Header
Header

AxiTrader Erfahrungen im Ratgeber – überzeugt der Broker im Test 2018?

AxiTrader Test
AxiTrader ist ein australischer Broker, der 2007 gegründet wurde. Seit 2012 hat er auch eine Niederlassung in London und bietet von dort aus den Forex- und CFD-Handel an. AxiTrader ist in Deutschland ist damit mit keiner eigenen Niederlassung vertreten, aber auch deutsche Anleger können die über 80 Währungspaare handeln. Wie die AxiTrader Erfahrungen zeigen, gibt es sogar ein Übungskonto, welches für 30 Tage zur Verfügung steht. Alternativ dazu kann auch eines der Zwei Live-Konten eröffnet werden. Generell sind sämtliche Leistungen des Brokers kundenorientiert und benutzerfreundlich aufgebaut. Im AxiTrader Test schneidet auch die mobile Anwendung, welche auf der App des MT4 basiert, gut ab. Was der Broker sonst noch zu bieten hat und welche Handelskonditionen die Trader erwarten, zeigt der AxiTrader Review.

AxiTrader Historie in Kürze

  • 2007 in Sydney gegründet
  • 2012 Eröffnung der Niederlassung in London
  • 2012–2017: Gewinner des Awards für beste Spreads
  • 2015: Einführung AxiCorp in China
  • 2016: Einführung neuer Handelsinstrumente
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

    AxiTrader Erfahrungen mit den Live-Konten

    AxiTrader Deutschland stellt seinen Kunden zwei verschiedene Live-Konten zur Verfügung: das Standard-Konto sowie das Pro-Konto. Beide konnten kommen ohne Gebühren aus und es ist ebenfalls keine Mindesteinlage erforderlich. Wer möchte, kann zunächst für 30 Tage testen und erst dann in das Live-Konto wechseln. Zur Verfügung stehen nach dem AxiTrader Login verschiedene Märkte: über 80 Forex-Paare, CFDs sowie Metalle. Der maximale Hebel liegt bei 1:400. Als Handelsplattform wird der Meta Trader 4 zur Verfügung gestellt, welcher auch über eine App nutzbar ist. Sie steht nicht nur für iOS-, sondern auch für Android-Geräte zur Verfügung. Die verfügbaren Basiswährungen bei beiden Konten sind: EUR, GBP, USD, CHF, PLN. Laut der AxiTrader Erfahrungen ist auch ein kostenloser VPS beim Standard- und beim Pro-Konto verfügbar. Außerdem sind beide Konten für den automatisierten Handel optimiert, sodass auch Drittanbieter-Funktionen zugelassen sind. Die Mindesthandelsgröße beträgt jeweils 0.01 Lots.

    Anmeldung für Live-Konto

    Anleger, die sich für das Live-Konto registrieren möchten, können das bequem auf der Website des Brokers. Hier steht ein eindeutiger Button zur Verfügung, der zum Online-Formular weiterleitet. Erforderlich sind neben dem Namen auch die E-Mail-Adresse sowie die Telefonnummer und ein Passwort. Im Anschluss erhalten die Anleger eine E-Mail des Brokers, welche sie bestätigen müssen. Erst dann können sie den AxiTrader Login vornehmen. Um mit dem realen Handel zu beginnen, ist eine Kontokapitalisierung erforderlich. Für die Einzahlungen haben die Anleger verschiedene Möglichkeiten. Neben Skrill und Neteller zählt auch die Zahlung per Kreditkarte dazu.

    AxiTrader Konten

    Bei AxiTrader stehen mehrere Konten zur Auswahl

    AxiTrader Test – das Übungskonto

    Wer zunächst ohne Verpflichtungen AxiTrader Erfahrungen sammeln möchte, kann dafür das Übungskonto nutzen. Es ist zeitlich limitiert und für 30 Tage verfügbar. Das Übungskonto kann wahlweise direkt als solches oder als Live-Konto mit Übungskonto-Charakter eröffnet werden. Wird es direkt als Übungskonto eröffnet, ist dazu die Angabe der E-Mail-Adresse und des Namens notwendig. Als virtuelles Guthaben stehen 50.000 USD bereit. AxiTrader stellt das Übungskonto nicht nur auf dem PC nutzbar, sondern auch als mobile zur Verfügung. Möglich ist damit nicht nur der Forex-, sondern auch der CFD-Handel. Das Übungskonto können die Trader so lange nutzen, bis die Summe von 50.000 USD aufgebraucht ist oder die 30 Tage abgelaufen sind. Im Anschluss kann sofort in das Live-Konto gewechselt werden. Wer möchte, kann dem Kundenservice nachfragen, ob das Übungskonto zeitlich verlängert werden kann. Ist beispielsweise noch ein Restguthaben verfügbar, kann die Nachfrage beim Kundenservice nicht schaden. Auch beim Übungskonto steht laut AxiTrader Review ein Hebel zur Verfügung, der individuell gewählt werden kann.

    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

    AxiTrader Review zur App

    Die mobile Anwendung von AxiTrader findet ebenfalls Berücksichtigung im AxiTrader Test. Nutzbar ist sie für Smartphones oder Tablets mit dem iOS- oder Android-Betriebssystem. Allerdings bietet sie sich nur für den Forex-Handel. Die App ist allerdings keine reine Anwendung von AxiTrader Deutschland oder dem Broker an sich, sondern sie basiert vielmehr auf Grundlage von Meta Trader 4. Verfügbar ist sie im Apple Store oder im Google Play Store und lässt sich dort kostenfrei herunterladen. Nach dem Download der Installation auf dem mobilen Endgerät steht der AxiTrader Login noch nicht sofort zur Verfügung. Dafür muss die App mit dem Handelskonto verbunden werden. Zum Einloggen sind die Kontodaten der Trader notwendig. Wer möchte, kann zunächst auch ohne den Bezug auf AxiTrader testen. Dazu steht im Meta Trader ein automatisches Demokonto zur Verfügung. Allerdings gibt es auch eine zweite Variante: die Registrierung für ein Demokonto. Der Unterschied besteht darin, dass beim automatischen Übungskonto keine aufwendige Registrierung erforderlich ist, sondern ein beliebiger Account erstellt wird. Diese Variante ist für sämtliche Anleger empfehlenswert, die sich zunächst einen ersten Überblick ohne einen detaillierten AxiTrader Test verschaffen wollen.

    Weitere AxiTrader Ratgeber:

    AxiTrader MT4 Download
    AxiTrader Spreads

    Funktionen der AxiTrader App

    Wie der AxiTrader Review App zeigt, hat die mobile Anwendung viel zu bieten. Anleger können beispielsweise die Leit-Preiskalkulationen in Echtzeit verfolgen. Auch der Handel an sich ist problemlos mit einem Fingertipp auf das Display möglich. Außerdem wird eine Handelshistorie angezeigt, in der alle vergangenen Transaktionen einsehbar sind. Die Überwachung von Live-Aufträgen sowie die Anzeige ausstehender Aufträge funktionieren ebenfalls problemlos über die App. Das Echtzeit-Charting bietet der Einblick in aktuelle Marktdaten mit Live-Diagramm Optionen. Darüber hinaus können Anleger eine benutzerdefinierte Beobachtungsliste erstellen, in der alle wichtigen Transaktionen auf einen Blick zu finden sind. Aktuelle Nachrichten sowie Push-Benachrichtigungen runden das Angebot im AxiTrader Test zur App ab. Damit sind die Anleger auch mobil stets bestens für den Forex-Handel gewappnet.

    AxiTrader MT4

    Der MT4 ist auch als Apps fürs Smartphone verfügbar

    AxiTrader Erfahrungen mit der Kontokapitalisierung

    Wer ein Live-Konto eröffnet und aktiv handeln möchte, muss dafür zunächst eine Einzahlung vornehmen. Für die Kontokapitalisierung stellt AxiTrader Deutschland verschiedene Varianten zur Auswahl. Dazu zählen der konventionelle Banktransfer, Visa, MasterCard, Skrill, Neteller sowie Maestro oder Global Collect. Der AxiTrader Review zeigt, dass alle Zahlungsarten ihre Vorzüge, aber auch Nachteile haben. Der Banktransfer gilt für viele Anleger als sichere Zahlungsalternative, was er zweifelsohne auch ist. Allerdings müssen Anleger hier mit einer längeren Dauer der Kontokapitalisierung rechnen. In Abhängigkeit der gewählten Bank kann der Transfer bis zu drei oder sogar mehr Werktage dauern. Als schnellere Zahlungsalternative lassen sich Skrill, Neteller oder die Kreditkartenzahlung nutzen. Wer eine der elektronischen Geldbörsen für die Kontokapitalisierung wählt, muss dafür zunächst eine Registrierung bei Skrill oder Neteller vornehmen. Die Kontoführung bei den Zahlungsdienstleistern ist kostenfrei. Allerdings kann es bei einer längeren Inaktivität (ab zwölf Monaten) zu zusätzlichen Kosten kommen. Wer sich nicht registrieren möchte, kann auch bequem seine Kreditkarte zur Zahlung nutzen. Hier sind die Anleger allerdings an persönliche Limits (in Abhängigkeit der Bonität) gebunden. Nicht immer eignet sich daher das verbleibende Guthaben auf der Kreditkarte für den Forex- oder CFD-Handel.

    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

    AxiTrader bietet Guthabenübertragung von anderem Broker

    AxiTrader Deutschland gibt bei der Kontokapitalisierung völlig neue Wege und bietet sogar die Überweisung von einem anderen Broker an. Dieses Vorgehen haben bisher keine weiteren Anbieter in der Branche. Um sich das Geld von einem anderen Broker-Konto transferieren zu lassen, ist ein Formular erforderlich. Dieses müssen sich die Anleger zunächst herunterladen und komplett ausfüllen. Im weiteren Verlauf wird es an den Kundenservice von AxiTrader Deutschland sowie den anderen Broker gesandt. Alles Weitere wird nun automatisch ausgeführt.

    Wie sieht dieses Übertragungsformular aus? Notwendig sind vor allem die Angaben zum Account-Inhaber sowie die Account-ID. Auch die Währung und die Höhe des zu transferierenden Betrages sind wichtig. Nachdem das Datum eingetragen und eine eigenhändige Unterschrift getätigt wurde, ist das Formular komplett ausgefüllt und zur Bearbeitung bereit.

    AxiTrader Test der Handelsplattformen

    Nach dem ersten AxiTrader Login können die Anleger noch nicht sofort mit dem Handel beginnen. Dazu wird eine Handelsplattform benötigt. AxiTrader arbeitet auf Grundlage des Meta Traders 4. Angeboten werden Versionen für den PC, Mac sowie das Smartphone oder Tablet. Erhältlich ist auch der MT4 NextGen, welche durch erweiterte Management-Werkzeuge zu einer verbesserten Auftragserteilung beiträgt und den Stimmungshandel ermöglicht. Außerdem gibt es beim MT4 Forex Handelssignale, die das Kopieren von anderen Tradern weltweit erlauben. Zur besseren Verwaltung von mehreren Konten ist der MT4 Multi Account Manager konzipiert. AxiTrader ist selbst bemüht, Verbesserungen bei der Handelsplattform herbeizuführen. So investiert das Unternehmen beispielsweise in börsennahe Server und Glasfasertechnologie. Auf diese Weise soll der Handel für die Trader noch schneller möglich sein.

    AxiTrader Handelsplattform MetaTrader 4

    AxiTrader bietet als Handelsplattform den MetaTrader 4 zur Verfügung

    AutoTrade-Konto – AxiTrader Review

    Im AxiTrader Test ist eine weitere Funktion beachtenswert: das AutoTrade-Konto. Es kann von jedem Anleger eröffnet werden und steht ab einem Mindestguthaben von 1.000 USD zur Verfügung. Im Anschluss wird es nach dem AxiTrader Login mit dem AutoTrade verbunden. Dafür gibt es einen separaten Link, der auf der Website oder über das Handelskonto zur Verfügung steht. Bevor die Einrichtung komplett ist, müssen die Trader ein Master- und Investor Passwort eingetragen werden. Diese Passwörter haben die Anleger bereits mit der Eröffnung ihres Live-Kontos erhalten. Erst dadurch ist die Verbindung mit „Myfxbook“ möglich. Allerdings ist es nicht möglich, dass ein bereits bestehendes Konto mit dem AutoTrade verbunden wird. Dafür muss ein Unterkonto zu dem bereits existierenden Kontos erstellt werden. Möglich ist jedoch der Transfer vom Hauptkonto auf das Unterkonto. Alternativ können Anleger auch direkt auf das Unterkonto einzahlen. Die Einrichtung funktioniert laut der AxiTrader Erfahrungen völlig kostenfrei. Sobald der Handel mit dem AutoTrade- Liveservice begonnen wird, wird ein Anteil der Spreads an den AutoTrader entrichtet. Das kann bis zu einem halben Pip/einträglichen Handel sein. Das Pro-Konto lässt sich für „Myfxbook“ AutoTrade allerdings nicht nutzen. Dies ist nur für ein Standard-Konto möglich. Allerdings können Anleger auch ein Übungskonto mit der „Myfxbook“-Funktion einrichten. Nachdem Anleger ihr Konto mit dem AutoTrade verbunden haben, kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis ein aktiver Handel möglich ist.

    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

    AxiTrader Erfahrungen mit dem Kundenservice

    AxiTrader stellt seinen Anlegern einen vielseitigen Kundenservice zur Verfügung. So gibt es beispielsweise verschiedene Telefonnummern, auch für AxiTrader Deutschland. Trader können den Kundenservice auch via Live-Chat oder E-Mail kontaktieren. Am schnellsten erfolgt sicherlich die Kontaktaufnahme über den Live-Chat, wie der AxiTrader Review zeigt. Auch die anderen Serviceleistungen des Brokers überzeugen im AxiTrader Test. Dabei liegt der Fokus vor allem auf dem umfangreichen Weiterbildungsangebot. Zur Verfügung stehen nicht nur Videos, Webinare und Tutorials, sondern auch zahlreiche Expertentipps sowie ein FAQ-Bereich. Letztere ist nicht zwangsläufig ausschließlich in deutscher Sprache gehalten. Allerdings ist ein großer Teil des Seiteninhaltes sowie der Hilfethemen in Deutsch aufbereitet worden. Auch das ist ein weiterer Pluspunkt für die Leistungen des Kundenservice. Ergänzt wird dies durch tägliche News rund um die Börsen und Märkte.

    AxiTrader Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Der moderne Webauftritt des Brokers AxiTrader

    Training für Fortgeschrittene

    Als gesonderte Rubrik gibt es im Schulungszentrum Online-Kurse für passionierte Trader. Alle diese Schulungen sind laut der AxiTrader Erfahrungen kostenfrei und nach dem AxiTrader Login nutzbar. Trader lernen nicht nur die Grundlagen des Forex-Handels, sondern auch die Marktanalyse, das Erkennen von Signalen. Durch die verschiedenen Schulungsangebote können sie beispielsweise eigene Strategien entwickeln und verbessern. Die Schulungsangebote sind insgesamt in 24 Sprachen verfügbar. Ein E-Book dient als Grundlage, um die einzelnen Lektionen bei AxiTrader zu erlernen. Dabei kann jeder Trader selbst das Tempo bestimmen, wie schnell er die Module abarbeitet und übt.

    AxiTrader Review zeigt sich positiv

    AxiTrader Deutschland hat natürlich auch für seine deutschen Anleger ein umfangreiches Schulungs- und Weiterbildungsangebot zu bieten. Verfügbar sind die Serviceleistungen auch in 24 weiteren Sprachen. Der AxiTrader Test zeigt, dass die Anleger die Auswahl aus verschiedenen Konten haben. Neben dem Übungskonto zählen auch das Standard-Konto sowie das Pro-Konto dazu. Direkt nach dem AxiTrader Login kann der Handel auf dem Übungskonto starten. Wer sich für ein Live-Konto entschieden hat, muss zunächst eine Kontokapitalisierung vornehmen. Dazu stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Wahl. Auch der Transfer des Guthabens von einem anderen Broker gehört dazu. AxiTrader Erfahrungen müssen nicht zwangsläufig am PC gesammelt werden, sondern es steht eine mobile Anwendung zur Verfügung. Sie basiert, wie die konventionelle Handelsplattform auch, auf dem Meta Trader 4.

    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

     

    0
    0