Header
Header

BANX Trading Erfahrungen – Bonus auch für Bestandskunden

BANX Trading Testergebnis
BANX Trading ist ein klassischer Forex-Broker mit Hauptstandort in Deutschland, dessen Hauptsitz sich in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf befindet. Es handelt sich noch um einen relativ jungen Forex- und CFD-Broker, der im Jahre 2014 gegründet wurde. Trotz des Hauptstandortes in Deutschland wird BANX Trading in erster Linie durch die Financial Conduct Authority (FCA) aus Großbritannien reguliert, da er als Introducing Broker für eine englische Firma arbeitet. Überzeugen kann der Broker insbesondere durch seine große Auswahl im Bereich Handelsplattformen und Handelsmöglichkeiten.

Pro und Contra von BANX Trading in Stichpunkten

  • kontoeroeffnungunbegrenztes Demokonto
  • zwei Trading-Plattformen zur Auswahl
  • niedrige Spreads beim Devisen- und CFD-Handel
  • Regulierung durch FCA
  • Sitz in Düsseldorf (Deutschland)
  • mehr als 40 Währungspaare handelbar
  • über 1.200 CFDs zur Auswahl
  • Kundenservice lediglich an Wochentagen (Montag bis Freitag) bis 19:00 Uhr erreichbar
  • Broker nimmt keine automatische Abführung der Abgeltungssteuer vor

Steckbrief zum Broker

  • Regulierung: FCA
  • Handelsplattform: MetaTrader4, CapitalSpreadsWeb
  • Spread Euro / US-Dollar: ab 0,6 Pips
  • Spread DAX-CFDs: ab 0,9 Punkten
  • Erreichbarkeit Kundensupport: Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
  • maximaler Hebel: 300:1
  • minimales Lot: 1.000 Einheiten
  • Anzahl Währungspaare: mehr als 40
  • Basiswerte CFD-Handel: über 1.200
  • Mindesteinzahlung: 200 Euro

cta_forex_banx_trading

Handelsplattform: gute Auswahl vorhanden

DemoIn unserem BANX Trading Test haben wir uns zunächst einmal intensiv mit der Kategorie Handelsplattform beschäftigt. Hier konnten wir feststellen, dass der Broker zwei Versionen zur Verfügung stellt, was aus unserer Sicht eine gute Auswahl darstellt. Dabei wird zwischen der brokereigenen Trading-Plattform und einer übergreifenden Handelsplattform unterschieden. Der Broker selbst bietet eine eigene Handelsplattform, wobei es sich um die CapitalSpreadWeb-Software handelt.

Chart CapitalSpread

Nach erfolgreicher Chartanalyse können diverse Alarme eingestellt werden

Die Haupthandelsplattform besteht bei BANX Trading im sogenannten CapitalSpreadsWeb. Dabei handelt es sich erfreulicherweise um eine webbasierte Plattform. Diese stellt diverse Indikatoren zur Chartanalyse zur Verfügung und darüber hinaus kann der Trader auf drei Chartvarianten zurückgreifen, sowie das One-Click-Trading nutzen.

Wer sich lieber für eine brokerübergreifende Handelsplattform entscheiden möchte, der findet bei BANX Trading ebenfalls das passende Angebot. Es wird nämlich alternativ auch der beliebte MetaTrader 4 zur Verfügung gestellt, der sich unter anderem durch die enthaltenen Expert Advisors auszeichnen kann. Wer gerne automatische Handelsstrategien und -systeme nutzt, der ist nicht nur beim MetaTrader gut aufgehoben, sondern wird mitunter auch das weitere Angebot von BANX Trading nutzen, welches im bekannten Autochartist besteht. Dieser hat die Eigenschaft, die Forex– und CFD-Märkte zu scannen, sodass schnell und gezielt Handelssignale erkannt werden können.

  • zwei Handelsplattformen stehen zur Auswahl
  • Trading-Plattform in deutscher Sprache verfügbar
  • über 40 Indikatoren, diverse Chartfunktionen und One-Click-Trading

Handelskonditionen: viele kundenfreundliche Konditionen im BANX Trading Erfahrungsbericht

VorteileUnserer BANX Trading Erfahrungen bei den Handelskonditionen waren im Großen und Ganzen positiv. Zwar gibt es auch Konditionen, die aus unserer Sicht noch verbessert werden können, aber in der Summe zeichnet sich das Angebot durch kundenfreundliche Konditionen aus. Zu den erfreulichen Konditionen gehörte in unserem großen BANX Trading Test definitiv der maximale Hebel, der beim Handel mit CFDs bis zu 300:1 reicht. Ansonsten kann sich der Trader aber auch für geringere Hebel entscheiden, beispielsweise für 100:1 oder 200:1. Ebenfalls zu den positiven Konditionen zählen die Spreads, die beim Handel mit dem Devisenpaar US-Dollar / Euro schon ab 0,6 Pips beginnen. Hier wird die Eigenschaft von BANX Trading deutlich, auch als ECN-Broker am Markt aufzutreten.

Beim CFD-Handel ist es so, dass die Spreads schon ab 0,9 Punkten bei DAX-CFDs beginnen. Sehr begrüßenswert fanden wir in unserem BANX Trading Test auch das minimale Lot, welches als Microlot lediglich 1.000 Währungseinheiten erfordert. Darüber hinaus kann sich der Kunde aber auch für ein Standardlot (100.000) sowie für ein Minilot (10.000 Einheiten) entscheiden. Ebenfalls gut hat uns gefallen, dass BANX Trading mit 200 Euro eine recht moderate Mindesteinzahlung fordert.

  • Lot-Größe zwischen 1.000 und 100.000 Einheiten
  • Hebel zwischen 100:1 und 300:1
  • Mindesteinzahlung von 200 Euro


Das BANX Video-Review © aktiendepot.com

Ein- und Auszahlungen: BANX Trading Erfahrungen mit nur zwei Methoden

geldscheineWährend unsere BANX Trading Erfahrungen in vielen Bereichen sehr positiv waren, müssen wir bei den Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten allerdings feststellen, dass das Angebot hier sehr eingeschränkt ist. Bei vielen Forex- und CFD-Brokern ist es heutzutage so, dass sich Kunden sowohl bei den Ein- als auch bei den Auszahlungen zwischen fünf oder noch mehr Varianten entscheiden können. Bei BANX Trading ist dies hingegen nicht der Fall, denn eine Auszahlung kann der Kunde ausschließlich mittels einer Banküberweisung durchführen. Nur etwas mehr Auswahl steht bei den Einzahlungen zur Verfügung, denn hier kann der Trader neben der Banküberweisung auch eine Einzahlung per Kreditkarte vornehmen. Als störend haben wir es allerdings erfunden, dass bei einer derartigen Einzahlung eine Weiterleitung auf eine englischsprachige Webseite vorgenommen wird, was natürlich für Kunden nicht besonders vorteilhaft ist, die ausschließlich Deutsch sprechen und verstehen. Heute oftmals angebotene Einzahlungsoptionen, wie zum Beispiel Skrill und andere Onlinedienste, findet man bei BANX Trading bisher leider nicht vor. Positiv ist immerhin, dass nach Aussage des Kundenservice keine Gebühren für die Auszahlungen berechnet werden.

  • Banküberweisung als einzige Auszahlungsmethode
  • Einzahlung per Banküberweisung und Kreditkarte
  • keine Online-Zahlungsmethoden im Angebot

cta_forex_banx_trading

Kundenservice: freundlich und deutschsprachig

Kontakt_serviceDer Kundenservice von BANX Trading konnte uns zu 90 Prozent überzeugen, sodass wir in unserem BANX Trading Erfahrungsbericht diesbezüglich in insgesamt positives Fazit ziehen können. Beginnen möchten wir allerdings mit einem Kritikpunkt, nämlich dass die Mitarbeiter bisher nur an Werktagen (Montag bis Freitag) zur Verfügung stehen. Auch die Erreichbarkeit während des Tages könnte etwas ausgedehnter sein, denn der Kundenservice steht lediglich bis 19:00 Uhr zur Verfügung. Zwar können Trader auch noch in den Abendstunden handeln, es gibt dann allerdings keinen direkten Ansprechpartner per Telefon oder Live-Chat mehr. Überzeugen konnten uns hingegen die verschiedenen Kontaktwege, die aus E-Mail, telefonischer Hotline sowie dem zur Verfügung stehenden Live-Chat bestehen. Darüber hinaus bietet BANX Trading zusätzlich einen Rückruf-Service an, der unseren Erfahrungen nach reibungslos funktioniert. Die Mitarbeiter können wir nach unseren Erfahrungen mit BANX Trading als freundlich bezeichnen und die gegebenen Antworten entsprechend durchaus den Anforderungen, denen ein einen qualifizierten Kundenservice stellen kann. Selbstverständlich sind viele Mitarbeiter deutschsprachig, was natürlich damit zu tun hat, dass BANX Trading in Düsseldorf ansässig ist und von dort auch die für Kundenbetreuung durchgeführt wird.

  • eingeschränkte Erreichbarkeit Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
  • deutschsprachige Mitarbeiter
  • Kontaktmöglichkeiten: Live-Chat, Telefon, E-Mail und Rückrufservice

Demokonto: unbegrenzte Nutzung und 100.000 Euro virtuelles Kapital

handelsplattformSehr positiv ist uns bei BANX Trading im Test ausgefallen, dass ein Demokonto zur Verfügung gestellt wird. Begrüßenswert ist ebenfalls, dass es sich um ein echtes Demokonto handelt, was beinhaltet, dass zuvor weder ein Live-Konto eröffnet werden muss noch eine Einzahlung vorzunehmen ist. Stattdessen kann sich der Trader einfach auf der Webseite für das Demokonto entscheiden, indem er seinen Namen, seine E-Mail-Adresse und seine Telefonnummer angibt. Während der Arbeitszeiten des Brokers erhält der Trader dann eine E-Mail, in der die Zugangsdaten entweder für die drei Varianten des DealBooks oder für den MetaTrader vorhanden sind. Über einen Link kann der Kunde die Plattform dann direkt aufrufen und sich über die Zugangsdaten ins Demokonto einloggen. Die Handelsumgebung sieht nach unserer BANX Trading Erfahrungen exakt genauso aus wie die spätere echte Plattform. Ausgestattet ist das Demokonto mit virtuellem Kapital von 100.000 Euro, sodass der Handel mit Devisen und CFDs sehr ausführlich getestet werden kann.

Software Capitalspreds

Übersicht des Demo-Accounts

 

  • zeitlich unbegrenztes Demokonto
  • 100.000 Euro virtuelles Geld
  • Demokonto als DealBook oder MetaTrader nutzbar

Bonus: regelmäßige Aktionen für Neu- und Bestandskunden

bonusViele Trader erwarten von einem Forex- und CFD-Broker mittlerweile einen festen Bonus, der auf die erste Einzahlung gutgeschrieben wird. Zahlreiche Broker gehen durchaus auch so vor, dass sie beispielsweise einen prinzipiellen Ersteinzahlungsbonus vergeben, der von der Höhe der ersten Einzahlung abhängig ist. Bei BANX Trading ist dies nicht der Fall, sondern der Broker hat sich für ein anderes System entschieden. So gibt es immer wieder Sonderaktionen, die meistens zwar für Neukunden, mitunter aber durchaus auch für Bestandskunden gelten.

Auch zu Beginn des Jahres gab es eine solche Bonusaktion, die unter der Bezeichnung „500 Euro Bonus“ offeriert wurde. Der Kunde hatte hier die Möglichkeit, bis zu 500 Index-CFDs aus den Bereichen Dow-Jones Index und DAX zu handeln, wobei auf den sonst üblichen Spread von 0,9 Punkten verzichtet wurde. Zusätzlich erhielt der Kunde für jedes gehandelte Index-CFD einen Euro gutgeschrieben, sodass eine Bonusgutschrift von bis zu 500 Euro erfolgen konnte. Natürlich sind auch in diesem Fall die stets üblichen Bonusbestimmungen zu beachten.

  • regelmäßig stattfindende Bonusaktionen
  • bis zu 500 Euro Bonus
  • bis zu 500 Index-CFDs ohne Spread handeln

Sicherheit: Verschlüsselte Daten, deutsche AGBs und Transparenz

VorteileUnsere BANX Trading Erfahrung im Hinblick auf die Sicherheit können wir nur als vorbildlich bezeichnen. Abgesehen davon, dass der Broker seinen Standort in Deutschland hat und durch die britische Aufsichtsbehörde FCA reguliert wird, finden wir es sehr begrüßenswert, dass direkt auf der Startseite am unteren Rand ausführlich über die Risiken des Handels mit CFDs und Devisen hingewiesen wird. Natürlich ist es für deutschsprachige Trader ebenfalls sehr von Vorteil, dass die AGBs komplett in deutscher Sprache zur Verfügung stehen. Dies trifft ebenfalls auf die Datenschutzbestimmungen zu, die unserer Ansicht nach zudem noch sehr transparent sind und keine komplexen Klauseln beinhalten.

Bei unserem BANX Trading Test konnten wir uns davon überzeugen, dass relevanten Daten, die den jeweiligen Kunden betreffen, nur über eine gesicherte SSL-Verbindung übertragen werden. Somit ist es sehr unwahrscheinlich, dass Daten in missbräuchliche Hände fallen. Auch die vorzunehmenden Ein- und Auszahlungen werden durch Weiterleitung auf die bereits angesprochene englischsprachige Webseite in einem gesicherten Modus vorgenommen. Positiv zu erwähnen ist ebenfalls, dass BANX Trading an die britische Einlagensicherung durch das sogenannte Financial Service Compensation Scheme angeschlossen ist, was eine Absicherung der Guthaben von bis zu 50.000 britischen Pfund beinhaltet.

  • Einlagensicherung bis 50.000 britischen Pfund
  • Risikohinweis auf der Webseite
  • deutsche AGBs und Datenschutzbestimmungen

cta_forex_banx_trading

Handelsangebot: Viele Basiswerte und Orderarten

strategieAbsolut überzeugend ist bei BANX Trading das sehr große Handelsangebot, wovon wir uns auch in unserem großen Test überzeugen konnten. Sowohl bei den Orderarten als auch bei den Basiswerten finden Trader eine sehr große Auswahl vor. Beginnen möchten wir mit den Basiswerten, die beim Devisenhandel aus nicht weniger als rund 40 Währungspaare bestehen. Somit können Trader hier nicht nur die Standard-Währungspaare, wie zum Beispiel US-Dollar / Euro oder Schweizer Franken / britisches Pfund handeln, sondern auch exotischere Währungspaare sind problemlos wählbar. Das große Angebot setzt sich bei den Basiswerten für den CFD-Handel fort, denn hier können die Kunden aus über 1.200 Underlyings wählen. Selbstverständlich stehen unterschiedliche Assets zur Verfügung, nämlich in erster Linie Rohstoffe, Währungen, Aktien, Indizes und auch der Zinsmarkt.

Das Angebot an Orderarten ist nach unseren BANX Trading Erfahrungen auch im Vergleich mit anderen Brokern sehr groß. Insgesamt stehen nicht weniger als neun verschiedene Orderarten zur Verfügung, wobei insbesondere die folgenden Orderarten von großem Interesse sind und relativ häufig genutzt werden:

  • Market Order
  • Direct Deal
  • Limit Order
  • Stop-Loss Order
  • Trailing Stop
Schulung BANX

BANX Trading bietet ein paar FAQs und eine Ausbildung über einen Partner

Insgesamt betrachtet kann BANX Trading im Bereich des Handelsangebotes auf jeden Fall überzeugen, denn Trader finden hier eine sehr große Auswahl vor.

  • neun verschiedene Orderarten
  • über 40 Währungspaare
  • mehr als 1.200 CFDs

Zusatzangebote und Besonderheiten: Abgeltungssteuer mit Vor- und Nachteilen

ausrufezeichenEin Kritikpunkt besteht aus unserer Sicht beim Broker BANX Trading darin, dass es keine nennenswerten Zusatzangebote gibt. Während viele Forex- und CFD-Broker beispielsweise einen größeren Informations- und Wissensbereich zur Verfügung stellen oder sich sogar im Bereich Social-Trading engagieren, bietet BANX Trading bisher nichts in dieser Richtung an. Die Kunden haben weder die Möglichkeit an Seminaren teilzunehmen noch können sie sich umfassend, beispielsweise über Video-Tutorials, über den Handel mit Devisen oder CFDs informieren. Inbesondere für Einsteiger empfiehlt sich daher unsere Ratgeber-Sektion

Allerdings gibt es für alle Trader bei BANX Trading eine Besonderheit zu beachten, die darin besteht, dass keine automatische Abführung der Abgeltungssteuer stattfindet. Stattdessen ist es so, dass es im Aufgabenbereich des Kunden liegt, sich selbst um eine korrekte Abführung der Abgeltungssteuer zu kümmern. Dies ist einerseits ein Nachteil, auf der anderen Seite ergibt sich daraus allerdings auch ein großer Vorteil. Dieser besteht darin, dass der Teil eines Gewinns, der eigentlich sonst oftmals automatisch als Abgeltungssteuer abgeführt werden würde, weiterhin zum Handel zur Verfügung stehen kann. Somit erhöht sich der verfügbare Kapitaleinsatz, was letztendlich zu möglichen höheren Gewinnen führen kann.

  • keine automatische Abführung der Abgeltungssteuer
  • keine nennenswerten Zusatzangebote
  • Broker ist auf erfahrene Trader ausgerichtet

Regulierung: Überwachung und Kontrolle durch FCA

LizenzDie weitaus meisten CFD- und Forex-Broker sind heutzutage reguliert, und auch BANX Trading macht hier keine Ausnahme. Zwar hat der Broker seinen Hauptstandort in Düsseldorf (Deutschland), aber dennoch findet die Regulierung durch die britische Finanzaufsicht Behörde FCA statt, was schlichtweg damit zu begründen ist, dass BANX Trading als Introducing Broker für die britische Gesellschaft London Capital Group fungiert. Diese ist definitiv nicht weniger streng als die deutsche BaFin, sodass sich daraus kein Nachteil bezüglich der Sicherheit ergibt. Darüber hinaus ist BANX Trading an das Financial Service Compensation Scheme angeboten, was dazu führt, dass die britische Einlagensicherung über 50.000 Pfund greift. Reguliert wird der Broker bereits seit seiner Gründung im Jahre 2014, sodass eine stetige Kontrolle durch die Behörde gewährleistet ist.

  • Anbindung ans Financial Service Compensation Scheme
  • Regulierung durch britische Finanzaufsicht
  • Einlagensicherung bis 50.000 britischen Pfund

Fazit: BANX Trading Erfahrungen größtenteils positiv

wissenAuf der einen Seite ist BANX Trading als CFD- und Forex-Broker zwar erst seit gut einem Jahr am Markt präsent, auf der anderen Seite hat sich uns in unserem großen Test dennoch bereits ein sehr ausgereiftes und umfangreiches Angebot präsentiert. Insbesondere die große Auswahl bei den Handelsarten, den Handelsplattformen und den Basiswerten fanden wir für einen so jungen Broker beeindrucken. Unserer Auffassung nach richtet sich BANX Trading mit seinem Angebot sowohl an Neulinge als auch an professionelle Trader.

BANX Trading Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(6) {
  ["required_capability"]=>
  string(10) "edit_posts"
  ["legal_note_match"]=>
  string(18) "/iq[\s-_]*Option/i"
  ["legal_note_default"]=>
  string(254) ""
  ["legal_note_footerbar"]=>
  string(1) "1"
  ["cta_button_classes"]=>
  string(28) "contentButton ctaAktiendepot"
  ["cta_provider_icon_path"]=>
  string(22) "uploads/provider/icon/"
}