Header
Header

3,90 Euro Flat Fee für comdirect Kunden – Broker Aktion 2018

comdirect flat fee aktion

Immer wieder versuchen Online Broker mit Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Durch den Eintritt von DEGIRO in den deutschen Markt, ist ein harter Konkurrent aufgetreten. Dort beginnen die Orderpreise bei 2 Euro. Zugegeben, dafür gibt es auch einige wenige Nachteile. Doch in erster Linie schauen die Kunden auf den Preis. Daher überrascht es nicht, dass einer der größten Broker Deutschlands, die comdirect bank, ebenfalls die Preise senkt – zumindest für Neukunden. Trader die ein comdirect Depot eröffnen handeln für eine bestimmte Zeit für nur 3,90 Euro Festpreis. Übrigens hat sich der Anbieter dazu entschlossen, diese Aktion in abgewandelter Form auch für Bestandskunden anzubieten. In der Vergangenheit haben wir beobachtet, dass mehr und mehr Banken dazu übergehen, nicht nur Neukundenaktionen zu fahren, sondern auch Bestandskunden zu prämieren, was wir grundsätzlich als positiv empfinden. In diesem Artikel klären wir auf, wie Trader von der comdirect 3,90 Flat Fee Aktion Nutzen ziehen, welche Teilnahmebedingungen gelten und für wen sich das besonders lohnt.

3,90 Euro je Order Festpreis für Neukunden und 12 Monate

Die 3,90 Euro Festpreis gelten nur für Neukunden. Das ist nicht untypisch sondern die Regel. Auch andere Broker bieten ähnliche Konditionen für den außerbörslichen Handel an. Die comdirect bank liegt mit ihrem Angebot sogar noch unter dem Angebot der ING-DiBa. Bei der ING-DiBa kostet eine Order 4,50 Euro Festpreis. Außerdem kommen dort Neukunden lediglich 6 Monate in den Genuss der Rabattaktion. Bei der comdirect ist diese Aktion aktuell auf 12 Monate beschränkt. Das heißt, Neukunden profitieren ein ganzes Jahr lang von dem Rabatt. Im Folgenden gehen wir jetzt etwas näher auf die Teilnahmebestimmungen ein und was konkret für 3,90 Euro gehandelt werden darf. Selbstverständlich behält sich das Unternehmen vor, diese Aktion jederzeit zu modifizieren oder zu beenden.

comdirect depot eröffnen

comdirect Depot eröffnen und 1 Jahr lang zum Festpreis von nur 3,90 Euro traden.

comdirect Teilnahmebedingungen für den Flat Fee Handel

  • Gültig sowohl für Neukunden
  • Neukunde ist, wer in den vergangenen 6 Monaten kein comdirect Depot führte
  • 3,90 Euro Festpreis auf alle Orders (Kauf und Verkauf) im inländischen Handel
  • Gültig für börslichen und außerbörslichen Handel
  • Zzgl. Fremdspesen wie Maklercourtage etc.
  • Nicht gültig für Orders an Auslandsbörsen, Eurex und CFDs

WEITER ZUR COMDIRECT: www.comdirect.de

Wir hier klar zu sehen ist, handelt es sich um ein sehr faires und ansprechendes Angebot. Neukunden zahlen für jede Order nur 3,90 Euro, also je Kauf und Verkauf. Im Gegensatz zu den Standardkonditionen ergibt sich damit eine Ersparnis von mindestens 12 Euro je Round-Trade (Kauf und Verkauf). Eine Rabattierung von über 60 Prozent! Das der Festpreis dabei „nur" auf Orders an inländischen Börsen bzw. den außerbörslichen Handel beschränkt, sehen wir keinesfalls als Nachteil an. Hervorragend ist auch die Tatsache, dass es kein Mindestordervolumen gibt, wie bei anderen Aktionen. Und es gibt auch keine Obergrenze. Wer direkt an der Börse eine Order aufgibt muss jedoch noch bedenken, dass Fremdkosten, auf die die comdirect bank keinen Einfluss hat, noch dazukommen. Diese werden direkt vom Börsenbetreiber auferlegt und an den Kunden weitergereicht. Auch das Neukunden ganze 12 Monate davon profitieren ist bemerkenswert, da die meisten Anbieter die Laufzeit auf 6 Monate begrenzen.

Als wären die hier genannten Konditionen für Neukunden nicht schon gut genug, legt die comdirect sogar noch einen oben drauf. Wer Fonds im Wert von mindestens 5.000 Euro zum Broker überträgt oder alternativ neu kauft, erhält zusätzlich einen comdirect Bonus von 50 Euro. Bedingung ist, dass der Übertrag bzw. Neukauf innerhalb der ersten 3 Monate nach Depoteröffnung stattfindet.

comdirect flat fee aktion bestandskunden

Auch Bestandskunden profitieren immer wieder von wechselnden Angeboten.

3,90 Euro Flat Fee Aktion für Neu- und Bestandskunden

In abgewandelter Form gibt es die 3,90 Euro Festpreis Aktion auch für Bestandskunden, logischerweise damit auch für Neukunden. Hier sind die Auswahlmöglichkeiten jedoch ein wenig eingegrenzter. So gelten die Ordergebühren nur für den außerbörslichen Handel und lediglich für bestimmte Produkte bzw. Emittenten. Hier die Einzelheiten:

  • Gültig für Neu- und Bestandskunden
  • 3,90 Euro Festpreis je Order (Kauf und Verkauf)
  • Alle Zertifikate, Optionsscheine und Aktienanleihen der Partner
  • Partner-Emittenten: BNP Paribas, Citigroup und Commerzbank
  • Mindestordervolumen von 1.000 Euro
  • Gültig nur im außerbörslichen Direkthandel mit den Emittenten
  • Kostenlose Limits

Diese Aktion eignet sich für Händler, die vorwiegend Derivate wie Knock-Out Zertifikate oder Anlagezertifikate handeln. Hier gilt jedoch ein Mindesthandelsvolumen von 1.000 Euro. Dabei ist zu beachten, dass dieses sowohl bei Käufen als auch bei Verkäufen gilt. Wer also zum Beispiel ein Hebelzertifikat für 1.500 Euro kauft, zahlt nur 3,90 Euro Gebühren. Ist der Wert des Zertifikats dann beim Verkauf allerdings auf 900 Euro gesunken, fallen die Gebühren gemäß Preisverzeichnis an.

Die zweite Aktion, die sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden gilt, eignet sich nicht für jeden Anlager. So manch einer will nur Aktien kaufen. Dann kommen Hebelprodukte oder Optionsscheine eher nicht in Betracht. Natürlich gibt es auch Börsenstrategien, bei denen man über den Kauf von Discountzertifikaten auch an Aktien gelangt bzw. günstiger einsteigt. Doch das kommt eben nicht für jedermann in Betracht. Wem das allerdings zusagt, kann eine Menge an Ordergebühren sparen. Bis vor einigen Jahren lag der Preis bei ähnlichen Aktionen bei um die 5 bis 6 Euro. Mittlerweile, wie hier bei der comdirect bank, bei 3,90 Euro je Trade.

WEITER ZUR COMDIRECT: www.comdirect.de

Das comdirect Depot nach den 12 Monaten – Immer noch eine Empfehlung?

Kunden könnten das Angebot der comdirect bank 12 Monate voll ausschöpfen und dann im Rahmen eines Aktiendepot Vergleichs wieder einen neuen Broker suchen, ebenfalls wieder mit interessanten Neukunden Prämien. Doch nicht jeder Anleger möchte jedes Jahr die Depotbank wechseln. Daher macht es Sinn, sich bereits im Vorfeld über die Konditionen für „danach" zu informieren. Deswegen werfen wir jetzt einen allgemeinen Blick auf das Angebot der comdirect. Selbstverständlich haben wir auch einen comdirect Depot Test vorgenommen – unabhängig von Aktionen. Dort haben wir dem Anbieter 8 von 10 Punkten gegeben, was einem guten bis sehr guten Wert entspricht. Denn einige der damals von uns noch als Minus angeführten Punkte, wurden mittlerweile verbessert bzw. behoben.

Das begeistert uns am comdirect Depot

  • Keine Mindesteinlage
  • Die ersten 3 Jahre keine Depotgebühren
  • Danach kostenfrei wenn aktiv genutzt (2 Trades im Quartal) oder Girokonto vorhanden
  • Keine Gebühren auf das Verrechnungskonto
  • Universalbank mit vielen weiteren Angeboten
  • Wertpapierkredit schon ab 3.000 Euro Depotvolumen
  • Handel an vielen Auslandsbörsen möglich
  • Sofort Depoteröffnung mit Video-Ident
  • Einlagensicherung jenseits der 100 Millionen Euro je Kunde

Das comdirect Depot ist praktisch gebührenfrei. Wer nach 3 Jahren keine Aktivitäten vorweisen kann und kein comdirect Girokonto besitzt, zahlt 1,95 Euro je Monat. Das empfinden wir als absolut faires Angebot. Aktive Nutzung heißt bei comdirect, 2 Trades pro Quartal oder einen Wertpapiersparplan ab 25 Euro pro Quartal. Wer parallel dazu ein Girokonto bei der Bank besitzt zahlt ebenfalls keine Depotgebühren. Praktisch ist auch, dass es keine Gebühren auf dem Verrechnungskonto gibt. Seit flatex Strafzinsen auf ihrem Verrechnungskonto einführte, ist das heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Ebenfalls praktikabel für den einen oder anderen ist, dass die comdirect bank eine Vollbank ist, bei der Kunden neben einem Depot auch Kredite, Girokonto, Kreditkarte usw. abschließen können. Für Kunden ab 500.000 Euro Vermögen gibt es das comdirect first Programm. Das Depot kann beim Broker übrigens sofort eröffnet werden, sofern das Video-Ident Verfahren in Anspruch genommen wird. Denn dann erfolgt die Legitimierung am heimischen PC per Videotelefonat.

comdirect depot test

Das comdirect Depot: Immer eine Empfehlung wert.

Fazit: Top Angebot für comdirect Neukunden

Das Angebot für Neukunden, bei der comdirect bank 12 Monate lang für nur 3,90 Euro Festpreis zu handeln, ist absolut empfehlenswert. Nicht nur weil es sich damit um eines der günstigsten Angebote am Markt handelt. Sondern auch weil der Broker unserer Meinung nach ebenfalls ein Top Anbieter ist. Die 3,90 Euro beziehen sich dabei auf alle Orders an deutschen Börsen sowie auf den außerbörslichen Handel. Ggf. kommen noch Fremdspesen hinzu. Es gibt dabei keine Begrenzung des Ordervolumens, weder nach unten noch nach oben.

Die comdirect bank ist ein moderner Aktiendepot Broker mit einem umfassenden Angebot im Wertpapierbereich. Aber auch andere Produkte, wie Tagesgeld, Girokonto etc. können Kunden hier abschließen. Seit Jahren erhält die Bank auch immer wieder Auszeichnungen für hervorragende Qualität und Kundenberatung. Das Unternehmen ist auch unserer Sicht auch abseits der Prämien und Aktionen auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

Comdirect Erfahrungen

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich war nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und einem BWL-Studium 6 Jahre lang im Finanzsektor tätig. Dieses Wissen nutzt er seit einigen Jahren nun für seine freiberufliche Tätigkeit als Finanzredakteur
Ruben Wunderlich
0
0