Header
Header

Wie kann man Bitcoins Cash kaufen?

Ripple kaufen mit Banküberweisung

Eine einheitliche Bitcoin Cash kaufen Anleitung gibt es nicht, da die Kryptowährung auf unterschiedliche Wegen erworben werden kann. Dennoch geben wir Hilfestellung und klären die Frage im Detail: Wie kann man Bitcoins kaufen? Neben Bitcoin und anderen Kryptowährungen wird auch Bitcoin Cash bei den Anlegern zunehmend beliebter. Grund genug, sich den Handel mit der digitalen Währung einmal näher anzuschauen. Wie entwickeln sich die Kurse? Welches Potenzial hat Bitcoin Cash? Da es die Kryptowährung erst seit dem 1. August 2017 gibt, ist eine fundierte Langzeitbetrachtung noch nicht möglich. Allerdings stellen wir die gegenwärtigen Handelsmöglichkeiten sowie die Zukunftsaussichten von Bitcoin Cash vor. Mit der Bitcoin Cash kaufen Anleitung können auch Anfänger in die Kryptowährung investieren.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu eToro: www.etoro.com

    Bitcoin Cash – Wissenswertes zu Kryptowährung

    Bitcoin Cash geht, wie der Name es bereits vermuten lässt, aus der Kryptowährung schlechthin hervor: Bitcoin. Am 1. August 2017 kam es zur Abspaltung von Bitcoin, sodass die neue Kryptowährung Bitcoin Cash entstand. Abgekürzt wird sie wahlweise mit BCH oder BCC. Der Handel mit Bitcoin Cash war zunächst noch nicht weitverbreitet, da sich die digitale Währung erst etablieren musste. Mittlerweile ist das Kaufen der Kryptowährung allerdings bei vielen Brokern sowie auf Marktplätzen und an Börsen möglich. Wie kann man Bitcoins Cash kaufen? Zum einen ist Bitcoin Cash in Form von CFDs handelbar oder auch als Zertifikate an Börsen. Andererseits können Trader die Kryptowährung auch direkt als Einheiten erwerben und diese in einer Wallet speichern. Die Bitcoin Cash kaufen Anleitung unterscheidet sich bei den einzelnen Handels- und Kaufmöglichkeiten.

    Fazit: Bitcoin Cash ist erst seit 2017 erhältlich. Eine pauschale Bitcoin Cash kaufen Anleitung existiert nicht, da die Kryptowährung wahlweise als CFD gehandelt oder als Zertifikate gekauft werden kann. Zudem ist auch der physische Erwerb über Marktplätze oder Börsen möglich.

    Einfaches Bezahlen mit Klarna

    Einfaches Bezahlen mit Klarna

    Bitcoin Cash kaufen Anleitung für den CFD-Handel

    Wie kann man Bitcoins Cash kaufen? Eine Möglichkeit bieten Broker, die den Handel mit Differenzkontrakten offerieren. Trader setzen beim Handel mit CFDs lediglich auf die Kursentwicklung der Kryptowährung, kaufen diese aber nicht real. Wer also die Kryptowährung wirklich besitzen möchte, für den eignet sich der CFD-Handel nicht. Jedoch kann er eine echte Alternative für alle sein, die auf kurzfristige Investments setzen. An dieser Stelle sei dennoch erwähnt, dass es sich bei den Differenzkontrakten um äußerst spekulative Derivate handelt. Erhöht wird das Verlustrisiko durch den Hebelfaktor: Je höher der Hebel ausfällt, desto höher können auch die Verluste sein. Natürlich entwickeln sich ebenfalls die Gewinne entsprechend. Der Kurs von Bitcoin Cash ist äußerst volatil, sodass auch kurzfristige Investments mit einem Restrisiko verbunden sind. Wer allerdings gerade dieses Risiko schätzt und von der Hebelwirkung profitieren möchte, für den ist der CFD-Handel geeignet. Um das Verlustrisiko zu minimieren, können sich Trader bei vielen Brokern auch im Vorfeld mit einem Demokonto anmelden. Hier können erste Strategien getestet und der Handel von Bitcoin Cash ohne Verlustrisiko realisiert werden. Wie sieht der Handel bei einem CFD-Broker im Detail aus? Wie kann man Bitcoins Cash kaufen?

    • Auswahl des passenden Brokers: Bei der Auswahl eines passenden CFD-Brokers hilft oftmals ein Vergleich weiter. Hier werden die verschiedenen Anbieter mit Blick auf einzelne Kriterien einander gegenübergestellt. Trader können somit den besten Broker mit ihren präferierten Eigenschaften auswählen. Bei der Entscheidung sollten Interessenten darauf achten, dass der Broker seriös arbeitet und natürlich auch Bitcoin Cash beim Handel mit Differenzkontrakten zur Verfügung stellt.
    • Investments tätigen: Nachdem der passende CFD-Broker gefunden wurde und die Anmeldung erfolgt ist, kann schon fast das Investment starten. Dazu ist allerdings eine erste Einzahlung notwendig. Die meisten Broker stellen dafür verschiedene renommierte Zahlungsanbieter zur Verfügung. Zu ihnen zählen beispielsweise PayPal, die Zahlung der Kreditkarte oder der Banktransfer.
    • Position auswählen: Nach der Kontokapitalisierung kann die Bitcoin Cash kaufen Anleitung bereits umgesetzt werden. Dazu wählen Trader einfach den gewünschten Differenzkontrakt und eröffnen eine Position. Natürlich ist auch die Auswahl des entsprechenden Hebels notwendig. Bei den meisten Brokern liegt er beim Handel mit Kryptowährungen bei maximal 1:50.

    Fazit: Bitcoin Cash lässt sich über einen CFD-Broker handeln. Hier wird die Kryptowährung aber nicht physisch erworben, sondern lediglich auf ihre Kursentwicklung gesetzt. CFDs zählen zu den spekulativen Derivaten. Sie sind aufgrund ihrer Hebelwirkung äußerst lukrativ, können aber auch zu höheren Verlusten führen. Bei Kryptowährung liegt der maximale Hebel bei den meisten Brokern bei 1:50.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com

     Vorteile vom CFD-Handel

    Es gibt zahlreiche Trader, die sich auf den CFD-Handel fokussieren. Wenngleich es sich hier um hochspekulative Finanzinstrumente handelt, steht für viele die erhöhte Gewinnchance im Vordergrund. Welche Vorteile gibt es beim CFD-Handel noch? Wer Bitcoin Cash CFDs kauft, muss dafür deutlich weniger Kapitaleinsatz aufwenden. Die Transaktionskosten sind im Vergleich zu anderen Handelsinstrumenten ebenfalls meist deutlich geringer. Die Handelszeiten sind flexibel, auch das ist ein Vorteil beim Handel der CFDs. Die Hebelwirkung ist für viele Anleger ein wichtiger Vorteil, wenn es um die Entscheidung für den CFD-Handel geht. Sie können damit besonders hohe Gewinne erzielen, aber auch Verluste generieren. Dennoch bietet der CFD-Handel die Möglichkeit, nicht nur auf fallende, sondern auch auf steigende Kurse zu setzen. Damit sind Trader deutlich flexibler.

    Fazit: Der CFD-Handel hat viele Vorteile. Dazu gehören beispielsweise der geringe Kapitaleinsatz, die flexiblen Handelszeiten oder die niedrigen Transaktionskosten. Durch die Hebelwirkung beim CFD-Handel können Trader deutlich mehr Kapital am Markt bewegen und damit auch höhere Gewinne erzielen. Die Hebelwirkung kann aber auch für größere Verluste sorgen.

    Das Investmentprodukt der Zukunft mit eToro

    Das Investmentprodukt der Zukunft mit eToro

    Bitcoin Cash kaufen an einer Börse oder auf einem Marktplatz

    Wer nicht nur auf Kursentwicklungen setzen, sondern die Kryptowährung „echt“ besitzen möchte, kann die digitalen Währungseinheiten auch auf Marktplätzen oder Börsen erwerben. Hierfür ist allerdings eine eigene Wallet erforderlich, die es mittlerweile von unterschiedlichen Anbietern und Formaten gibt. Da immer mehr Trader den Handel über Smartphone oder Tablet bevorzugen, gibt es die Wallets auch als App. Welche Wallets unterstützen Bitcoin Cash? Über Trezor, Ledger oder Keepkey können die Anleger BCC speichern. Wie kann man Bitcoins Cash kaufen? Zunächst ist auch hier die Auswahl des passenden Anbieters vorzunehmen. Trader, die den Kauf komfortabler mögen, können sich für eine Börse entscheiden. Hier findet die Abwicklung nahezu voll automatisiert statt, ist aber auch kostenintensiver. Wer sich für eine passende Börse oder den richtigen Marktplatz entschieden hat, muss sich nur registrieren. Hierfür stehen Anmeldeformulare online zur Verfügung, sodass der Aufwand überschaubar ist und lediglich wenige Minuten dauert. Im Anschluss muss die Kontokapitalisierung stattfinden. Um Bitcoin Cash kaufen zu können, muss ein Guthaben auf dem Konto verfügbar sein. Nachdem auch das geschehen ist, kann der Kauf der digitalen Währungseinheiten stattfinden. Trader wählen einfach die gewünschte Menge aus und erwerben sie. An einer Börse ist der Vorgang etwas einfacher, denn hier sucht der Anbieter automatisch nach dem passenden Suchauftrag des Traders. Die Abwicklung findet ebenfalls automatisch statt. Auf einem Marktplatz müssen die Trader mehr Eigeninitiative zeigen und die Angebote selbst heraussuchen. Dafür sparen sie sich einige Kosten. Die Übertragung in die Wallet findet an Börse und Marktplatz automatisch statt. Voraussetzung hierfür ist die Hinterlegung der virtuellen Geldbörse bei Kontoeröffnung.

    Fazit: Der Kauf von Bitcoin Cash als digitale Währungseinheiten ist ganz bequem auf Marktplätzen oder an Börsen möglich. Wer BCC erwerben möchte, benötigt dafür eine eigene Wallet. Hierin wird die Kryptowährung gespeichert. Eine nahezu automatische Abwicklung findet über die Börsen statt. Auf dem Marktplatz müssen Trader mit Eigeninitiative nach entsprechenden Angeboten suchen, sparen dafür aber Kosten.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com

    Auf Kursentwicklung von BCC setzen oder Währungseinheiten kaufen – Was ist besser?

    Wie kann man Bitcoins Cash kaufen? Diese Frage wurde bereits beantwortet. Welche Möglichkeit ist nun die bessere? Ist der CFD-Handel oder der Kauf von Bitcoin Cash auf einem Marktplatz von Vorteil? Auf diese Fragestellung lässt sich keine pauschale Antwort geben, da die Entscheidung von Trader zu Trader variieren kann. Der wesentliche Unterschied liegt im Handel. Wer gerne flexibel investieren und kein hohes Kapital aufwenden möchte, für den können CFDs interessant sein. Die Kryptowährung wird hier nicht gekauft oder irgendwo abgespeichert, sondern es wird lediglich ein (kurzer) Zeitraum der Kursentwicklung betrachtet. Durch den Hebel beim CFD-Handel genügen auch geringe Kapitalmengen, um höhere Gewinne zu erzielen. Allerdings ist die Hebelwirkung auch umgekehrt, sodass ebenso hohe Verluste entstehen können. Anleger, die sich diesem Verlustrisiko nicht aussetzen möchten und lieber die Kryptowährung sicher aufbewahrt wissen, sollten sich die Marktplätze und Börsen etwas näher anschauen. Hier wird Bitcoin Cash als digitale Währungseinheiten zum Kauf angeboten, sodass diese in einer virtuellen Geldbörse gespeichert werden können. Natürlich können sie auch weiterverkauft werden. Auch die Zahlung oder der Tausch in andere Kryptowährungen ist möglich.

    Fazit: Jeder Trader hat Präferenzen, was den Handel mit Kryptowährungen anbelangt. Einige bevorzugen spekulative und kurzfristige Investments mit geringem Kapitaleinsatz. Für sie bieten sich CFDs an. Andere Trader hingegen möchten die Kryptowährung besitzen, diese abspeichern oder damit bezahlen. Für diese Art der Anleger bietet sich der Kauf von Bitcoin cash an einer Börse oder auf einem Marktplatz an.

    eToro stellt vor - CryptoFunds

    eToro stellt vor – CryptoFunds

    Anmeldung bei einem Anbieter – wie sieht es mit der Sicherheit aus?

    Wie kann man Bitcoins Cash kaufen? – Die Antwort lautet: bei einem Broker, auf einem Marktplatz oder an einer Börse. Die Anmeldung bei allen Anbietern funktioniert unkompliziert und rasch online über ein entsprechendes Formular. Ist diese Registrierung überhaupt sicher? Im Vergleich der Anbieter fällt auf, dass nahezu alle renommierten auf sichere Transfers setzen. Dafür werden beispielsweise die Daten nur über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Auch bei der Anmeldung achten Broker, Börsen oder Marktplätze darauf, wer sich bei ihnen überhaupt registrieren möchte. Das Anmeldeformular ist meist in mehrere Sektionen unterteilt, sodass verschiedene Angaben abgefragt werden. Neben den wichtigen personenbezogenen Daten (Name, Anschrift oder Geburtsdatum) gehören auch Handelserfahrungen und der finanzielle Background dazu. Vor allem Broker möchten bestmöglich das Risiko für ihre Anleger abschätzen, um sie keinen unnötigen spekulativen Gefahren auszusetzen. Aus dem Grund gibt es vor allem bei ihnen detaillierte Fragen zu Handelserfahrungen, dem Ursprung des Kapitals und viele mehr. Ein Börsen oder auf Marktplätzen sind solche detaillierten Auskünfte meist nicht gefragt. Dennoch achten die Anbieter darauf, dass die Anleger mindestens 18 Jahre alt sind. Bevor eine Kontokapitalisierung oder gar eine Gewinnauszahlung stattfinden kann, müssen sich die Trader verifizieren. Dazu wird im ersten Schritt meist eine E-Mail verschickt, welche einen Bestätigungslink anhält. In einem weiteren Schritt müssen Trader ein Ausweisdokument in Kopie und meist auch eine aktuelle Rechnung eines Versorgers (zum Beispiel Telefon oder Strom) zusenden. Erst nachdem der Trader durch den Kundenservice verifiziert worden ist, kann beispielsweise auch eine Auszahlung erfolgen. Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen der Broker, Marktplätze oder Börsen kann es im Internet zu missbräuchlichen Handlungen kommen. Trader sollten daher darauf achten, dass auch ihr PC oder das mobile Endgerät durch eine entsprechende Software abgesichert ist. Dadurch wird das Risiko von einer missbräuchlichen Datenverwendung deutlich minimiert.

    Fazit: Die meisten Anbieter sorgen dafür, dass Trader sich in einem abgesicherten Umfeld bewegen können. Dazu werden Personendaten beispielsweise über eine verschlüsselte SSL-Verbindung übertragen. Auch die Prüfung der Identität sowie die Verifizierung zählen zu diesen Sicherheitsmaßnahmen. Broker fragen beispielsweise auch die Handelserfahrung ihrer Trader ab, um sie vor zu spekulativem Handel zu schützen.

    Fazit: Bitcoin Cash kaufen Anleitung – es gibt nicht eine für alle Anbieter

    Eine pauschale Anleitung zum Kauf von Bitcoin Cash existiert nicht. Zwar sind natürlich die grundlegenden Abläufe bei der Registrierung oder der Suche nach dem passenden Anbieter gleich, die Abwicklung an sich aber nicht. Wie kann man Bitcoins Cash kaufen? Hierfür stehen wahlweise Broker, Börsen oder Marktplätze zur Verfügung. Entscheidend ist, welche Art des Investments die Trader bevorzugen. Möchten sie lediglich auf die Kursentwicklung der digitalen Währung setzen, bietet der CFD-Handel eine Möglichkeit. Hier wird mit vergleichsweise geringen Kapitaleinsatz ein kurzweiliges Investment getätigt. Der Handel mit Differenzkontrakte gehört allerdings zu den hochspekulativen Anlagen und ist daher nicht für jedermann zu empfehlen. Wer sich dennoch die Hebelwirkung zunutze machen möchte, kann bereits mit einem niedrigen Investment lukrative Gewinne erzielen. Dennoch sollten sich Trader bewusstmachen, dass die Hebelwirkung umdreht, man verliert und daher Verluste im gleichen Maße einbringen kann. Anleger, die Bitcoin Cash kaufen, damit bezahlen oder die Währungseinheiten eintauschen möchten, können diese an Börsen oder auf Marktplätzen erwerben. Zur Speicherung ist eine Wallet nötig. Bislang gibt es noch nicht sehr viele Wallet-Anbieter, die BCC mit anbieten.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com

     

    0
    0