Header
Header

Dukascopy Erfahrungen – Konto in 5 Währungen

Dukascopy Testergebnis
Bei Dukascopy Europe handelt es sich um einen 2004 gegründeten Forex-Broker, der in der Schweiz beheimatet ist und damit zu den wenigen Brokern aus diesem Bereich gehört, die ihren Sitz nicht auf Zypern haben. Darüber hinaus ist der Broker eine Tochter der Dukascopy Bank SA, die ihren Sitz ebenfalls in der Schweiz hat. Die Regulierung wird durch die FINMA vorgenommen, bei der sich um die eidgenössische Finanzmarktaufsicht aus der Schweiz handelt. Zu den Highlights gehört sicherlich der ECN-Handel, den der Broker anbietet, denn hier können Trader bereits ab 0,0 Pips handeln.

Die Vor- und Nachteile des Brokers Dukascopy

  • ECN-Handel ab 0,0 Pips
  • Regulierung in der Schweiz
  • Mindestanlage nur 100 USD
  • maximaler Hebel von 300:1 auf Nachfrage
  • minimale Transaktionsgröße nur 1.000 Währungseinheiten
  • über 30 handelbare Devisenpaare
  • Demokonto maximal 14 Tage nutzbar

cta_forex_dukascopy

wissenBei unseren Dukascopy Erfahrungen, die wir bei unserem ausführlichen Dukascopy Test machen konnten, haben die Vorteile eindeutig überwogen. So ist es beispielsweise aufgrund des angebotenen ECN-Handels möglich, dass Trader gebührenfrei (ab 0,0 Pips) handeln können. Die Regulierung in der Schweiz bietet insbesondere solchen Tradern eine große Sicherheit, für die wiederum die Sicherheit des Brokers ein wichtiger Punkt ist. Auch bei den Konditionen konnte der Broker uns überzeugen, wie zum Beispiel bei der Mindestanlage von lediglich 100 Dollar. Der maximale Hebel reicht standardmäßig bis zu 300:1. Mehr als 30 Devisenpaare können gehandelt werden, wobei eine minimale Transaktionsgröße von lediglich 1.000 Währungseinheiten zu beachten ist. Selbst beim regulären Hebel von maximal 300:1 würde dies nur zu einem eigenen Kapitaleinsatz von zehn Euro führen. Etwas schade finden wir, dass zwar ein Demokonto angeboten wird, der Trader aber etwas unter Zeitdruck gesetzt wird, der dieses lediglich maximal 14 Tage nutzbar ist.

Das Demokonto von Dukascopy gilt nur für 14 Tage

Das Demokonto von Dukascopy gilt nur für 14 Tage

Konditionen-Überblick

  • Spreads ab 0,0 Pips
  • mehr als 30 handelbare Währungspaare
  • Regulierung in der Schweiz
  • Demokonto 14 Tage nutzbar
  • mobiler Handel möglich
  • Mindesteinzahlung 100 Dollar
  • minimale Transaktionsgröße 1.000 Währungseinheiten
  • regulärer maximaler Hebel 300:1
  • mehr als fünf verschiedene Kontowährungen möglich
  • CFDs auf Aktien, Indizes und Rohstoffe handelbar

Regulierung und Einlagensicherung

EinlagensicherungReguliert wird der Broker von der zuständigen Aufsichtsbehörde in der Schweiz, der FINMA, was auch in unserem Dukascopy Test positiv zu bewerten ist. Genauere Informationen zur Einlagensicherung gibt es nicht, allerdings ist davon auszugehen, dass aufgrund des Hauptsitzes in der Schweiz die prinzipielle nationale Einlagensicherung der Eidgenossen auch für die Guthaben gilt, die sich auf den Handelskonten des Brokers befinden.

cta_forex_dukascopy

Unsere Dukascopy Erfahrungen im Detail

checklisteDie Dukascopy Erfahrungen, die wir während unserer Testphase machen konnten, erstrecken sich selbstverständlich auch auf den Bereich Handelsplattform. Der Broker bietet verschiedene Varianten an, zu denen auch eine mobile Version gehört, so dass die Kunden unter anderem über iOS- sowie Android-Apps auf mobilem Wege handeln können. Manueller Handel wird über eine Java-Plattform angeboten, aber auch der automatische Handel ist über eine eigene Plattform mit der Bezeichnung „JForex“ möglich. Insbesondere beim manuellen Handel stehen nach unserer Erfahrung diverse hilfreiche Funktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel ein integriertes Chartsystem, welches dem Trader unter anderem auch die Möglichkeit bietet, direkt mit einem Klick aus dem Chart heraus einen Auftrag zu erteilen. Auch die Anzeige historischer Charts gehört im Bereich der Handelsplattform zu den positiven Aspekten, die wir in unserem Dukascopy Erfahrungsbericht nicht unerwähnt lassen möchten. Zwar wird aktiv kein MT4 angeboten, aber dafür stellt der Broker durchaus Softwarelösungen bereit, mittels derer sich Handelssysteme von Drittanbietern nutzen lassen.

Dukascopy auch per App mobil nutzbar

Dukascopy auch per App mobil nutzbar

Dukascopy Test – die Handelskonditionen im Review

VorlageDie Handelskonditionen sind selbstverständlich auch bei unserem Dukascopy Test wichtige Punkte gewesen, da viele Trader diese Konditionen heranziehen, um sich für einen bestimmten Broker zu entscheiden. Unsere Dukascopy Erfahrungen waren in diesem Bereich durchweg positiv, weil beispielsweise eine relativ geringe Mindesteinzahlung von lediglich 100 Dollar gefordert wird. Zu den ebenfalls sehr erfreulichen Handelskonditionen gehört, dass teilweise ohne Kommissionen bzw. ohne Spreads gehandelt werden kann, was ein wesentliches Merkmal des ECN-Handels ist. Die Spreads beginnt also bei diesem Broker bei 0,0 Pips. Als Standard beträgt der maximale Hebel 300:1. Ebenfalls positiv war unsere Erfahrung im Bereich der minimalen Transaktionsgröße, die lediglich 1.000 Einheiten beträgt.

Mit den verschiedenen Handelsplattformen am Devisenmarkt handeln

handelsplattformDer Devisenmarkt bietet Anlegern zahlreiche Chancen, um durch die Spekulation auf fallende oder steigende Kurse Geld zu verdienen. Um schnell in das jeweilige Handelsgeschehen einzugreifen, bietet Dukascopy verschiedene Handelsplattformen, die sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden richten. Mit ihnen ist es nicht nur möglich, den Devisenmarkt selbst im Blick zu behalten, sondern auch eigene Handelsentscheidungen zu treffen. Der Handel kann auf allen Plattformen sowohl als Netto Position wie auch als Hedge Position eingegangen werden. Auch der Abgleich von Positionen ist ohne Probleme möglich.

Diese Handelsplattformen werden von Dukascopy angeboten:

JForex – die Plattform für das universelle Trading

Mit JForex bietet Dukascopy eine Plattform, die für den automatisierten Handel geschaffen wurde. Mit diesem Programm ist es auch möglich, eine eigene Strategie zu entwerfen und diese zu testen. Über JForex ist es außerdem möglich, an verschiedenen Wettbewerben und Contests teilzunehmen, um sich mit anderen Tradern zu messen.

Java – einfach und schnell Devisen handeln

Anleger, die manuell handeln wollen, greifen bei Dukascopy auf die Java-Plattform zurück. Mit dieser Plattform ist es möglich, verschiedene Fenster und Seiten zu öffnen und problemlos zwischen diesen zu wechseln. So gehen wichtige Informationen ganz sicher nicht mehr unter und können für die eigenen Handelsentscheidungen genutzt werden.

WebPlattform für den direkten Marktzugang

Händler, die nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs aktiv sein wollen, nutzen die WebPlattform von Dukascopy. So ist der Handel über internetfähige Geräte immer und überall möglich. Individuelle Einstellungen sorgen dafür, dass jeder Anleger die für sich wichtigen Informationen findet und für sich nutzen kann.

SWFX Trader für iOS und Android

Letztlich stehen bei Dukascopy auch Apps für den mobilen Handel zur Verfügung. Diese werden sowohl für iOS wie auch Android Betriebssysteme angeboten und können damit auf zahlreichen Geräten genutzt werden.

Bonusprogramme von Dukascopy nutzen

geldscheineWie viele andere Broker auch bietet Dukascopy verschiedene Bonusprogramme. Diese können jedoch nicht nur von Neueinsteigern, sondern auch von bereits erfolgreichen Händlern genutzt werden. So ist es zum einen beispielsweise möglich, einen Eigenkapital-Bonus in Anspruch zu nehmen. Dieser Bonus wird im ECN Broker Vergleich auf eigene Einzahlungen gewährt, die für den individuellen Handel genutzt werden. Anleger erhalten in diesem Zusammenhang einen Bonus von bis zu 10 Prozent, sofern innerhalb eines Jahres ein gewisses Handelsvolumen erreicht wird. Anleger, die zahlreiche Orders tätigen und damit ein hohes Handelsvolumen erreichen, können zusätzlich hierzu auch das Rabattprogramm für Handelsvolumen in Anspruch nehmen. Werden Orders auf eigene Rechnung getätigt, ist ein Rabatt von bis zu 20 Prozent auf die jeweiligen Kommissionen möglich. Wird das Rabattprogramm ausgewählt, muss allerdings auch hier ein vorher definiertes Volumen erreicht werden, um die Rabatte nutzen zu können. Für alle Kunden stellt Dukascopy zusätzlich eine „Freunde-werben-Freunde" Aktion zur Verfügung. Wird der Freund schließlich Kunde, besteht Anspruch auf einen Volumen-Kommissions-Rabatt von 100 Prozent bis maximal 100 USD.

cta_forex_dukascopy

So steigen Anleger erfolgreich in den Devisenhandel ein

anfaengerDer Devisenhandel ist vielen Anlegern ein Buch mit sieben Siegeln. Um diese Siegel aufzubrechen, bietet Dukascopy als einer der besten Forex Broker verschiedene Seminare und Webinare an, um einen Einblick in den Handel mit Währungen zu erhalten. Da Dukascopy rund um den Globus aktiv ist, werden die Seminare natürlich nicht nur in Deutschland oder in der Schweiz abgehalten, sondern können international genutzt werden. Eine Terminübersicht findet sich online. Da viele Anleger keine Zeit haben, diese Seminare zu besuchen, bietet Dukascopy als Alternative Webinare, die online abgerufen werden können und daher immer zur Verfügung stehen. Sie helfen, mehr über den Broker an sich zu erfahren, aber auch den Einblick in die Welt der Devisen zu verstärken. Zudem ist es möglich, die verschiedenen Trading-Plattformen kennenzulernen, um die für sich beste Plattform auszusuchen. Anleger, die den Devisenhandel im Anschluss ausprobieren wollen, können das kostenlose Demokonto eröffnen. Dieses steht 14 Tage zur Verfügung und bietet die Möglichkeit, vorerst ohne eigenen Geldeinsatz und damit ganz ohne Risiko erste Handelserfahrungen zu sammeln.

Leistungen, Extras und Bonus

GebuehrenZu den Leistungen, die der Broker seinen Kunden anbietet und die nicht automatisch jeder Forex-Broker im Angebot hat, gehört neben dem mobilen Handel auch das Demokonto. Positiv ist, dass überhaupt ein solches Demokonto angeboten wird, allerdings ist hier zu bemängeln, dass die Nutzungsdauer auf 14 Tage beschränkt ist. Insbesondere ganz neue Trader werden so zeitlich etwas unter Druck gesetzt, sich innerhalb dieses Zeitraumes von zwei Wochen möglichst gut mit der Handelsplattform auszukennen und auch mit dem Handel vertraut zu werden. Bis vor geraumer Zeit bot der Broker seinen neuen Kunden keinen Bonus an, was sich allerdings inzwischen geändert hat. Standardmäßig können Neukunden jetzt von einem Bonus profitieren, der in der Regel zehn Prozent der Ersteinzahlung beträgt. Als Extras werden diverse Hilfen und Informationen zum Thema Forex-Trading angeboten, wie zum Beispiel Webinare oder auch eine Forex-Community.

Dukascopy bietet unter anderem Webinare an

Dukascopy bietet unter anderem Webinare an

Fragen und Antworten zum Broker

wissenWird der Broker reguliert?

Der Broker Dukascopy Europe wird bereits seit einiger Zeit reguliert, und zwar von der zuständigen Finanzaufsichtsbehörde, die sich aufgrund des Hauptsitzes des Brokers in der Schweiz befindet. Damit ist eine Behörde für die Regulierung zuständig, die als sorgfältig und konsequent gilt, sodass auch Trader keine Sorge haben müssen, dass es an der Überwachung des Brokers mangelt.

Welche Vorteile bietet der ECN-Handel?

Bei weitem nicht alle Forex-Broker bieten ihren Kunden den sogenannten ECN-Handel an, Dukascopy jedoch gehört zu den Brokern, die auch diesen Service bzw. diese Art des Handels im Angebot haben. Der wesentliche Vorteil besteht aufgrund der noch direkteren Orderausführung bzw. des schnelleren Handels darin, dass der Trader oftmals keine Gebühren in Form des Spreads zahlen muss.

Kann ein Demokonto genutzt werden?

Ein Demokonto stellt der Broker seinen Kunden ebenfalls zur Verfügung, allerdings mit einer zeitlichen Einschränkung. Nach der Eröffnung des Demokontos hat der Trader nämlich maximal 14 Tage Zeit, dieses Konto zu nutzen. Danach muss entweder das echte Handelskonto in Anspruch genommen werden oder der Kunde entscheidet sich für einen anderen Broker.

Wie hoch ist die Mindesttransaktionsgröße?

Die Mindesttransaktionsgröße ist oftmals vor allem für neue Trader wichtig, da diese zunächst mit möglichst wenig Kapitaleinsatz starten möchten. Im Bereich Forex Trading wird die Mindesttransaktionsgröße in Währungseinheiten ausgedrückt und bei diesem Broker sind es 1.000 Einheiten, die als Minimum gehandelt werden müssen. Bei einem Hebel von 300:1 müsste der Kunde also lediglich vier Euro eigenes Kapital einsetzen, um diese Mindesthandelssumme zu erfüllen.

Wie hoch ist der maximale Hebel?

Während die minimale Transaktionsgröße vor allen Dingen Anfänger interessiert, wählen Profi-Trader den Broker unter anderem auch danach aus, wie hoch der maximale Hebel ist. Würde es nur einen Standardhebel von maximal 100:1 geben, würden sich sicherlich nicht weniger erfahrene Trader für einen anderen Broker entscheiden. In der Praxis ist es jedoch möglich, den maximalen Hebel von 300:1 zu nutzen.

Eigene Erfahrungen zum Angebot

Gehört Dukascopy zu den Brokern, mit denen Sie bereits Erfahrungen machen konnten? Vielleicht haben Sie dann Lust, andere Trader an Ihren Erfahrungen sowie an Ihrer Meinung zum Broker teilhaben zu lassen und sind dazu bereit, einen kurzen Erfahrungsbericht zu Dukascopy zu verfassen.

Dukascopy Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.