Header
Header

CMC Markets App

CMC Markets LogoMit der CMC Markets App können Trader mobil handeln. Dadurch ist es möglich, die Kurse jederzeit im Blick zu haben. So reagieren Anleger binnen Sekunden auf neue Kursentwicklungen und verpassen keine Marktchancen mehr. Die CMC Markets App gibt es dabei sowohl für Android als auch für iOS. Lediglich Windows Phone Nutzer müssen auf mobiles Trading beim renommierten Broker verzichten.

Für die Nutzung der App ist es zudem erforderlich, ein Konto beim Broker zu eröffnen. An weitere Bedingungen sind die Anwendungen allerdings nicht geknüpft. Weder für den Download noch für die Nutzung fallen Kosten an.

Die besten CMC Markets Alternativen
RangAnbieterMax. HebelKonto AbKostenMin. Handels­summeTestberichtZum Anbieter
CMC Markets LogoBinäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto1:2000 €A+0,01XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
CMC Markets LogoCFD, Forex, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, STP, Krypto, Forex - engl.1:4000 €A+0,01GKFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
CMC Markets LogoCFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Forex - engl.1:500100 €A0,01FXPro
Erfahrungen
Zum Anbieter

Warum lohnt es sich, mobil zu handeln?

wissenIn den vergangenen Jahren ist der mobile Handel unter Tradern immer beliebter geworden. Fast 50 Prozent der Trades werden mittlerweile über Smartphone, Tablet und Co. abgegeben. Das liegt auch an den vielen Vorteilen, die mobiles Trading mit sich bringt:

    • Jederzeit traden

Nur die wenigsten Anleger dürften professionelle Trader sein. Folglich ist es nicht möglich, den ganzen Tag über vor dem heimischen Computer zu sitzen und die Märkte zu analysieren. Genau das ist aber notwendig, wenn offene Positionen bestehen. In diesem Bereich schaffen mobile Anwendungen Abhilfe. Über die Apps können Trader ihre bestehenden Orders überprüfen und binnen weniger Sekunden entsprechend reagieren

    • Von unterwegs aus handeln

Trader nutzen die Apps aber auch, um Wartezeiten zu überbrücken. Vor allem im Zug erfreut sich die Nutzung mobiler Anwendungen großer Beliebtheit.

    • Umfangreiche Features

Mobile Apps und die Handelsplattformen für den Desktop unterscheiden sich mittlerweile kaum noch voneinander. Lediglich die Anzahl der technischen Indikatoren oder der Analysewerkzeuge ist in der stationären Handelsplattform höher. Insofern können Trader auch über das Smartphone fundierte Handelsentscheidungen treffen.

    • Kostenlos

Wer ein Konto bei einem Broker eröffnet, erhält mittlerweile automatisch eine passende Trading-App. Für den Download und die anschließende Nutzung müssen keinerlei Gebühren bezahlt werden.

    • Bequemlichkeit

Die Nutzung der mobilen Anwendungen bringt nicht nur in Bezug auf Schnelligkeit Vorteile mit sich. Vom Smartphone aus zu handeln ist auch einfach bequem. Zwar sollte der Großteil der Handelsentscheidungen in einer professionellen Arbeitsumgebung getroffen werden. Doch gerade Auswertungen bisheriger Positionen oder die Entwicklung neuer Strategien kann auch bequem über das Tablet erfolgen.

CMC Markets Webseite

Die übersichtliche Webseite von CMC Markets im Überblick

Fazit: Mobile Anwendungen bringen Tradern viele Vorteile. So können sie sich laufend über neue Marktentwicklungen informieren, ohne dabei immer am heimischen PC sitzen zu müssen. Darüber hinaus bieten die Apps mittlerweile fast alle Features, die auch aus Desktopversionen bekannt sind. Kosten entstehen beim Download und der Nutzung keine.

Weiter zum Testsieger XTB: www.xtb.com/de

Die Features der CMC Markets App im Überblick

DemoAls innovativer Broker hat CMC Markets ebenfalls eine App im Angebot. Grundsätzlich zeichnet sich die Software-Lösung durch ein hohes Maß an technischer Stabilität und Sicherheit aus. Trader können sich darauf verlassen, dass Orders binnen weniger Sekunden nach deren Aufgabe ausgeführt werden. Auch das Eingreifen unbefugter Dritter in den Kommunikationsprozess wird durch moderne Verschlüsselungstechnologien verhindert. Die Features der CMC Markets App im Detail:

    • Handel

In erster Linie soll über die Apps natürlich der Handel mit CFDs erfolgen. Daher ist es möglich, Verkaufs- und Kaufpositionen über die CMC Markets App zu erstellen. Alle Positionen können dabei auch mit Stops oder anderen Orderzusätzen ausgestattet werden.

    • Watchlisten

Über die App kann nicht nur gehandelt werden. Es ist außerdem möglich, bestimmte Basiswerte lediglich zu beobachten. Die Watchlisten überzeugen dabei durch ein hohes Maß an Einstellungsmöglichkeiten. Alle Kurse werden in Echtzeit angegeben, so dass Trader jederzeit fundierte Handelsentscheidungen treffen können.

    • Kunden-Sentiment

CMC Markets hat auch das Social Trading in seine Trading-App eingebaut. Im Minutentakt wird das sogenannte Kunden-Sentiment aktualisiert. Es zeigt an, welcher Prozentsatz der Kunden des Brokers eine Kauf- bzw. Verkaufsposition eines bestimmten Basiswerts halten. Daraus können Trader anschließend Rückschlüsse auf eigene Handelsentscheidungen ziehen. Zudem ist es möglich, die Ansicht auf „Alle Kunden“ oder nur bestimmte „Top-Kunden“ einzugrenzen.

    • Produktsuche

Die Suche nach Basiswerten könnte einfacher kaum sein. In den vergangenen Monaten hat CMC Markets an einer verbesserten Produktsuche gearbeitet – mit Erfolg. Basiswerte lassen sich beispielsweise nach Performance oder Volatilität filtern. Auch bestimmte Branchen oder Länder sind auswählbar.

    • Produktübersicht

In der Übersicht der Basiswerte finden Trader die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen Underlyings. Dazu zählen insbesondere die Handelskosten, die sich aus Spread, Haltekosten und gegebenenfalls Kommission zusammensetzen. Aber auch die Handelszeiten und der Marginsatz sind einsehbar.

    • Individueller Start-Bildschirm

Besonders positiv fällt auf, dass Anleger ihren Startbildschirm individuell gestalten können. Es handelt sich dabei nicht um ein Feature, das nur aus optischen Gründen integriert wurde. Vielmehr können sich Trader so die Informationen auf der Startseite anzeigen lassen, die sie persönlich für am wichtigsten erachten.

handelsplattformDamit umfasst die App alle Funktionen, die für den Handel notwendig sind. Zudem lässt sich auch eine stetige Überprüfung des Handelskontos durchführen. Denn in der App werden beispielsweise Kontostände, gehebeltes Kapital und Sicherheitsleistungen angezeigt. Passt das Verhältnis hieraus nicht mehr, kann der Trader direkt gegenlenken.

Zudem überzeugt die CMC Markets App durch ein hohes Maß an Bedienkomfort, der nicht nur in der individuellen Anpassbarkeit begründet ist. Alle wichtigen Funktionen können binnen weniger Sekunden per einfachem Fingerdruck erreicht werden. Auch die Charts sind sinnvoll auf den kleineren Bildschirm von Smartphones und Tablets hin übertragen worden. So kann effizient und ohne Zeitverlust gehandelt werden.

Fazit: Die CMC Markets App bietet Tradern alle wichtigen Funktionen, die für den effizienten Handel mit CFDs benötigt werden. Dazu zählen in erster Linie Watchlist, die Möglichkeit zur Erstellung von Positionen und ein hohes Maß an Bedienkomfort. Gleichzeitig überzeugt die App durch technische Stabilität. Sofern eine Verbindung zum Internet besteht, erstellt das System Orders ohne Zeitverzögerung.

Weiter zum Testsieger XTB: www.xtb.com/de

Mobiles Charting mit der CMC Markets App

Wer effizient handeln möchte, muss die Kurse nicht nur im Blick haben, sondern diese auch analysieren. Hierzu bietet die CMC Markets App ebenfalls viele Möglichkeiten:

  • Die Plattform stellt Echtzeitkurse zur Verfügung. Binnen fünf Sekunden werden diese aktualisiert, so dass Trader stets die neusten Kurse verwenden können.
  • Insgesamt 35 technische Indikatoren und Zeichenwerkzeuge sind verfügbar. Dadurch können Tradern die Charts detailliert analysieren, auch wenn sie nicht am heimischen Computer sitzen.
  • Positionen lassen sich direkt aus dem Chart heraus erstellen. Auch die Veränderung und das Schließen ist unmittelbar über die Darstellung der Kursentwicklung möglich.
  • Alle offenen Positionen können nicht nur eingesehen, sondern mit historischen Kursentwicklungen verglichen werden.
  • Tradern werden verschiedenste Chart-Typen geboten, um Kurse darzustellen. Dazu zählen etwa Candlestick-Charts, Spread und Heikin-Ashi.
  • Wenn Trader Charts über Watchlisten öffnen, speichert CMC Markets Analysen automatisch. So können diese auch für spätere Verwendungen genutzt werden.
  • Charts sind individuell anpassbar. Insgesamt fünf verschiedene Layouts lassen sich dabei vom Trader speichern. Dadurch erhalten Trader noch schnelleren Zugriff auf die jeweils gewünschten Handelswerkzeuge.

Fazit: Mit der CMC Markets App können Trader Charts umfangreich analysieren. Möglich ist das beispielsweise über 35 technische Indikatoren und Zeichenwerkzeuge. Aber auch die Verwendung unterschiedlicher Charts führt dazu, dass Trader wichtige Informationen aus den Darstellungen ableiten können. Um die Effizienz beim Handel weiter zu fördern, hat CMC Markets die Möglichkeit zur individuellen Darstellung der Charts in die App eingebaut.

CMC Markets Mobiles Charting

Mobiles Charting mit der CMC Markets App

Weitere CMC Markets Ratgeber

CMC Markets Demokonto
CMC Markets Kosten

Informationseinholung per App

VorlageNeben dem reinen Charting bietet die App auch die Möglichkeit dazu, umfangreiche Informationen über die Finanzmärkte einzuholen. Diese Daten stellen für Trader ebenfalls eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Eröffnung von Positionen dar. Über verschiedene Ticker und Alarme ist es möglich, die wichtigsten News direkt als Erinnerung einblenden zu lassen – auch wenn die CMC Markets App gerade nicht aktiv geöffnet ist.

    • Reuters

Die Kurse auf den mobilen Endgeräten werden allesamt von Reuters bereitgestellt. Zudem ist der Nachrichtenticker der bekannten Agentur in die Plattform reagiert worden. Dadurch können Trader schnellstmöglich auf Marktbewegungen reagieren.

    • Expertenteam

CMC Markets verfügt über ein Team von internationalen Marktexperten. Dieses versorgt Trader täglich mit Analysen, Fundamentaldaten und interessanten Trading-Strategien. Es handelt sich damit praktisch um einen Mix aus Schulungs- und Informationsangebot.

    • Wirtschaftskalender

Mit dem Wirtschaftskalender können Trader eigene Push-Alarme erstellen. Diese benachrichtigen Anleger, sobald ein wichtiges Marktereignis geschieht, selbst wenn die App geschlossen ist. Bereitgestellt wird der Kalender von Thomson Reuters.

    • Alarme

Push-Benachrichtigungen können nicht nur bei wichtigen Marktereignissen eingestellt werden. Darüber hinaus teilt die App direkt mit, wenn beispielsweise ein Auftrag ausgeführt wird. Ebenfalls interessant ist die Möglichkeit, Kursalarme zu erstellen. Sobald wichtige, vom Trader festgelegte Kurse erreicht werden, erscheint eine entsprechende Meldung auf dem Smartphone.

Zusätzlich überzeugt die CMC Markets App dadurch, dass alle Informationen äußerst schnell abrufbar sind. Per Swipe-Anmeldung ist es möglich, innerhalb weniger Sekunden auf das eigene Handelskonto zuzugreifen. Selbiges gilt auch für die Einzahlung von Kapital auf den Account, die ebenfalls von unterwegs aus möglich ist.

Fazit: Mit der CMC Markets App erhalten Trader umfangreichen Zugriff auf Informationen rund um die Finanzmärkte und das eigene Handelskonto. Dafür sorgt unter andere ein Newsticker der bekannten Agentur Reuters, über den Trader stets Zugriff auf hunderte Nachrichten aus der Wirtschaft haben. Über Push-Benachrichtigungen können aber auch eigene Alarme eingestellt werden. Selbst wenn die App nicht aktiv ausgeführt ist, berichtet diese etwa über die Erreichung wichtiger Kursziele.

Weiter zum Testsieger XTB: www.xtb.com/de

CMC Markets App Android – Anleitung zur Installation

strategieDownload und Installation der CMC Markets App (Android) sind absolut kostenfrei möglich. Allerdings müssen sich Trader zunächst beim renommierten Broker registrieren, um tatsächlich Zugriff auf die Anwendung zu haben. Der komplette Prozess läuft in folgenden 6 Schritten ab:

  1. Trader rufen die Website des Unternehmens auf. Hier findet sich ein Button, über den die Eröffnung des Kontos eingeleitet wird. CMC Markets fragt bei der Anmeldung nicht nur nach Angaben zur Person, sondern auch der aktuellen Vermögenslage. So soll verhindert werden, dass Trader mit zu geringem Einkommen oder Vermögen mit dem spekulativen Finanzderivat handeln. Sind alle benötigten Informationen in das Formular eingetragen, so wird dieses anschließend an den Broker übermittelt.
  2. CMC Markets verlangt nach einer Legitimierung der Daten. Dazu nutzen Trader in der Regel das VideoIdent-Verfahren, welches keine fünf Minuten in Anspruch nimmt. Alternativ ist es möglich, das Handelskonto per PostIdent-Verfahren freizuschalten.
  3. Nachdem das Konto aktiviert ist, kann die CMC Markets App (Android) installiert werden. Dazu rufen Trader zunächst den Google Play Store auf. In die Suchmaske wird dann der Begriff „CMC Markets Trading App“ eingetragen, woraufhin sich die Ergebnisse öffnen sollten.
  4. Wichtig ist, auch wirklich die herkömmliche Trading-App zu downloaden. Sie ist gut am schwarzen CMC Markets Logo zu erkennen. Alternativ steht auch eine CMC Markets App speziell für den Handel mit Knock-Out-CFDs zur Verfügung. Per einfachem Fingerdruck auf die App wird diese gedownloadet.
  5. Der Download sollte automatisch starten. Auch die folgende Installation wird direkt vom System ausgeführt, ohne dass der Trader weitere Schritte unternehmen müsste.
  6. Nach erfolgreicher Installation startet der Anleger die App. Anschließend trägt er seine E-Mail-Adresse und das Passwort in die entsprechenden Felder ein, um sich in den Account einzuloggen. Daraufhin können bereits alle Funktionen der CMC Markets App (Android) genutzt werden.

Fazit: Die Installation der App ist denkbar einfach und vollständig kostenfrei. Zunächst müssen Trader allerdings einen Account beim Broker anlegen und diesen legimitieren. Danach suchen Anleger den Google Play Store auf, wo sich die App über den Suchbegriff „CMC Markets Trading App“ finden lässt. Nach der automatischen Installation können sich Anleger dann direkt mit ihren Nutzerdaten einloggen.

CMC Markets App Android

Neben der CMC Markets App für iOS ist auch eine App für Android vorhanden

CMC Markets App iPad und iPhone – Anleitung zur Installation

Die CMC Markets App steht nicht nur für Android, sondern auch für iOS zur Verfügung. Sowohl Nutzer des iPads als auch Besitzer des iPhones können die Anwendung für den Handel nutzen. Auch hier soll eine kurze Anleitung den Download erklären:

  1. Trader eröffnen einen Account bei CMC Markets.
  2. Nach dessen vollständiger Freischaltung wird der App Store aufgesucht. Je nach Endgerät tragen Trader entweder den Begriff „CMC Marktes App iPad“ oder „CMC Markets App iPhone“ in die Suchmaske ein.
  3. Auch bei Apple funktionieren Download und Installation der App vollautomatisch.
  4. Anschließend starten Trader die App per einfachem Fingerdruck. Mit der eigenen Nutzerkennung loggen sich Anleger dann in den Account ein und beginnen direkt mit dem Handel.

Fazit: Installation und Download der CMC Markets App sind auch bei iOS-Endgeräten denkbar einfach. Nach der Registrierung des Accounts downloaden Trader die App im Store, loggen sich mit ihrer Nutzerkennung ein und beginnen mit dem Handel.

CMC Markets Logo

Fazit: Umfangreiche CMC Markets App

FazitCMC Markets wird höchsten Ansprüchen im Bereich des mobilen Tradings absolut gerecht. Über die App haben Trader die Möglichkeit, professionell zu handeln. Das liegt unter anderem daran, dass Charting möglich ist. Aber auch der Bedienkomfort der App sorgt dafür, dass sich Positionen schnell eröffnen lassen. Download und Installation der App sind dabei komplett kostenfrei und können nach einer Registrierung bei CMC Markets vollzogen werden.

Weiter zum Testsieger XTB: www.xtb.com/de
0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.