Header
Header

Chinesische Aktien: Aufwärtstrend gestoppt?

Chinesische Aktien hatten sich in den letzten Monaten glänzend entwickelt. So gut, dass einige von einer Spekulationsblase sprechen. Doch seit ungefähr Monatsbeginn hat eine Korrektur begonnen. Korrektur im Aufwärtstrend – oder Trendwechsel? Das ist die große Frage.

Hier zunächst der Blick auf den Chart – ich habe den Index der sogenannten „B-Shares“ ausgewählt:

B Share Index, Shanghai

Chinesische B-Aktien

Quelle: Finanzen100

B-Shares
Mit „B-Shares“ werden Aktien bezeichnet, welche im „B Share Index“ der Börse Shanghai enthalten sind. Das sind üblicherweise Aktien chinesischer Unternehmen, welche in Shanghai in US-Dollar oder in Shenzen in Hongkong-Dollar gehandelt werden. Grundsätzlich sollen diese „B-Aktien“ nur für ausländische Investoren verfügbar sein, es gibt für Chinesen deshalb Einschränkungen. Nennwert aller B-Shares ist die chinesische Währung Renminbi.

Anfang Juni erreichte der B Share Index bei rund 536 Punkten ein Topp – danach begann die Korrektur. Während ich diese Zeilen schreibe, notiert der Index bei knapp 478 Zählern und damit doch spürbar unter dem zu Monatsbeginn markierten Hoch.

B-Aktien: Von Anfang Januar bis Anfang Juni rund 80% Plus

Zum Vergleich: Zu Jahresbeginn notierte der Index im Bereich 295 Punkte. Damit hatte er wirklich eine exzellente Performance hingelegt – rund 80% von Jahresanfang bis Anfang Juni betrug das Plus! Da ist es nur natürlich, dass es nun eine gewisse Korrektur gibt. Oder ist das doch mehr, sprich die Nadel, welche gerade in eine Spekulationsblase gestochen hat?

Das Handelsblatt berichtet, dass es offensichtlich der chinesischen Regierung angesichts dieser Kurszuwächse etwas mulmig wurde. „Der Kauf von Aktien ist mit Risiken verbunden“, wurde jedenfalls über die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua vermeldet. Kurssprünge wie beim Börsen-Neuling Baofeng Techology, die am ersten Handelstag um 44 Prozent nach oben schossen, ließen aufhorchen.

Nach den starken Kursgewinnen auf breiter Front gilt es nun natürlich aufzupassen. Es gibt Aktien, welche sozusagen mit „heißer Luft“ aufgepumpt worden sind. Auf den breiten Markt zu setzen, ist NACH dem Anstieg natürlich höchst riskant. Was nicht heißt, dass es nicht noch aussichtsreiche Einzeltitel gibt.

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktien zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.