Header
Header

AxiTrader Demo Account 2018 – AxiTrader Demo kostenlos testen

AxiTrader Spreads

Bei AxiTrader handelt es sich um einen Broker mit Sitz in London. Die Regulierung findet durch die britische Finanzaufsicht FCA statt. Die Muttergesellschaft hat den Sitz in Australien. Über den Broker kann der Forex- und CFD-Handel realisiert werden. Der leistungsstarken MetaTrader 4 dient dazu als Handelsplattform und kann für PC und Mac heruntergeladen werden. Über den AxiTrader Demo Account können interessierte Trader die Handelsumgebung ohne Risiko kennenlernen. Gerade für Anfänger präsentiert sich das Übungskonto besonders hilfreich. Bereit steht die AxiTrader Demo kostenlos und unverbindlich. Wissenswertes zum Demo Account und über das AxiTrader Handelsangebot fassen wir in folgendem Artikel zusammen.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

    Fakten zum Demo Account:

    • MetaTrader 4 risikofrei ausprobieren
    • 50.000 US-Dollar virtuelles Guthaben
    • 30 Tage Laufzeit
    • Verlängerung bei Anfrage möglich
    • Spreads in Echtzeit

    AxiTrader Demo kostenlos testen

    Wer sich mit den Leistungen und Konditionen von AxiTrader befasst, wird sicherlich auch den Demo Account entdeckt haben. Gerade für unerfahrene Trader präsentiert ein solcher Account eine sinnvolle Möglichkeit, sich in die Handelsumgebung einzufinden. Der Forex- und CFD-Handel kann bei AxiTrader über die bekannte Handelsplattform MetaTrader 4 erfolgen. Die Handelsplattform bietet noch viel mehr als nur die Möglichkeit, eine Order zu erstellen. Zahlreiche Indikatoren und Tools zur Analyse von Daten können über die Handelsplattform genutzt werden. Damit sich Trader einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen können, bietet sich die Nutzung des Demo Accounts an.

    Der Handel über den AxiTrader Demo Account wird mit virtuellen Beträgen umgesetzt und nicht mit echtem Geld. Daher können Positionen ohne Risiko gesetzt und Strategien risikofrei erarbeitet werden. Das virtuelle Guthaben beläuft sich auf 50.000 US-Dollar, sodass sowohl Orders mit niedrigen Einsätzen als auch mit höheren Beträgen erstellt werden können. Auch beim Handel über den Demo Account müssen Trader nicht auf Marktdaten in Echtzeit verzichten. Ebenso werden Live-Spreads angezeigt. Die Eröffnung und Nutzung des Demo Accounts ist unverbindlich. Bei einigen Brokern müssen sich Trader für das Live-Konto registrieren, um auch das Übungskonto nutzen zu können. Dies ist bei AxiTrader nicht der Fall.

    Wählen Sie das richtige Handelskonto für sich

    Wählen Sie das richtige Handelskonto für sich

    Zwischenfazit: Bei AxiTrader Demo kostenlos testen, um die Handelsumgebung kennen zu lernen. Wer noch unentschlossen ist, ob das Online-Trading über den MetaTrader 4 das richtige ist, kann sich ein aussagekräftiges Bild über den Demo Account verschaffen. Der Kontostand des Demo Account weist lediglich ein virtuelles Guthaben aus, dass für den Handel bereitgestellt wird.

    AxiTrader Demo Account: Wie kann man sich anmelden?

    Vor der Eröffnung des Live-Kontos kann der Demo Account ausprobiert werden. Es besteht bei AxiTrader auch die Möglichkeit einen Demo Account zu eröffnen, auch wenn schon ein Live-Konto besteht. Es obliegt jedem Trader selbst, wie der Handel angegangen wird. Professionelle Trader mit vielen Jahren Erfahrung starten womöglich gleich mit dem Handel mit echtem Geld über das Live-Konto. Hingegen können unerfahrene Trader sicherlich von den Erfahrungen profitieren, die über den Demo Account gewonnen werden können. Wer das Übungskonto eröffnen möchte, kann dies unkompliziert und ohne großen zeitlichen Aufwand tun. Über die Webseite von AxiTrader findet sich die Schaltfläche „kostenloses Demo“, die angeklickt werden muss, um zur Anmeldung zu gelangen. Hier sind nun die folgenden Angaben zu tätigen:

    • Vorname
    • Name
    • E-Mail
    • Telefon
    • Land

    Nachdem die geforderten Angaben erbracht wurden, ist noch ein Klick auf „Demo eröffnen“ erforderlich. Jetzt ist nur noch die erhaltene E-Mail zu bestätigen. Eine Verifizierung muss für die Nutzung des Übungskontos nicht durchgeführt werden, wie dies beim Live-Konto der Fall ist. Es wird über den Demo Account schließlich nicht mit echtem Kapital investiert. Bei AxiTrader werden die Daten verschlüsselt übertragen, was zur Sicherheit beiträgt.

    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

    Zwischenfazit: Die Anmeldung für das Übungskonto geht schnell. Es sind nur wenige Angaben zu erbringen und eine Verifizierung muss nicht durchgeführt werden. Zum Schutz der Daten kommt ein gesicherter Server zum Einsatz. Live- und Demo-Konto können auch gleichzeitig genutzt werden. So können Strategien zunächst über das Übungskonto ausprobiert werden, bevor diese über das Live-Konto angewendet werden.

    Kann die Laufzeit verlängert werden?

    Wie bei verschiedenen anderen Übungskonten, so ist auch der AxiTrader Demo Account mit einer begrenzten Laufzeit versehen. Das Übungskonto kann nach der Eröffnung für 30 Tage lang genutzt werden. Für so manchen Trader kann sich die Laufzeit als nicht ausreichend erweisen. Daher zeigt es sich von Vorteil, dass die Nutzung des Demo Accounts auf Anfrage auch verlängert werden kann.

    AxiTrader präsentiert sich in diesem Punkt sehr kundenorientiert. Gerade für vielbeschäftigte Trader kann sich die Laufzeit von 30 Tagen als zu kurz erweisen. Wer also eine Verlängerung des Demokontos wünscht, muss sich mit diesem Anliegen an den Kundenservice von AxiTrader wenden. Der Kundenservice von montags bis freitags 24 Stunden am Tag erreichbar. Für das Wochenende sind hingegen keine Servicezeiten aufgezeigt. Die folgenden Kontaktwege stehen zur Verfügung:

    • Telefon
    • E-Mail
    • Live-Chat

    Wer möchte, kann auch einen Rückruf anfordern. Dazu ist das entsprechende Online-Formular auszufüllen, dass über die Webseite bereitgestellt wird. Wer das Demokonto nicht länger als 30 Tage nutzen möchte, muss dies nicht extra kündigen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Demo Account mit einer begrenzten Laufzeit versehen ist.

    Mit AxiTrader von fast allen mobilen Endgeräten aus traden

    Mit AxiTrader von fast allen mobilen Endgeräten aus traden

    Zwischenfazit: Das Demokonto kann unabhängig von einem Live-Konto eröffnet werden. Es können auch Live-Konto und Demo Account gleichzeitig genutzt werden. Ein klarer Pluspunkt zeigt sich darin, dass die Laufzeit des Demo Accounts verlängert werden kann. Dazu ist der Kundenservice zu den Servicezeiten zu kontaktieren.

    Kontovarianten: Standard- und Pro-Konto

    Bevor ein Live-Konto eröffnet wird, sollten sich Trader die Zeit nehmen, um sich mit den unterschiedlichen Konditionen von Standard- und Pro-Konto zu befassen. AxiTrader bietet seinen Kunden zwei unterschiedliche Kontomodelle, sodass genau das Konto ausgewählt werden kann, was am besten zu den eigenen Anforderungen an den Handel passt. Beim Standard-Konto findet sich das Market-Maker-Modell vor. Bei dieser Kontovariante fällt keine Kommission an. Die Spreads betragen ab 1.0 Pips. Für weniger häufig gehandelte Währungspaare können die Pips höher ausfallen, als für häufig gehandelte Währungspaare. Wer sich diesbezüglich informieren möchte, findet eine Auflistung mit verschiedenen Währungspaaren und dem möglichen Spread über die Webseite.

    Was das Pro-Konto betrifft, so können die Spreads ab 0.0 Pips betragen. Beim Pro-Konto wird eine Kommission pro Standard Lot erhoben, die bei 6,50 Euro liegt. Gebühren für die Kontoführung fallen bei beiden Konten nicht an. Die Mindesthandelsgröße von 0.01 Lot dürfte auch Kleinanlegern entgegen kommen. Bei AxiTrader können über 80 Währungspaare gehandelt werden. Zudem ist auch der CFD-Handel möglich. Dazu können auch Metalle als Basiswert dienen. Für das Handelskonto ist eine Basiswährung zu wählen. Dabei besteht eine Auswahl aus Hauptwährungen wie EUR und USD.

    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

    Zwischenfazit: Trader sollten sich zunächst mit den Leistungen und Konditionen der beiden Kontomodelle befassen, bevor eine Entscheidung gefällt wird. Wer sich für das Standard-Konto entscheidet, kann auch einen Wechsel zum Pro-Konto vornehmen, wenn sich diese Variante doch als passender erweist. Dabei bleibt das Standard-Konto jedoch aktiv. Über die Handelsplattform kann der Forex- und CFD-Handel durchgeführt werden. Dazu steht eine gute Auswahl an Basiswerten bereit.

    Live-Spreads über den Demo Account verfügbar

    Beim Handel über den Demo Account ist es wichtig, dass möglichst die echte Marktumgebung genutzt werden kann. Nur so können sich Trader gut auf den Handel über das Live-Konto vorbereiten. Dazu zeigt das Übungskonto auch Live-Spreads auf, wie dies auch beim Live-Konto zu finden ist. Die Spreads sind variabel und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Bereits über die Webseite stellt AxiTrader Live-Spreads für verschiedene Währungspaare bereit. Während der Handelszeiten können die Live-Spreads eingesehen werden. Damit sich Trader einen guten Überblick verschaffen können, werden die Live-Spreads von verschiedenen exotischen Währungspaaren in einer separaten Darstellung über die Webseite gezeigt.

    Zu den handelbaren exotischen Währungspaaren gehören unter anderen USD/ZAR und THB/USD. Wohingegen die Währungspaare EUR/USD und GBP/USD zu den Majors zählen. Das Angebot von AxiTrader ermöglicht auch den Handel über kleine Märkte. Die Geschwindigkeit, in der eine Order ausgeführt wird, ist auch über den Demo Account an die echte Handelsumgebung angepasst. So können Trader auch beim Übungskonto von einer schnellen Ausführungsgeschwindigkeit profitieren.

    Zwischenfazit: Damit Trader „echte“ Bedingungen auch über das Demokonto vorfinden, werden auch die Spreads in Echtzeit angezeigt. Im Angebot von AxiTrader finden sich auch kleinere Märkte. Neben dem Handel mit den bekannten Majors können auch exotische Währungspaare für den Handel genutzt werden. Auch ohne Demokonto können Live-Spreads über die Webseite von AxiTrader in Erfahrung gebracht werden.

    Einführung in den MetaTrader 4

    Der Demo Account dient als gute Einführung in die Funktionen, die der MetaTrader 4 aufzeigt. Zudem bietet AxiTrader noch weitere Möglichkeiten, um sich mit dem MetaTrader 4 vertraut zu machen. Über die Webseite stellt der Broker Video-Tutorials zum MT 4 bereit. Dabei befassen sich die Video-Tutorials mit den Grundlagen und auch der Installation für den Desktop. Darüber hinaus wird auch die Verwaltung von offenen Handelsvorgängen thematisiert. Über die Video-Tutorials können sich Trader Schritt für Schritt in die Handelsplattform einfinden, um den Handel gut vorbereitet zu beginnen.

    Neben dem Lernangebot bezüglich der Handelsplattform können Trader auch an kostenlosen Live-Webinaren teilnehmen. Um teilnehmen zu können, ist eine Registrierung für das jeweilige Webinar erforderlich. Bei den Webinaren geht es um Themen wie Marktanalyse. Darüber hinaus bietet AxiTrader Schulungen an. Die verschiedenen Lektionen können im eigenen Tempo durchgearbeitet und auch wiederholt werden. Die Schulungen sind ebenfalls kostenlos.

    Forex- und CFD-Webinare bei AxiTrader

    Forex- und CFD-Webinare bei AxiTrader

    Tipp: Für Smartphones und Tablets mit iOS- oder Android-Betriebssystem steht die AxiTrader MT4 App zum Download bereit. Über die AxiTrader App können Trader in Echtzeit auf das Konto zugreifen. Aktuelle Finanznachrichten können über die App in Erfahrung gebracht werden und das von unterwegs aus.

    Zwischenfazit: Mithilfe von Video-Tutorials können Trader wichtige Informationen zum MetaTrader 4 erhalten. Neben dem Demo Account können sich auch die Video-Tutorials als praktische Möglichkeit erweisen, um einen einfachen Einstieg in den Handel zu finden. Trader sollten sich mit den Funktionen der Handelsplattform auskennen, um auch alle Optionen für den erfolgreichen Handel ausschöpfen zu können.

    Weitere AxiTrader Ratgeber:

    AxiTrader MT4 Download
    AxiTrader Test

    Live-Konto mit Guthaben bestücken

    Wer eine Einzahlung auf das Handelskonto vornehmen möchte, kann dies über verschiedene Zahlungsmethoden umsetzen. Zunächst ist jedoch ein AxiTrader Login in das Kunden-Konto erforderlich. Dazu sind die Zugangsdaten einzugeben. Einzahlungen können per Kreditkarte durchgeführt werden. Trader können dazu VISA oder MasterCard verwenden. Auch Einzahlungen mit SEPA-Banküberweisung sind möglich. Wer bereits über ein Konto bei einem anderen Broker verfügt, kann auch von diesem Konto eine Einzahlung durchführen. Wer sich für diese Option entscheidet, muss zuerst das Broker Transfer-Formular herunterladen und ausfüllen.

    Weiter akzeptiert AxiTrader auch Maestro und das für alle Währungen. Auch Global Collect kann für Einzahlungen verwendet werden. Dabei sollten Trader etwaige Gebühren bedenken, die für internationale Zahlungen anfallen können. Eine schnelle Bearbeitung wird auch bei den akzeptierten e-Wallets durchgeführt. Der Online-Zahlungsdienst Neteller kann für alle Währungen genutzt werden. Wer eine Einzahlung mit Skrill vornimmt, sollte sich darüber informieren, für welche Währungen dies möglich ist. Wie sich zeigt nicht für alle. Für Euro kann Skrill jedoch verwendet werden.

    Bevor die erste Auszahlung angewiesen wird, sollten Trader bedenken, dass Auszahlungen auf dem gleichen Weg erfolgen wie Einzahlungen. Wer sich ausführlich über mögliche Auszahlungsgebühren informieren möchte, kann dies über die Produktübersicht umsetzen. Diese wird jedoch nicht auf Deutsch zur Verfügung gestellt.

    Zwischenfazit: Es ist ein AxiTrader Login erforderlich, um eine Einzahlung vorzunehmen. Dazu können Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Kreditkarte oder Neteller genutzt werden. In der Auswahl der akzeptierten Zahlungsmethoden ist PayPal nicht vertreten. Insgesamt stehen etwa zehn Zahlungsmethoden zur Auswahl.

    Fazit zu AxiTrader Demo Account

    Der AxiTrader Demo Account präsentiert eine sinnvolle Möglichkeit, um sich ohne Risiko mit den Funktionen der Handelsplattform auseinandersetzen zu können. Beim Demo Account kommen keine echten Geldmittel zum Einsatz, sondern nur virtuelle Beträge. Der Ablauf bis zum Eröffnen einer Position kann kennengelernt werden. Das Übungskonto ist zunächst mit einer begrenzten Laufzeit von 30 Tagen versehen. Wenn Bedarf besteht, kann die Laufzeit auch verlängert werden. Wer dies wünscht, muss sich an den Kundenservice wenden. Der Kundenservice ist unter der Woche gut über verschiedene Kanäle erreichbar.

    Bei AxiTrader gibt es zwei Kontovarianten, die sich durch wichtige Aspekte wie Spreads und Kommission voneinander unterscheiden. Trader können das passende Kontomodell für den Handel wählen. Wer Erfahrungen mit der Handelsumgebung sammeln möchte, bevor das Live-Konto eröffnet wird, dem steht der Demo Account dazu zur Verfügung. Es kostet nicht viel Zeit, sich für den Demo Account anzumelden. Wer das Übungskonto jetzt ausprobieren möchte, kann die AxiTrader Demo kostenlos und unverbindlich nutzen.

    Weiter zu AxiTrader: www.axitrader.com.com/de

     

    0
    0

    CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
    Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
    Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.