Header
Header

Cortal Consors Prämie Depotübertrag – Jetzt profitieren

anbieterbox_aktiendepot_consorsbank

Beim Depotübertrag zu Cortal Consors (inzwischen als Consorsbank bekannt) zahlt der Broker bis zu 2,0 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld. Auch die Konditionen für das Depot selbst erweisen sich in unserem Depot Vergleich als fast unschlagbar, zumindest im ersten Jahr.

Das Angebot im Überblick:

  • Zinsen bis zu 2,0 Prozent bei Depotübertrag
  • Altes Depot muss aufgelöst werden
  • Von Cortal Consors Depotübertrag managen lassen
  • Günstiger Online Broker
  • Zinsen und Preise für ein Jahr garantiert

Hohe Zinsen – mit Bedingungen

Bis zu 2,5 Prozent Zinsen können Neukunden bei Cortal Consors erhalten. Die Offerte ist allerdings an einige Bedingungen geknüpft. So müssen mindestens Wertpapiere im Wert von 6.000 Euro übertragen werden, außerdem muss das alte Depot aufgelöst werden.

Wer das alte Depot behalten will, bekommt ebenfalls einen Zinsbonus, dann werden immerhin noch 2,0 Prozent Zinsen gezahlt. Den Sonderzins erhalten Kunden aber maximal auf eine Einlage von 20.000 Euro, darüber hinaus gehende Beträge werden mit 1,4 Prozent verzinst, über 50.000 Euro hinausgehende Beträge mit dem regulären Tagesgeldzinssatz von zurzeit 0,8 Prozent.

Wer weniger als 6.000 Euro im Depot hat, erhält immerhin noch 1,4 Prozent Zinsen, auch das ist ein guter Zinssatz, vor allem wenn man bedenkt, dass auch die sonstigen Konditionen stimmen.

Weiter zur CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Cortal Consors (Consorsbank) Depotübertrag mit guten Konditionen

Cortal Consors bietet aktuell eines der günstigsten Depots. Die Depotführung ist kostenlos, die Handelsgebühren sind mit 4,95 Euro aktuell mit die niedrigsten überhaupt. Allerdings sind sowohl der Zinssatz als auch die niedrigen Gebühren nur für zwölf Monate garantiert. Dann steigen die Gebühren auf mindestens 9,95 Euro an, der Zinssatz sinkt auf aktuell 0,8 Prozent. Auch bei Aufträgen von mehr als 10.000 Euro steigen die Gebühren deutlich, auf aktuell ebenfalls mindestens 9,95 Euro.

Dafür bietet Cortal Consors ein gutes Informationspaket, sowohl für Neukunden als auch für erfahrene Trader.

Wer sollte das Angebot nutzen?

Attraktiv ist das Angebot von Cortal Consors vor allem für Kunden mit weniger als 20.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto und niedrigen bis mittleren Handelsumsätzen. Das gilt ganz besonders, wenn man keine Probleme damit hat, nach einem Jahr erneut zum billigsten Anbieter zu wechseln. Für Anleger, die nur wenig in Tagesgeld und viel in Wertpapiere investieren, ist ein Broker mit einer vom Ordervolumen unabhängigen Pauschalgebühr wie flatex dagegen günstiger.

anbieterbox_aktiendepot_consorsbank

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.