahmen. Hierzu gehörten auch die sehr niedrigen Zinsen.

Allerdings haben diese Maßnahmen auch dazu geführt, dass die Inflation stark angestiegen ist. Aus diesem Grund haben bereits Ende 2021 viele Notenbanken darüber diskutiert, ob sie die Leitzinsen erhöhen sollen. Denn dadurch kann die Inflation bekämpft werden.

Höhere Zinsen sind allerdings häufig keine gute Nachricht für die Wirtschaft. Aus diesem Grund ist es nicht erstaunlich, dass die Aktienmärkte damit begonnen haben, niedriger zu notieren.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Anfang 2020 kam es zur weltweiten Corona Pandemie
  • Aufgrund der Lockdowns standen auf einmal sehr viele Fabriken still
  • Auch der weltweite Schiffsverkehr wurde sehr stark eingeschränkt
  • Aus diesem Grund ist auch die Ernst Russ Aktie zunächst gefallen
  • Allerdings konnte sich die Aktie dann sehr schnell erholen
  • Überhaupt kam es dann 2021 und 2022 zu sehr starken Kursanstiegen
  • Verantwortlich dafür war die starke Nachfrage nach Schiffen
  • Denn dadurch konnten sich auch die Preise sehr gut entwickeln
  • Davon profitieren die Umsätze und die Gewinne der Hamburger Firma
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Ernst Russ Aktie News: Die Auswirkungen des Ukraine Krieges

Wie gesagt, konnte die Corona Krise insgesamt recht gut überstanden werden. Allerdings kam es dann 2022 zum Ukraine Krieg. So hat der russische Machthaber Putin die Entscheidung getroffen, sein Nachbarland ohne Grund anzugreifen. Das hat weltweite Konsequenzen.

So haben westliche Länder mit starken Sanktionen reagiert. Auf diese Weise soll Russland dazu gebracht werden, den Krieg zu beenden. Die Sanktionen haben allerdings auch starke Auswirkungen auf andere Länder.

Denn in der Vergangenheit wurden sehr viele Rohstoffe aus Russland importiert. Dazu gehören vor allem Öl, Gas und Weizen.

In Zukunft möchten viele Länder auf die Importe aus Russland verzichten. Dadurch sinkt das weltweite Angebot und die Preise verteuern sich. Die ohnehin schon hohe Inflation ist daher noch weiter angestiegen.

Darauf haben viele Notenbanken mit drastischen Zinserhöhungen reagiert. Viele Analysten gehen daher davon aus, dass es nunmehr zu einer Rezession kommen wird.

Ernst Russ Aktie traden
Ernst Russ hat unter der Corona Pandemie als auch unter dem Ukraine Krieg zu leiden/ Bilderquelle: ernst-russ.de

Ernst Russ Aktie Bewertung: Die Nachfrage nach Schiffen wird auch weiterhin hoch bleiben

Europa war in der Vergangenheit sehr abhängig von russischen Gas und Öl Lieferungen. Die Rohstoffe wurden dabei hauptsächlich in Pipelines geliefert. Das war sehr praktisch und auch sehr günstig.

In Zukunft müssen hierfür allerdings Alternativen gefunden werden. So wird beispielsweise Flüssiggas eine große Rolle spielen. Dieses kommt beispielsweise aus Ländern wie den USA oder Qatar.

Es ist nicht erstaunlich, dass die Nachfrage nach Schiffen, welche dieses Gas transportieren können, in letzter Zeit sehr stark angestiegen ist. Das gilt auch für Öltanker. Auch die Preise entwickeln sich daher sehr positiv.

Davon profitiert das maritime Investment Geschäft von Ernst Russ sehr stark. So managt die Firma nicht nur die Schiffe der eigenen Reederei, sondern bietet diese Dienste auch für andere Reedereien an. Die Aufträge können sich daher bei der Hamburger Firma sehr gut entwickeln. Das gilt auch für die Schiffsbeteiligungen und die Fonds.

Das sind insgesamt sehr gute Nachrichten für die Ernst Russ Aktie.

Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Die Stärken und Schwächen der Ernst Russ AG

Pro

  • Die Firma ist sowohl als Reederei als auch als Investmentmanager tätig
  • Das Unternehmen konnte sich sehr gut von der Corona Krise erholen
  • Überhaupt ist die Ernst Russ Aktie in den Jahren 2021 und 2022 sehr stark angestiegen
  • Die Nachfrage nach Schiffen steigt weiter an
  • Im Moment finden sich günstigere Einstiege bei der Aktie
  • Die Papiere der Hamburger Firma haben das Potenzial, sich zu verdoppeln

Contra

  • Bei der Ernst Russ Aktie kommt es immer wieder zu stärkeren Kursbewegungen
ernst russ aktie dividende
Die Firma Ernst Russ in Zahlen/ Bilderquelle: ernst-russ.de

Ernst Russ Aktie Kurs

Im Folgenden gehen wir ausführlich auf die Analyse der Ernst Russ Aktie ein. Es ist hierbei auch interessant, sich den längerfristigen Verlauf der Kurse genauer anzuschauen.

So notierten die Aktien im Jahr 2015 noch beim Kurs von 0,42 Euro. 2017 hatten es die Papiere der Hamburger Firma dann bereits geschafft, auf über 1,79 Euro anzusteigen. Danach kam es zu einer Korrektur.

Viele Anleger haben die niedrigeren Kurse genutzt, um bei dem Hamburger Unternehmen einzusteigen. Im Jahr 2020 sah es dann so aus, als ob die Korrektur zu Ende wäre. Allerdings kam es dann zur Corona Krise.

Wie bereits angesprochen, ist die Ernst Russ Aktie zunächst gefallen. Dann konnten sich die Aktien allerdings im Folgenden sehr positiv entwickeln. So haben es die Papiere geschafft, von 0,40 Euro auf über 7,80 Euro anzusteigen. Das Allzeithoch wurde hierbei im Jahr 2022 erreicht.

Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Ernst Russ Aktie: Korrektur nach starken Kursanstiegen

Die Aktie hatte es daher geschafft, sich binnen relativ kurzer Zeit zu verzwanzigfachen. Aus diesem Grund ist es nicht erstaunlich, dass sich viele Anleger für die Ernst Russ Aktie interessieren.

Nach den steilen Kursanstiegen kam es dann im Folgenden zu einer Korrektur. Für die Anleger sind das gute Nachrichten. Denn nunmehr haben sie die Müdigkeit, erneut zu besseren Preisen bei dem Hamburger Unternehmen einsteigen zu können.

Eine Unterstützung hat sich dabei im Bereich von 4 Euro ergeben. Diese haben wir im folgenden Chart mit einer gelben Linie eingezeichnet:

ernst russ aktie news

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Die Aktien der Ernst Russ AG konnten sich in den letzten Jahren gut entwickeln
  • Am Anfang der Corona Krise kam es zu einem Kurseinbruch
  • Allerdings haben dann viele Anleger die Möglichkeit genutzt, um zu günstigeren Preisen bei der Firma einsteigen zu können
  • Im Folgenden konnte sich die Aktie dann gut erholen
  • In den Jahren 2021 und 2022 sind die Aktien Kurse sehr stark angestiegen
  • Das Allzeithoch der Ernst Russ Aktie befindet sich bei über 7,80 Euro
  • Aktuell korrigieren die Kurse
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Ernst Russ Aktie Kursziel

Im Moment befindet sich die Ernst Russ Aktie in einer Korrektur. Allerdings lassen sich bereits wieder steigende Kurse beobachten. Die Korrektur könnte daher bald beendet sein.

Sobald der Aufwärtstrend fortgesetzt wird, besteht das Ziel darin, dass das Allzeithoch wieder angelaufen wird. Dadurch bietet die Aktie ein gutes Potenzial für die Anleger.

Das Allzeithoch ist allerdings ein starker Widerstand. Daher ist nicht damit zu rechnen, dass es beim ersten Anlauf überwunden werden kann. Sobald das dann allerdings gelingt, erhöht sich auch das weitere Kurspotenzial. Langfristig könnte sich die Aktie verdoppeln.

Die Aktien der Hamburger Firma werden an verschiedenen deutschen Börsen gehandelt. Somit ist es auch für deutsche Anleger einfach, die Aktien zu kaufen. Hierbei ist es empfehlenswert, einen online Broker zu nutzen. Denn dort erhalten die Anleger häufig bessere Konditionen als bei Banken.

Wir empfehlen hierfür auch unseren Broker Vergleich.

ernst russ aktie bewertung
In diesen Bereichen ist Ernst Russ tätig/ Bilderquelle: ernst-russ.de

Fazit: In die Hamburger Reederei investieren

Im Rahmen dieses Artikels haben uns ausführlich mit der Ernst Russ AG beschäftigt. Wie gezeigt, handelt es sich dabei nicht nur um eine Reederei, sondern auch um einen maritimen Investmentmanager. Dadurch ist das Unternehmen breiter aufgestellt. Auch das spricht daher für die Ernst Russ Aktie.

Die Hamburger Firma konnte sich während der Corona Pandemie sehr gut entwickeln. Das ist auch nicht erstaunlich, denn die Preise für Schiffe und Container sind während dieser Zeit stark angestiegen.

Auch in Zukunft ist damit zu rechnen, dass der weltweite Schiffsverkehr weiter zulegen wird. Davon sollte dann auch die Ernst Russ AG und deren Aktien profitieren.

Im Moment ergeben sich interessante Einstiege bei dem Hamburger Unternehmen. So könnte die Korrektur bald beendet sein. Sobald sich der Aufwärtstrend fortsetzt, hat die Aktie das Potenzial, sich zu verdoppeln.

Die Aktie kann sehr leicht bei einem online Broker gekauft werden. Hilfreich ist an dieser Stelle auch unser aktueller Broker Vergleich.

Bilderquelle:

  • ernst-russ.de