DEGIRO ETF Vanguard – so handeln Sie ganz einfach die ETF von Vanguard

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 16.07.2020


Risikohinweis DEGIRO

Private Anleger suchen immer neue Mittel und Wege für die erfolgreiche Geldanlage. In Zeiten immer geringer werdenden Vertrauens in die Banken sowie der drohenden Rentenlücke wird die private Vorsorge für große Teile der Gesellschaft ein zunehmend wichtigeres Thema. Im Zuge dieser Entwicklung haben auch ETF einen starken Aufschwung erfahren. Die Idee dahinter ist simpel, denn es wird vereinfacht gesagt ein Index eins zu eins abgebildet. Dies sorgt für eine breite Diversifikation und verursacht gleichzeitig viel geringere Kosten als zum Beispiel aktiv verwaltete Fonds. Der Erfinder dieser Indexfonds war John Bogle und dieser Mann gründete im Jahr 1975 eine Firma, mit der er seine Erfindung vermarktete und verkaufte. Dieser von John Bogle geschaffene Finanzdienstleister heißt auch noch heute Vanguard und ist ein besonders großer Anbieter von ETF. Handeln auch Sie die ETF von Vanguard günstig und schnell bei DEGIRO, wenn Sie langfristig ein Vermögen aufbauen möchten.

  • Vanguard ist in Europa der zweitgrößte Anbieter von ETF.
  • Der US-Finanzdienstleister ist dabei eine Besonderheit am Markt, denn Vanguard ist ähnlich einer Genossenschaft aufgebaut und Besitzer von Fondsanteilen sind darüber direkt auch an Vanguard beteiligt.
  • ETF sind ein besonders günstiges Finanzinstrument, mit dem eine breite Diversifikation wie bei einem ETF zu sehr geringen Kosten möglich ist.
  • Vanguard bietet vor allem ETF auf Anleihen und auf Aktien an und deckt dahin gehend alle wichtigen Märkte ab.
Weiter zu DEGIRO: www.degiro.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vanguard – ein Anbieter mit Tradition und erfolgreicher Historie

Vertrauen ist ein besonders wichtiger Faktor bei der langfristigen Geldanlage, denn gerade in turbulenten Börsenzeiten trennt sich die Spreu vom Weizen. Wer hier an seinen Papieren festhält und sogar die Position noch aufstockt, kann langfristig besonders gute Renditen einfahren. Dieses Durchhaltevermögen ist aber weder jedem in die Wiege gelegt, noch besonders einfach, wenn es an den Märkten turbulent zugeht. Etwas, das auf jeden Fall das Vertrauen stärken kann, ist zum Beispiel ein guter Trackrecord und damit kann Vanguard als Anbieter von ETF dienen. Wie bereits erwähnt gibt es den US-Finanzdienstleister mittlerweile seit dem Jahr 1975 und wurde vom Erfinder des ETF selbst gegründet. Seitdem platziert Vanguard mit großer Regelmäßigkeit erfolgreiche Indexfonds am Markt und hat bereits einige große Krisen wie das Platzen der .com-Blase oder die Weltwirtschaftskrise um 2008 überstanden.

Mit den Produkten und vor allem den ETF von Vanguard sind Sie somit bestens aufgestellt und können berechtigtes Vertrauen haben, auch wenn die Märkte plötzlich nur noch eine Richtung kennen und die Nachrichtenlage sich in Richtung Depression bewegt. Doch Vanguard hat nicht nur eine sehenswerte Geschichte vorzuweisen, die ETF des Anbieters stehen auch heute nach wie vor hoch im Kurs bei den Anlegern und werden immer wieder ausgezeichnet. Eine besondere Stärke der von Vanguard angebotenen ETF sind die selbst für die Anlageklasse sehr günstigen Konditionen. Ein Vanguard ETF kostet so gut wie nie mehr als 0,3 Prozent im Jahr und viele ETF werden sogar zu jährlichen Kosten von rund 0,1 Prozent angeboten. Damit sticht Vanguard auch die Konkurrenten am Markt für ETF regelmäßig aus und besorgt seinen Kunden gleichzeitig noch höhere Renditen. Aufgrund dieser Argumente überrascht es auch wenig, dass Vanguard ETF sehr beliebt sind und der US-Finanzriese auch heute noch der zweitgrößte Anbieter von ETF ist. Zudem ist Vanguard mittlerweile seit dem Jahr 2012 ebenfalls in Europa aktiv und konnte sich auch hierzulande stark etablieren.

Bereits mehrere Auszeichnungen konnte der Broker DEGIRO dank seiner günstigen Gebühren einheimsen

Bereits mehrere Auszeichnungen konnte der Broker DEGIRO dank seiner günstigen Gebühren einheimsen

Das spricht für Vanguard:

  • Genossenschaftsähnliche Struktur, die das Ausnehmen der eigenen Kunden sinnlos und unerwünscht macht.
  • Finanzdienstleister mit langer und vor allem erfolgreicher Historie.
  • Vanguard ist der zweitgrößte Anbieter von ETF-Produkten weltweit und bereits seit 2012 auch in Europa aktiv.
  • Die ETF, die von Vanguard angeboten werden, gehören stets zu den günstigsten und trotzdem beliebtesten ihrer Vergleichsgruppe.
  • Vanguard bedeutet Sicherheit, Vertrauen und Durchhaltevermögen auch in schlechten Zeiten und sogar Krisen, denn diese konnte Vanguard bisher alle gut meistern.

Mit Vanguard können Sie in beinahe alles Investieren, was in Aktien oder Anleihen gehandelt wird

Allein die Entscheidung, in ETF und dann noch in solche des Anbieters Vanguard zu investieren, ist zwar grundsätzlich nicht schlecht, aber noch weitestgehend wertlos. Vanguard selbst bietet nämlich eine Vielzahl von ETF auf die verschiedensten Märkte an. Wenn Sie in Aktien oder Anleihen eines irgendwie liquiden Marktes investieren möchten, werden Sie bei Vanguard aller Wahrscheinlichkeit nach auch ein passendes Produkt finden.

Die ETF von Vanguard sind dabei häufig auch noch besonders groß, wobei natürlich weniger relevante und weniger gehandelte Märkte und damit auch die Vanguard ETF auf diese Märkte signifikant kleiner ausfallen. Der größte von Vanguard angebotene ETF ist ein Produkt für US-amerikanische Aktien auf den S&P 500. Über 22.422 Millionen Euro befinden sich aktuell in diesem ETF und im Jahr 2018 konnte er bislang eine Rendite von über 10 Prozent erzielen. Doch mit Vanguard können Sie natürlich nicht nur in die USA investieren. Der zweitgrößte ETF zum Beispiel ist auf den FTSE, den größten Index aus Großbritannien, aufgelegt. Weitere große ETF für bestimmte Länder sind auf Japan, Deutschland oder aber Europa im Allgemeinen aufgelegt worden.

Doch mit Vanguard kann man auch global sein Kapital streuen. Es werden verschiedene Regionen wie zum Beispiel Asien-Pazifik oder Südamerika angeboten und es gibt natürlich auch ETF auf den All World Index oder für Schwellenländer weltweit. Egal welches Anlageziel Sie haben, mit Vanguard werden Sie höchstwahrscheinlich einen passenden ETF zu sehr günstigen Konditionen finden. Gleiches gilt für die verschiedenen Anleihenmärkte. Ob US-Unternehmensanleihen, europäische Staatsanleihen oder Staatsanleihen der entwickelten Länder weltweit, Vanguard bietet Ihnen einen ETF darauf an.

Bereits mehr als 208.000 Trader profitieren von den günstigen Konditionen des Brokers DEGIRO

Günstig und günstig ergibt Rendite: Deswegen sollten Sie Vanguard ETF bei DEGIRO handeln

Wie bereits erläutert, bietet Vanguard mit die günstigsten ETF am gesamten Markt für ETF an. Das ist nicht nur ein angenehmer Nebeneffekt, sondern von großer Bedeutung, denn langfristig hat sich erwiesen, dass Märkte zwar schwanken, jedoch im Grunde genommen steigen. Entscheidend für die Rendite, die Sie persönlich am Ende einfahren, ist daher nicht der akute Verlauf der Wirtschaft, denn dieser ist langfristig sowieso positiv, sondern die Frage, was es Sie kostet, diese Rendite zu erhalten. Der größte Vernichter von Rendite sind daher nicht schlechte Märkte oder gar ein Crash, sondern zu hohe Kosten und diese vor allem auch in schlechten Börsenzeiten.

Die geringen jährlichen Kosten der Vanguard ETF helfen Ihnen also bereits sehr dabei, langfristig an den von Ihnen ausgewählten Märkten erfolgreich zu sein sowie eine gute Rendite zu erzielen. Zusätzlich steigern können Sie diesen Effekt, indem auch die Kosten für den Kauf der ETF-Anteile gering ausfallen oder gar völlig entfallen. Das Problem bei vielen Banken und Investmentgesellschaften ist allerdings, dass diese die wegfallenden Einnahmen aus anderen Geschäftsbereichen durch den steigenden Handel mit ETF wieder gutmachen müssen. So werden ETF-Käufe und vor allem regelmäßige Sparpläne oft unverhältnismäßig teuer gemacht. Die Lösung ist daher zum Beispiel ein guter, sicherer und vor allem unabhängiger Broker. Ein solcher ist DEGIRO, ein Broker mit Hauptsitz in den Niederlanden. DEGIRO ist keine Bank, was bedeutet, dass Ihr Geld bei DEGIRO niemals für eigene Spekulationen oder Investitionen missbraucht werden kann und dennoch wird DEGIRO regelmäßig von den niederländischen Aufsichtsbehörden überwacht. Sie bekommen somit ein Maximum an Sicherheit. Diese hohen Sicherheitsstandards lässt sich DEGIRO aber nicht besonders teuer bezahlen und das macht den Handel von Vanguard ETF dort besonders attraktiv. DEGIRO bietet im Vergleich mit vielen Konkurrenten besonders günstige Konditionen beim Kaufen und Verkaufen von ETF und es gibt neben einmaligen Rabattaktionen oder Angeboten bei vielen ETF die Möglichkeit, einmalig pro Monat einen kostenlosen Kauf zu tätigen.

Wenn Sie die ohnehin schon günstigen Vanguard ETF noch über einen günstigen Broker wie DEGIRO handeln, können Sie die ETF fast ausschließlich für sich und nicht für irgendwelche teuren Banken arbeiten und Rendite erzielen lassen. Vergleichen Sie daher die Konditionen und greifen Sie dann bei guten Möglichkeiten zu.

Deshalb lohnt sich der Kauf von Vanguard ETF bei DEGIRO besonders:

  • Vanguard ETF sind im Branchenvergleich außerordentlich günstig und verursachen zumeist nur jährliche Kosten zwischen 0,1 und 0,3 Prozent.
  • Auch DEGIRO ist im Vergleich zu Banken oder anderen Brokern besonders günstig und gerade der Handel mit ETF ist bei DEGIRO mit besonders attraktiven Konditionen ausgestattet worden.
  • Zudem gibt es Rabattaktionen, Angebote sowie bei ausgewählten ETF sogar die Möglichkeit, einmalige kostenlose Käufe zu tätigen.
  • Wenn Sie die günstigen Vanguard ETF mit den geringen Kosten für den Kauf bei DEGIRO kombinieren, bleibt am Ende besonders viel Rendite für Ihr persönliches Depot übrig.
Weiter zu DEGIRO: www.degiro.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Wie wählen Sie den richtigen ETF aus und kaufen diesen bei DEGIRO direkt?

Auf Sie als Anleger kommen also einige Fragen zu und glücklicherweise hilft Ihnen sowohl dieser Text als auch DEGIRO selbst dabei, diese zu beantworten. Zunächst müssen Sie sich, nachdem Sie sich für die Anlage mittels ETF entschieden haben, für einen zugrunde liegenden Indizes entscheiden. Das bedeutet im Klartext: Sie müssen entscheiden, in welche Anlageklasse und welche Märkte Sie investieren möchten. Haben Sie bereits fortgeschrittene Kenntnisse oder Gründe zur Annahme, dass sich ein bestimmter Sektor, eine bestimmte Region oder ein bestimmter Markt besonders gut entwickeln wird, können Sie nun einen ETF auf ihr Anlageziel heraussuchen. In der Regel ist diese Entscheidung jedoch nicht einfach und dafür lässt sich eine simple Regel heranziehen. Wer besonders risikoscheu ist, sollte in defensive ETF investieren, die in überwiegend sichere Anlagen investieren. Dies wäre beispielsweise mit Unternehmensanleihen großer Konzerne oder mit Staatsanleihen von Industriestaaten möglich. Etwas spekulativer wären Unternehmensanleihen von kleineren Unternehmungen oder Staatsanleihen von Entwicklungs- und Schwellenländern.

Etwas mehr wachstumsorientierte Anleger hingegen können in ETF investieren, denen Aktienindizes zugrunde liegen, die überwiegend aus sehr großen sowie soliden Unternehmen bestehen. Beispielhaft hierfür wären ETF auf den Deutschen DAX oder den US-amerikanischen Dow Jones. Alternativ wäre auch eine weltweite Diversifikation über den MSCI World Index oder den All Country World ETF von Vanguard möglich. Noch aggressivere Anleger können außerdem in Erwägung ziehen, ETF zu kaufen, die in kleinere Unternehmen, in Hightech-Start-ups oder Aktien in Entwicklungsländer investieren. Letzteres zum Beispiel bietet sich über den Vanguard ETF für Emerging Markets an.

DEGIRO bietet seinen Handel über verschiedene Plattformen an

DEGIRO bietet seinen Handel über verschiedene Plattformen an

Haben Sie sich schließlich für einen für Sie passenden ETF entschieden, können Sie diesen direkt über die Handelsplattform von DEGIRO schnell und unkompliziert erwerben. Sie müssen dafür lediglich die Wertpapierkennnummer eingeben oder den ETF über die eigens hierfür vorgesehene Suchmaske finden und können direkt zum Kauf übergehen. Ob Sie einen einmaligen Kauf oder mehrere Einzelkäufe tätigen, bleibt natürlich Ihnen und Ihrem Investitionsplan überlassen.

So finden und kaufen Sie den für Sie passenden ETF:

  • Auswahl eines Marktes, in den Sie investieren möchten.
  • Im nächsten Schritt suchen Sie den passenden und kostengünstigen Vanguard ETF für diesen Markt und diese Anlageklasse heraus.
  • Wer noch Zweifel hat oder mehr Informationen, als von DEGIRO angeboten werden, benötigt, kann sich direkt über die Seite von Vanguard informieren.
  • Wählen Sie nun den entsprechenden Vanguard ETF aus und kaufen Sie diesen direkt über die Handelsplattform von DEGIRO zu möglichst geringen Kosten.
  • Der ETF wird automatisch von DEGIRO an eine Verwahrstelle übergeben und bleibt für Sie weiter über die Plattform verfügbar zum Handeln.
Weiter zu DEGIRO: www.degiro.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vanguard ETF, DEGIRO und langfristige Rendite: Das passt zusammen!

Als Anleger kann einen der Markt für ETF schnell überfordern. Unzählige Anbieter, verschiedene ETF und immer neue Strukturen und Angebote gestalten das Finden und die Auswahl von richtig guten ETF immer schwieriger. Da hilft es natürlich sehr, wenn es einen Anbieter gibt, dem man guten Gewissens vertrauen kann. Ein solcher ist glücklicherweise mit Vanguard aus den USA schnell gefunden. Eine lange Historie sowie eine kundenfreundliche Struktur machen den Finanzdienstleister aus den USA zu einem zu Recht sehr beliebten Anbieter von ETF. Kombiniert man die guten und kostengünstigen Vanguard Produkte noch mit einem Kauf bei dem Low-Budget-Broker DEGIRO, bleiben die Gesamtkosten sehr niedrig und es wird kaum etwas von der reinen Rendite abgezogen. Langfristig machen auch Bruchteile von Prozenten viel aus und diese Kombination wird Ihr Depot schneller wachsen lassen als viele vergleichbare Produkte.

Wer sich mit der ETF-Anlage Zeit lässt und vielleicht sogar noch regelmäßig nachkauft, ist bei DEGIRO genau richtig aufgehoben. Die fehlende Sparplan-Funktion ist angesichts der guten, schnellen und sehr übersichtlichen Handelsplattform in Verbindung mit den geringen Kosten oder sogar der Möglichkeit, Käufe umsonst zu tätigen, kein großer Nachteil, denn auch manuell lassen sich die Sparraten in wenigen Momenten ausführen und in ETF-Anteile umwandeln. Für die langfristige Geldanlage sind Vanguard ETF bei DEGIRO auf jeden Fall eine sehr empfehlenswerte Kombination.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com