Header
Header

Aktiensparplan Comdirect – innovatives Konzept mit vielen Hilfs- und Analysewerkzeugen

Comdirect ETF Sparplan

Die Tochtergesellschaft von Commerzbank, Comdirect, wurde 1994 gegründet und zählt mittlerweile zu den bekanntesten deutschen Online Finanzdienstleistern. Die Bank bietet innovative und zuverlässige Dienstleistungen rund um Geldanlagen und Wertpapierhandel. Einsteiger und professionelle Trader können mit zahlreichen fortschrittlichen Finanzprodukten das Trading an deutschen und internationalen Handelsplätzen betreiben. Dafür steht ihnen ein Wertpapierdepot mit einem speziellen kostengünstigen Aktiensparplan zur Verfügung. In diesem Ratgeber widmen wir uns unterschiedlichen Informationen rund um diesen Wertpapiersparplan, insbesondere seinen Konditionen sowie den unterschiedlichen Hilfs- und Analysewerkzeugen.

  • Handel mit einer Vielzahl von Aktien aus deutschen Indizes, ETFs und weiteren Finanzinstrumenten;
  • Ordergebühr in Höhe von 1,5% des Handelsvolumens, Mindestsparrate von 25 EUR;
  • „AnlageAssisent“ für die Suche nach dem passenden Risikoprofil;
  • Musterdepot mit Watchlists für favorisierte Finanzinstrumente.
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu comdirect: www.comdirect.de

    Was ermöglicht Ihnen ein Aktiensparplan von Comdirect?

    Mit dem Aktiensparplan Comdirect sind Sie in der Lage, mit verhältnismäßig geringem Kapitaleinsatz einen Handel an der Börse zu betreiben und ihr Geld in unterschiedliche Finanzprodukte anzulegen. Dabei stehen Ihnen insbesondere folgende Basiswerte zur Auswahl:

    • über 150 Aktien von deutschen Unternehmen aus dem DAX, MDAX, TecDAX und SDAX;
    • über 250 internationale Aktien sowie Zertifikate;
    • mehr als 500 ETFs und weitere Fonds.

    Mit diesen Finanzinstrumenten können Sie sowohl auf nationalen, als auch auf internationalen Börsen aktiv werden. Auch ein außerbörslicher Direkthandel wird Ihnen ermöglicht. Dabei sind Sie in der Lage, jeweilige Orders direkt bei einem Vertragspartner von Comdirect zu teilweise vergünstigten Konditionen abzuschließen. Ein solcher Aktiensparplan eignet sich insbesondere für ambitionierte Neueinsteiger, da sie auf diese Weise zum einen mit verhältnismäßig risikoarmen Investitionen die Welt des Tradings kennenlernen können und zum anderen keine tiefgründige Marktrecherche betreiben müssen. Bei der Einrichtung bestimmen Sie lediglich den Sparbetrag, der bei mindestens 25 EUR liegt sowie die Spardauer und müssen keine weiteren Anpassungen vornehmen. Gleichzeitig besteht bei solchen Sparplänen eine Aussicht auf Rendite, die abhängig von der Marktsituation und dem wirtschaftlichen Erfolg des jeweiligen Unternehmens sein kann. Während es sich bei einzelnen Aktien meist um spekulative und riskante Investitionen handelt, geht es bei ETFs um vergleichsweise moderate Anlagestrategien. Dies liegt in der Tatsache, dass solche Fonds aus einer Kombination von Wertpapieren der Unternehmen aus einem bestimmten Sektor bzw. einem Land bestehen und folglich eine Diversifizierung sowie Risikominimierung ermöglichen.

    Die Konditionen des Aktiensparplans von Comdirect

    Ein Wertpapiersparplan von Comdirect bietet Ihnen im Vergleich zum Kauf- und Verkauf von einzelnen Wertpapieren über das Comdirect Depot deutlich günstigere Transaktionskosten. So müssten Sie beispielsweise bei gewöhnlichen Transaktionen ohne den Wertpapiersparplan ein Orderentgelt in Höhe von mindestens 9,90 EUR bzw. 4,90 EUR und 0,25% des Handelsvolumens an Comdirect entrichten. Die maximale Ordergebühr würde in diesem Fall 59,90 EUR betragen. Lediglich im Rahmen eines Viel-Trader-Rabatts bekommen Sie ab 125 Trades pro Halbjahr eine Vergünstigung von 15%. Außerdem müssen Sie zusätzlich eine börsenplatzabhängige Kommission entrichten. Diese beträgt bei Xetra mindestens 1,50 EUR bzw. 0,0015% und bei anderen inländischen Börsen mindestens 2,50 EUR bzw. 0,0025%. Diese Kosten entfallen bei Bestellungen im Rahmen von Aktiensparplänen gänzlich. Die Führung des Comdirect Depots, welches zur Verwahrung von Wertpapieren und zu Einrichtung der Aktiensparpläne dient, ist kostenlos möglich, wenn Sie regelmäßig mindestens ein Wertpapier pro Quartal zu Ihrem Wertpapiersparplan hinzufügen. Anderenfalls müssen Sie mit einem pauschalen Depotentgelt in Höhe von 1,95 EUR monatlich rechnen. Die Ordergebühr für Wertpapiersparpläne mit ETFs, Aktien, ETCs, Fonds und Zertifikate beträgt 1,5% des Handelsvolumens pro eine Transaktion. Dies bedeutet, dass beispielsweise bei einem Sparbetrag von 25 EUR tatsächlich 24,62 EUR in Ihrem Comdirect Depot eingespart werden. 0,38 EUR werden monatlich als Gebühr von Comdirect einbehalten. Falls Sie es vorhaben, Namensaktien zu erwerben, dann beträgt das Entgelt für die Umschreibung 0,95 EUR. Die Mindestsparrate liegt bei 25 Euro. Die Zahlung dieser Sparrate ist im monatlichen, zweimonatlichen oder vierteljährlichen Abstand möglich.

    Comdirect bietet seinen Kunden viele Vorteile

    Comdirect bietet seinen Kunden viele Vorteile

    So eröffnen Sie den Aktiensparplan Comdirect

    Um den Aktiensparplan zu eröffnen, klicken Sie auf den Button „Jetzt online eröffnen". Sie können den Wertpapiersparplan entweder als Einzelkonto oder als Gemeinschaftskonto nutzen. Außerdem können Sie das Angebot nur zu privaten Zwecken wahrnehmen. Im ersten Schritt geben Sie Ihre persönlichen Daten an. Danach folgt die Angabe Ihrer aktuellen Adresse sowie Ihrer Handynummer und E-Mail-Adresse. Weiterhin müssen Sie eine Steuer-ID mitteilen. Es folgen die Angaben zu Ihrer beruflichen Situation. Unmittelbar danach können Sie mit der Einrichtung Ihres Sparplans fortfahren. Dabei müssen Sie mindestens eine Position hinzufügen. Sie können dies entweder direkt erledigen, falls Sie die jeweilige WKN und die Bezeichnung Ihres Wertpapiers genau kennen. Danach tragen Sie die monatliche Sparrate ein, wobei sie mindestens 25 EUR betragen sollte. Falls Sie sich noch kein Wertpapier ausgesucht haben, dann können Sie die „Wertpapier-Suche" von Comdirect verwenden. Hier stehen Ihnen alle Aktien, Fonds, Zertifikate und ETFs von Comdirect zur Auswahl. Zu jedem Basiswert werden sämtliche Informationen wie der Ausgabeaufschlag oder die Bewertung angezeigt. Falls Sie sich entschieden haben, dann klicken Sie auf „Wählen" und rechts unten auf „In Sparplan übernehmen". Danach bestimmen Sie den Zeitpunkt, zu welchem der Sparplan beginnen sollte und das Zahlungsintervall. Optional können Sie noch weitere Angaben wie Dynamisierung hinzufügen. Nun müssen Sie nur noch Ihre Bankverbindung, von welcher der Sparbetrag eingezogen wird und auf welche die Rendite überwiesen wird, angeben. Danach können Sie Ihre Angaben überprüfen und den unterschriebenen Antrag postalisch absenden. Nach einer Legitimierung per VideoIdent wird Ihr Antrag endgültig bearbeitet.

    Weiter zu comdirect: www.comdirect.de

    Der Aktien-Selector von Comdirect

    Bei Comdirect kann der Anleger auf eine besonders hohe Anzahl von unterschiedlichen Finanzinstrumenten zurückgreifen. Ausgehend von dieser Tatsache wurde der sogenannte „Aktien-Selector" entwickelt, um den Kunden eine Orientierung zu ermöglichen. Dabei handelt es sich bei diesem Tool um eine Suchmaske, die nach unterschiedlichen Kriterien filtern und gemäß diesen Kriterien Ergebnisse in einer Liste anzeigen kann. Standardmäßig können Sie nach Aktien suchen, die an den deutschen Börsen gehandelt werden können. Wenn Sie auch nach jeweiligen Positionen auf internationalen Handelsplätzen suchen möchten, dann müssen Sie bei „Vorauswahl" den Punkt „Keine Auswahl" aktivieren. Zusätzlich können Sie nach einem bestimmten Land bzw. einer bestimmten Region filtern. Bei geographischen Angaben steht Ihnen zusätzlich eine verfeinerte Suche nach dem jeweiligen Index zur Verfügung. Für alle Länder bzw. Regionen können Sie auch nach dem jeweiligen Sektor filtern. Es ist auch möglich, Wertpapiere aus mehreren Branchen anzeigen zu lassen. Klicken Sie dazu auf den Plus-Button neben der Branchen-Auswahl. Registrierte Kunden können auf eine Reihe von professionellen Daten zurückgreifen. Dazu gehören unter anderem mögliche Gewinnschätzungen wie KGV oder erwartete Dividende sowie Chart-Analysen und Bewertungen von Experten. Unter „Mehr Kriterien" stehen Ihnen weitere Angaben zur Auswahl wie die Volatilität oder das Kurs-Cash-Flow Verhältnis eines Wertpapiers. Diese Angaben dienen einer zusätzlichen Bewertung von Finanzinstrumenten. Mit dem Klick auf „Anzeigen" werden die Treffer gemäß Ihren Suchkriterien angezeigt. Klicken Sie nun auf „Performance“ um beispielsweise Angaben zur Wertentwicklung in jeweiligen Zeitabständen zu erfahren. Sie können auch jedes Wertpapier zusätzlich anklicken, um weitere Informationen zu erhalten.

    Comdirect Musterdepot

    Das Comdirect Musterdepot bietet Ihnen eine zusätzliche Möglichkeit aktuelle Marktinformationen zu Ihren favorisierten Wertpapieren zu erhalten, um diese später Ihrem Aktiensparplan hinzuzufügen. Das Musterdepot können Sie verwenden, auch wenn Sie noch kein Konto bei Comdirect besitzen, wobei bis zu 10 Musterdepots gleichzeitig geführt werden können. Dazu müssen Sie sich lediglich kostenlos registrieren. Die Registrierung verläuft nach einem standardisierten Schema und ist in kurzer Zeit erledigt. Nach der Einrichtung können Sie auf Ihr Musterdepot zugreifen. Mit dem Klick auf „Neues Musterdepot anlegen" können Sie Ihre erste Testumgebung einrichten. Unter „Übersicht" lassen sich Ihrem Musterdepot Wertpapiere hinzufügen. Dazu müssen Sie entweder den Namen oder WKN/ISIN der Aktie angeben. Die WKN/ISIN finden Sie im „Aktien-Selector". Wurde Ihre favorisierte Aktie angezeigt, dann kann diese mit Angabe der Stückzahl und der jeweiligen Börse hinzugefügt werden. Sie können Ihrem Musterdepot eine unbegrenzte Anzahl von Wertpapieren hinzufügen. Daher kann dieses virtuelle Depot auch als eine Art Watchlist zum Einsatz kommen. Hier lassen sich beispielsweise Kurse in Echtzeit verfolgen oder Wertpapiere in bestimmten Zeitabständen miteinander vergleichen. Wählen Sie dazu die Positionen aus und klicken Sie im unteren Auswahlmenü auf „Charts vergleichen". Um eine bessere Vorstellung von Kursschwankungen zu erhalten, können Sie die ausgewählten Positionen beispielsweise mit einem Index vergleichen. Das Musterdepot verfügt über eine Reihe von weiteren hilfreichen Tools wie beispielsweise die Anzeige der Nachrichten zu Ihrem jeweiligen Wertpapier oder die Einrichtung einer persönlichen Startseite mit einer Vielzahl von Elementen, unter anderem mit Übersicht der meistgehandelten Aktien, Einzelcharts zur jeweiligen Aktie oder persönlichen Notizen.

    Der Anbieter comdirect bietet einige ETFs an und gibt dabei viele Ratschläge

    Der Anbieter comdirect bietet einige ETFs an und gibt dabei viele Ratschläge

    Sparplanvorschläge mit „AnlageAssistent“

    Der „AnlageAssistent“ bietet Ihnen eine professionelle Beratung bezüglich der Auswahl einer für Sie passenden Anlagestrategie. Hier können Sie aus fünf unterschiedlichen vordefinierten Anlagealternativen eine aussuchen, die Ihrem Risikoverhalten am meisten entspricht. Wählen Sie dazu die Option „Sparplan" und geben Sie den gewünschten Sparbetrag ein. Nun sehen Sie die verfügbaren Anlagestrategien mit detaillierten Beschreibungen, die für Sie in Frage kommen können. Dabei stehen Ihnen folgende Alternativen zur Auswahl:

    • Ertrag;
    • Balance;
    • Wachstum;
    • Dynamik;
    • Chance.

    Bei der Option „Ertrag" handelt es sich um eine kurzfristige Strategie, welche eher für Einsteiger von Bedeutung ist. Es geht dabei um Anlagen mit moderatem Wachstum und geringen Kursschwankungen, wobei Kursverluste weniger wahrscheinlich sind. Hinsichtlich Anlageklassen wird Ihnen folgende Verteilung vorgeschlagen: 70% europäische Geldmärkte, 20% Staatsanleihen und 10% Aktien. Bei Balance geht es um bessere Renditewahrscheinlichkeit bei gleichzeitiger Zunahme der Volatilität. Diese Strategie eignet sich sowohl für kurzfristige, als auch für mittelfristige Investitionen und besteht zu jeweils 40% aus Geldmärkten und Aktien sowie zu 20% aus Staatsanleihen. Die „Wachstum" Strategie verspricht dem Anleger unter Umständen höhere Rendite, wobei auch das Risiko für Kursverluste deutlich zunimmt. Daher eignet sich dieser Anlagetyp für mittelfristige Investitionen, wobei Sie hier zu 40% in Anleihen und zu 60% in Aktien investieren. Mit „Dynamik" legen Sie Ihr Geld zu 80% in Aktien und nur zu 20% in Anleihen an. Die Aussicht auf überdurchschnittliche Rendite wird durch die Wahrscheinlichkeit für höhere Kursverluste ausgeglichen. „Chance" ist eine hochspekulative Strategie, welche komplett auf Aktien setzt und daher nur für langfristige Investitionen in Frage kommt.

    DAX, MDAX, TecDAX und SDAX: Das sind die Unterschiede

    Bei Comdirect Aktiensparplan haben Sie die Möglichkeit auf Wertpapiere von Unternehmen aus vier deutschen Indizes wie DAX, MDAX, TecDAX und SDAX zu handeln. Es ist daher lohnenswert, die Zusammensetzung der Indizes und deren Unterschiede näher zu betrachten. Bei DAX handelt es sich um einen Index, der die Aktienkurse der größten und finanzkräftigsten deutschen Unternehmen abbildet. Diese 30 Unternehmen sind für fast 80% des Börsenkapitals in Deutschland zuständig. Die prominentesten Teilnehmer sind beispielsweise Adidas AG, Siemens AG oder Bayer AG. Die Wertpapiere aus dem Index werden überwiegend an der Frankfurter Börse mit einem voll elektronischen Xetra-System gehandelt, wobei der DAX mit Futures-Preisen für den Folgetag aktualisiert wird. MDAX ist die Abkürzung für Mid-Cap-DAX und verfolgt die Entwicklung von 50 deutschen Unternehmen, die gemessen an ihrem Umsatz direkt den umsatzstärksten Vertretern aus dem DAX folgen. Ausgehend von der Tatsache, dass die Werte der DAX- und MDAX-Teilnehmer laufend aktualisiert werden, kann es unter Umständen vorkommen, dass je nach Umsatz die Indexmitglieder den jeweiligen Index tauschen können. Die Vertreter von MDAX sind z. B. Axel Springer SE oder Fraport AG. Im TecDAX sind die 30 größten deutschen Technologieunternehmen vertreten wie beispielsweise SAP oder Software AG vertreten. Auch hier wird der Handel über Xetra abgewickelt, wobei die Aktualisierung der Mitgliederliste jedes Quartal erfolgt. Der Index zeichnet sich durch hohe Kursschwankungen aus und zählt eher zu „Dynamik" Strategie. SDAX vertritt 50 deutsche Unternehmen, die, gemessen an ihrem Umsatz, noch nicht dem MDAX zugeordnet werden können.

    Verschieden Anlagemöglichkeiten stehen für Kunden von comdirect bereit

    Verschieden Anlagemöglichkeiten stehen für Kunden von comdirect bereit

    Fazit: Aktiensparplan Comdirect – große Auswahl an Finanzinstrumenten für unterschiedliche Anlagestrategien

    Der Aktiensparplan von Comdirect bietet Ihnen eine Investition des vorhandenen Geldvermögens in Wertpapiere von Unternehmen aus vier deutschen Indizes wie DAX, MDAX, TecDAX und SDAX. Auch mehr als 250 Aktien und Zertifikate sowie über 500 ETFs werden zum Handeln angeboten. Dabei können Sie bereits mit einer niedrigen Sparrate in Höhe von 25 EUR ein entsprechendes Finanzinstrument erwerben. Auch die Transaktionskosten bei einem Aktiensparplan Comdirect sind im Vergleich zum gewöhnlichen Aktienkauf ohne Sparplan sehr niedrig. So müssen Sie nur eine Ordergebühr von 1,5% des Handelsvolumens monatlich entrichten. Das pauschale Depotentgelt von in Höhe von 1,95 EUR entfällt bei einer regelmäßigen Bestellung eines Wertpapiers pro Quartal. Comdirect bietet seinen Kunden eine Reihe von unterschiedlichen Hilfswerkzeugen und Analysetools an, um sie über den Handel mit Wertpapieren aufzuklären. So können Sie mit einem „Aktien-Selector" das für Sie passende Wertpapier finden. Mit dem Musterdepot lassen sich viele Aktien zu Watchlists hinzufügen, damit ihre Kurse in Echtzeit verfolgt werden können. Der Anlageassistent ermöglicht Ihnen eine innovative Beratung hinsichtlich der passenden Anlagestrategie.

    Comdirect ETF Sparplan

    0
    0