Header

Bitcoin News – Alle Prognosen und wichtige Informationen zur beliebten Kryptowährung!

ETORO INFORMATIONEN
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen
Weiter zu etoro: www.etoro.com

Der Bitcoin ist nach wie vor die Kryptowährung mit dem höchsten Marktanteil. Er hat gewissermaßen gegenüber den anderen Kryptowährungen eine Leitfunktion. Anleger, die in Bitcoin investieren möchten, sollten die Bitcoin News aufmerksam verfolgen. In den Finanznachrichten im Fernsehen wird häufig über den Bitcoin berichtet. Auf einschlägigen Internetportalen, die sich mit Kryptowährungen befassen, sind noch ausführlichere Nachrichten zu finden. Die Bitcoin Prognose ist nicht nur für Investoren, die den Bitcoin erwerben möchten, interessant. Auch Anleger, die andere Kryptowährungen kaufen wollen, sind mit solchen Prognosen gut beraten. Wer die Kurse der verschiedenen Kryptowährungen aufmerksam verfolgt und vergleicht, wird feststellen, dass sich die Kurse vieler Kryptowährungen nahezu parallel entwickeln, abhängig vom Bitcoin. Die Bitcoin Nachrichten erweisen sich daher auch für Trader anderer Kryptowährungen als interessant.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

Gut informiert über den Bitcoin

Für Anleger, die in Bitcoin investieren möchten, ist es unerlässlich, den Kurs zu verfolgen. Dabei helfen Charts, die als

  • Kerzencharts,
  • Liniencharts und
  • Balkencharts

kostenlos im Internet zur Verfügung stehen. Solche Charts sind bei den Kryptobörsen zumeist auch für diejenigen kostenlos zugänglich, die dort noch kein Konto haben. Charts lassen sich jedoch auch bei einigen Brokern abrufen, bei denen der Handel mit Kryptowährungen möglich ist. Die Charts können für unterschiedliche Zeiträume abgerufen werden, beispielsweise für einen Tag, eine Woche oder einen Monat. Besonders informativ sind die Kerzencharts, da anhand der Dochte zu erkennen ist, ob der Trend aufwärts oder abwärts geht.

Viele interessante Informationen über den Bitcoin enthält das Bitcoin Wiki. Es eignet sich vor allem für Einsteiger, da ausführlich erläutert wird, wie der Bitcoin funktioniert. Dort wird auch die Bitcoin Entwicklung dargestellt, doch wird nur über herausragende Höhen, Tiefen, Kursanstiege und Kursverluste informiert.

Auf den Preis achten

Der Bitcoin Calculator stellt ein wichtiges Instrument für den Handel mit Bitcoin dar. Er ist bei den Kryptobörsen verfügbar. Anleger können ausrechnen, wie viele Bitcoins sie für einen bestimmten Betrag in Euro oder in anderer Währung erhalten. Umgekehrt können Anleger auch den Betrag an Bitcoin angeben, den sie erwerben möchten, um den entsprechenden Betrag in Euro oder in US-Dollar angezeigt zu bekommen. Der Rechner ist zudem von Bedeutung, wenn Anleger verkaufen wollen. Der Anleger muss den Betrag an Bitcoin, den er verkaufen möchte, in den Bitcoin Calculator eingeben, um dann den Betrag an Euro, der sich dafür erzielen lässt, angezeigt zu bekommen. Beim Bitcoin, aber auch bei den anderen digitalen Devisen unterscheiden sich die Umrechnungsfaktoren in Euro und andere Währung beim Kauf und beim Verkauf. Der Preis für den Bitcoin kann im Verkauf etwas niedriger sein als im Kauf oder umgekehrt.

eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

Wichtige Bitcoin News finden

Bitcoin Nachrichten stehen im Internet kostenlos zur Verfügung. Suchmaschinen wie Google helfen dabei, solche Nachrichten zu finden. Es genügt bereits, den Suchbegriff Bitcoin in die Suchmaschine einzugeben, um die aktuellen Nachrichten zu erhalten. Verschiedene Nachrichtenportale, Finanznachrichten, aber auch Portale, die sich auf Bitcoin und andere digitale Währungen spezialisiert haben, erscheinen. Dort sind teilweise brandaktuelle Nachrichten zu finden, die erst vor wenigen Minuten veröffentlicht wurden.

In den Nachrichten erhalten Anleger nicht nur eine aktuelle Bitcoin Prognose, sondern es werden ebenfalls die Ursachen für die Bitcoin Entwicklung erläutert. Auf verschiedenen Nachrichten- und Finanzportalen können Anleger häufig einen kostenlosen Newsletter abonnieren, um aktuelle Informationen über die Entwicklung des Bitcoins immer zuerst zu erhalten. Mit den Nachrichten und dem Newsletter erhalten Anleger eine wichtige Entscheidungshilfe.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

Was die Entwicklung des Bitcoin beeinflusst

Wer die Nachrichten über den Bitcoin aufmerksam verfolgt, wird schnell feststellen, dass die Entwicklung des Bitcoin, aber auch der anderen Kryptowährungen von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Die Kursentwicklung wird hauptsächlich durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Ist die Nachfrage groß, steigt der Kurs. Steht der Bitcoin hoch im Kurs, verkaufen viele Anleger, um gute Gewinne zu erzielen. Diese Gewinnmitnahmen sind ein Grund für Kursverluste. Solche Kursverluste sind zumeist nur kurzfristig, da die Anleger dann, wenn der Kurs niedrig ist, kaufen, was wieder zu Kursanstiegen führt.

Die Entwicklung des Bitcoin wird jedoch nicht nur durch das Verhalten der Anleger bestimmt. Ähnlich wie bei Aktien und bei Indizes wird der Kurs durch die aktuelle politische Situation beeinflusst. Während die Regierung von Venezuela mit dem Petro sogar eine eigene Kryptowährung herausgebracht hat, um die Inflation aufzuhalten, wollen andere Regierungen die Kryptowährungen verbieten oder zumindest die Börsen strenger regulieren. Dies führt dazu, dass viele Anleger ihre Kryptowährungen verkaufen, um nicht alles zu verlieren.

Die Bitcoin Entwicklung wird überdies dadurch beeinflusst, dass sich andere Kryptowährungen einen festen Platz erobern. Solche Kryptowährungen sind die sogenannten Altcoins, die als Alternativen zum Bitcoin erschaffen wurden. Diese Kryptowährungen sollen noch sicherer sein als der Bitcoin. Sie erlauben schnellere Transaktionen oder noch mehr Anonymität als der Bitcoin. Viele Anleger investieren in solche alternative Kryptowährungen, was dazu führt, dass die Bitcoin Prognose zwar immer noch gut ist, aber dass sich der Bitcoin nicht mehr so rasant wie gegen Ende 2017 entwickelt.

Die politische Situation im Blick behalten

Anleger können mit den Bitcoin News erfolgreich handeln, da die News stets aktuell über die Kursentwicklung und über Besonderheiten informieren. Neben den Bitcoin Nachrichten sollten Trader aber auch die allgemeinen Finanznachrichten sowie die aktuelle politische Situation im Blick behalten. Ähnlich wie der Kurs einer realen Währung unterliegen die Kurse der digitalen Währungen Schwankungen, abhängig von der Weltpolitik und von der Entwicklung am Finanzmarkt. Bei den Kryptowährungen können sich solche Entwicklungen noch viel stärker auswirken als bei den realen Währungen, da diese sehr volatil sind.

Verändert die Europäische Zentralbank die Leitzinsen, kann sich das auf die Kryptowährungen auswirken. Bei niedrigen Leitzinsen suchen viele Trader nach alternativen Anlageformen, was auch zum besonderen Interesse an Kryptowährungen geführt hat. Setzt Mario Draghi von der Europäischen Zentralbank die Leitzinsen wieder höher an, ist denkbar, dass einige Anleger Teile ihrer digitalen Devisen verkaufen und wieder in sichere Geldanlagen investieren.

Es ist für Anleger essenziell, Zusammenhänge zwischen der Entwicklung der Kryptowährungen, der Entwicklung am Finanzmarkt und der politischen Situation zu erkennen. Sinnvoll ist daher, die Kursentwicklung zunächst über einige Zeit zu beobachten, bevor mit echtem Geld gehandelt wird.

XTB Kryptowährungen

XTB bietet auch den mit Kryptowährungen an

Die Kursentwicklung der verschiedenen Kryptowährungen

Es ist auffällig, dass sich die Kurse der wichtigsten Kryptowährungen, zu denen Bitcoin, Bitcoin Cash, Dash, Litecoin, Ethereum oder Ripple zählen, ungefähr in die gleiche Richtung entwickeln. Steigt der Bitcoin im Kurs, führt dies auch zu einem Kursanstieg der anderen Kryptowährungen, während Kursverluste beim Bitcoin auch zu Kursverlusten bei anderen Kryptowährungen führen. Das Bitcoin Wiki informiert über besondere Entwicklungen beim Bitcoin, die sich auch auf andere Kryptowährungen beziehen lassen.

Für Anleger, die in Altcoins investieren möchten, ist es sinnvoll, die Bitcoin News zu verfolgen, um anhand der Bitcoin Entwicklung die Entscheidung für den Kauf oder Verkauf einer anderen Kryptowährung zu treffen.

Der Bitcoin wird sich voraussichtlich nicht mehr so rasant wie noch vor einigen Monaten entwickeln. Ein Grund dafür ist die Diversifikation. Viele Trader investieren nicht nur in den Bitcoin, sondern sie streuen das Risiko, indem sie weitere Kryptowährungen erwerben. Der Bitcoin Calculator, der bei den Kryptobörsen zur Verfügung steht, kann nicht nur das Verhältnis Bitcoin zu Euro oder Bitcoin zu US-Dollar, sondern ebenfalls das Verhältnis des Bitcoin zu anderen Kryptowährungen wie Ether oder Litecoin darstellen.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

Bitcoin Nachrichten – nicht nur hilfreich für den direkten Erwerb von Bitcoin

Geht es um erfolgreiches Handeln auf der Grundlage von News über den Bitcoin, denken viele Anleger an den direkten Erwerb von Bitcoin über eine Kryptobörse oder einen Marktplatz. Allerdings können diese Nachrichten auch für den indirekten Handel mit Bitcoin hilfreich sein. Indirekt handeln können Anleger, indem sie in Krypto-Fonds investieren, die neben dem Bitcoin auch andere Kryptowährungen enthalten. Solche Fonds streuen das Risiko aufgrund der Diversifikation, doch eignen sie sich nur als langfristige Anlageform. Hat ein Trader in einen Kryptofonds investiert, ist sein Geld zumeist über lange Zeit gebunden.

Die Nachrichten über den Bitcoin und über andere Kryptowährungen bieten auch eine wichtige Entscheidungshilfe für das CFD-Trading, das bei CFD-Brokern ermöglicht wird. Beim CFD-Trading investiert der Trader nicht direkt in den Bitcoin, sondern er sagt eine Kursentwicklung voraus. Das kann ein Kursanstieg, aber auch ein Kursverfall sein. Zusätzlich legt der Trader einen Hebel fest, mit dem er einen größeren Betrag an Kapital bewegen kann. Er muss einen Einsatz leisten. Tritt diese Bitcoin Prognose ein, erzielt der Trader eine Rendite, während er dann, wenn die vorhergesagte Entwicklung nicht eintritt, einen Verlust erleidet. Der Hebel wirkt sich bei einer Rendite positiv aus, da die Rendite mit Hebel um ein Vielfaches höher ausfällt als ohne Hebel. Tritt die vorhergesagte Bitcoin Entwicklung allerdings nicht ein, verliert der Trader nicht nur seinen Einsatz, sondern auch noch einen Teil seiner Einlagen auf seinem Konto beim CFD-Broker. Gerät er ins Minus, muss er den entsprechenden Betrag nachschießen.

BDSwiss Krypto-Handel

Der Krypto-Handel bei BDSwiss

Bitcoin News anwenden mit dem kostenlosen Demo-Konto

Unabhängig davon, ob Trader direkt oder indirekt in den Bitcoin oder in andere Kryptowährungen investieren möchten, ist es sinnvoll, das Traden zu lernen sowie bei einem CFD-Broker ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Auch dann, wenn der Trader nicht mit echtem Geld handeln möchte, kann er sich bei einem CFD-Broker registrieren und über begrenzte Zeit das kostenlose Demokonto nutzen. Für Einsteiger bietet dieses Demokonto eine gute Möglichkeit, um erste Erfahrungen zu sammeln und anhand der Bitcoin Nachrichten Entscheidungen zu treffen.

Der einzige Unterschied zwischen Demokonto und Echtgeld-Konto besteht darin, dass der Trader bei einem Demokonto kein echtes Geld nutzt. Ansonsten kann er sämtliche Transaktionen in einer echten Handelsatmosphäre ausführen. Er kann mit dem Demokonto

  • auf steigende oder fallende Kurse setzen,
  • einen Hebel festlegen,
  • über verschiedene Zeiträume handeln,
  • unterschiedlich hohe Einsätze mit virtuellem Geld leisten.

Der Trader bekommt zumeist zusammen mit dem Demokonto ein virtuelles Guthaben in bestimmter Höhe. Er kann bei richtigem Handeln an virtuellem Guthaben gewinnen, während er dann, wenn er die falsche Entscheidung trifft, Guthaben verliert. Auch dann, wenn der Trader direkt in Bitcoin oder andere Kryptowährungen investieren möchte, kann ein kostenloses Demokonto bei einem CFD-Trader nützlich sein. Die CFD-Broker stellen zumeist nützliche Tools bereit. Zusätzlich zu den Nachrichten kann der Trader die Charts sowie verschiedene andere Instrumente nutzen, um eine Bitcoin Prognose abzugeben. Erst dann, wenn der Trader sicher ist, kann er mit echtem Geld handeln.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

Erfolgreich handeln mit Kryptowährungen

Nachrichten über den Bitcoin stellen eine nützliche Entscheidungshilfe für den Handel mit BItcoin und mit anderen Kryptowährungen dar. Charts informieren über den Kursverlauf, doch ist der Kurs gerade hoch, ist nicht absehbar, wie lange der Kurs noch steigt oder ob eine Trendwende bevorsteht. Die Bitcoin News gestatten eine Prognose und sollten daher zusätzlich zu den Charts herangezogen werden.

Beim direkten Erwerb von Bitcoins kommt es auf den richtigen Zeitpunkt für den Einstieg an. Ist der Kurs gerade niedrig, dann ist das der richtige Zeitpunkt für den Einstieg. In den Bitcoin Nachrichten können sich Trader informieren, wie sich die Bitcoin Entwicklung voraussichtlich vollzieht. Wer langfristig investieren möchte, sollte nicht gleich verkaufen, wenn der Kurs gerade hoch ist. Auch wenn mit einem Kursverlust zu rechnen ist, sollten sich Anleger davon nicht beirren lassen. Solche Kursverluste sind häufig nur vorübergehend. Da der Bitcoin sehr volatil ist, kann es schnell wieder zu einem Kursanstieg kommen. Aufgrund der hohen Volatilität können innerhalb eines Tages mehrere Kursanstiege und mehrere Kursverluste eintreten.

Trader, die nur auf eine kurzfristige Anlage setzen, sollten die Nachrichten nutzen, um dann zu verkaufen, wenn die Bitcoin Prognose negativ ist. Steht der Bitcoin noch hoch im Kurs, kann der Anleger noch einen guten Gewinn mitnehmen.

eToro CopyPortfolio

eToro bietet CopyPortfolios

Kommt es zu einem Crash?

In den Nachrichten über den Bitcoin können sich Anleger sowie Interessierte informieren, ob ein Crash bevorsteht. Droht ein Crash, können Anleger ihre digitalen Devisen verkaufen und sich noch einen Gewinn sichern. Trader, die eine Investition planen, sollten bei einem drohenden Crash davon absehen.

Mit einem Crash ist allerdings nicht zu rechnen, denn Voraussetzung dafür ist eine Bitcoin-Blase, für die gegenwärtig noch keine Anzeichen vorliegen. Im Bitcoin Wiki wird über die Volatilität des Bitcoin informiert.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

Fazit

Anleger, die erfolgreich mit Bitcoin handeln möchten, sollten sich nicht nur an den Charts orientieren, sondern auch die aktuellen Nachrichten verfolgen. In den Nachrichten wird über die Entwicklung der Kryptowährungen informiert. Trader erfahren nicht nur, ob mit einem steigenden oder fallenden Kurs zu rechnen ist, sondern auch die aktuelle wirtschaftliche und politische Situation wird beleuchtet. Die politische Situation, beispielsweise das Verbot von Kryptowährungen durch Regierungen oder die Regulierung von Kryptobörsen durch eine Regierung, trägt entscheidend zur Entwicklung einer Kryptowährung bei. Trader, die anhand von Bitcoin News den Handel ausprobieren möchten, können bei einem CFD-Broker ein Demokonto eröffnen und mit virtuellem Geld handeln. Bitcoin Nachrichten bieten nicht nur eine wichtige Entscheidungshilfe beim direkten Erwerb digitaler Devisen, sondern auch beim CFD-Handel.

 

0
0
ETORO INFORMATIONEN
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen
Weiter zu etoro: www.etoro.com

Unsere Empfehlung
zum Anbieter XTB