ATFX Einzahlung und Auszahlung – Alle ATFX Zahlungsmethoden im Detail!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 09.04.2020


Der britische Broker ATFX bietet den Handel mit Forex und mit CFDs an. Möchten Sie den Handel zuerst ohne Geld ausprobieren, können Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen. Um mit echtem Geld zu handeln, benötigen Sie ein Live-Konto. Für die ATFX Einzahlung und Auszahlung gelten gute Konditionen. Sie können verschiedene Zahlungsmethoden wählen. Gebühren werden für Ein- und Auszahlungen nicht erhoben. Haben Sie beim Handel mit echtem Geld Gewinne erzielt, können Sie die ATFX Auszahlung beantragen. Die ATFX Auszahlung Dauer ist abhängig von der Zahlungsmethode. Der Broker zeichnet sich durch niedrige Spreads aus und erhebt keine Kommissionen.

Weiter zu ATFX: www.atfx.com/uk/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das ATFX Live-Konto für den Handel mit echtem Geld

Bei ATFX können Sie mit einem kostenlosen Demokonto handeln, um sich erst mit dem Forex- oder CFD-Handel vertraut zu machen. Kennen Sie sich mit Forex und mit CFDs bereits gut aus, können Sie das Live-Konto eröffnen und mit echtem Geld handeln. Mit dem Live-Konto können Sie die ATFX Einzahlung und Auszahlung vornehmen. Möchten Sie mit dem Live-Konto handeln, klicken Sie auf der Webseite von ATFX auf „Live-Konto eröffnen“. Das Anmeldeformular öffnet sich. Sie müssen Ihre Sprache wählen und dann Ihre persönlichen Daten in das Anmeldeformular eintragen. Da bei Forex und CFDs mit einem Hebel gehandelt wird, sind hohe Gewinne möglich, für die Sie die ATFX Auszahlung beantragen können. Die ATFX Auszahlung Dauer ist nur kurz. Der Hebel kann jedoch auch zu hohen Verlusten führen. Um solche Verluste bei Privatkunden zu vermeiden, befragt Sie der Broker bei der Eröffnung des Live-Kontos über Ihre Erfahrungen mit Forex und mit CFDs und Ihrer Risikobereitschaft. Der Hebel wird von ATFX abhängig von den Erfahrungen und der Risikobereitschaft begrenzt. Nur Privatkunden, die bereits umfangreiche Erfahrungen haben und zu einem hohen Risiko bereit sind, können den höchstmöglichen Hebel nutzen.

ATFX Live-Konto

Haben Sie das Anmeldeformular für das Live-Konto abgeschickt, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Link. Auf diesen Link müssen Sie klicken, um Ihr Live-Konto freizuschalten. Nachdem Sie das Live-Konto aktiviert haben, können Sie Ihre erste Einzahlung leisten und mit dem Handel beginnen.

Weiter zu ATFX: www.atfx.com/uk/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

ATFX Einzahlung und Auszahlung – so gehen Sie vor

Haben Sie Ihr Live-Konto eröffnet, müssen Sie Ihre erste Einzahlung leisten, um mit echtem Geld zu handeln. ATFX Einzahlung und Auszahlung funktionieren mit wenigen Schritten. Ihre Einzahlung können Sie leisten, indem Sie sich bei ATFX einloggen und dafür Ihre Zugangsdaten angeben. Sie müssen auf Einzahlung klicken und dort eine der Zahlungsoptionen

  • E-Wallet als Skrill oder Neteller
  • Kredit- oder Debitkarte
  • Banküberweisung

wählen. Mindest- oder Höchstbeträge gelten bei ATFX nicht. Ein Vorteil ist die schnelle Ausführung der Einzahlung. Wählen Sie für die Einzahlung eine E-Wallet oder die Kredit- bzw. Debitkarte aus, geht das Geld schon nach 30 Minuten auf Ihrem Live-Konto ein, sodass Sie nach kurzer Zeit mit dem Handel beginnen können. Etwas länger dauert die Einzahlung mit der Banküberweisung. Der Broker verpflichtet sich, das Geld innerhalb eines Werktags auf Ihrem Handelskonto gutzuschreiben, wenn es bei ATFX eingegangen ist. Es kann bei Zahlungen mit der Banküberweisung bis zu fünf Tagen dauern, bis das Geld auf Ihrem Live-Konto verbucht wird.

Einzahlungen sind bei ATFX gebührenfrei. Allerdings kann Ihr Zahlungsanbieter, beispielsweise Ihre Bank bei der Banküberweisung oder Ihr Kreditkartenanbieter, eine Gebühr erheben. ATFX kann diese Gebühren und deren Höhe nicht beeinflussen. Einzahlungen können nur vom Privatkonto geleistet werden. Selbstständige können keine Einzahlung von einem Geschäftskonto vornehmen.

Ist das Geld auf Ihrem Handelskonto eingegangen, können Sie traden. Nachdem Sie die ersten Gewinne erzielt haben, können Sie Ihre erste ATFX Auszahlung online anfordern.

So beantragen Sie die ATFX Auszahlung

Sie bei ATFX erfolgreich gehandelt und Gewinne erzielt, können Sie darüber verfügen und die ATFX Auszahlung beantragen. Das funktioniert auf ähnliche Weise wie die Einzahlung. Haben Sie sich mit Ihren Zugangsdaten eingeloggt, gehen Sie auf Auszahlung. Pro Tag kann jeder Kunde nur eine Auszahlung beantragen. Bevor die erste Auszahlung erfolgen kann, müssen Sie Ihr Bankkonto verifizieren. Ist das noch nicht erfolgt, wird die Auszahlung abgelehnt. Genau wie für die Einzahlung können Sie für die Auszahlung die Zahlungsmethoden E-Wallet, Kredit- und Debitkarte sowie Banküberweisung wählen. Die Auszahlung wird mit der Zahlungsmethode ausgeführt, die Sie für die Einzahlung genutzt haben. Für die ATFX Auszahlung erhebt der Broker keine Gebühr. Ihr Zahlungsanbieter kann jedoch auch hier eine Gebühr erheben, die von ATFX nicht beeinflussbar ist.

Haben Sie Ihre Auszahlung beantragt, können Sie von einer kurzen ATFX Auszahlungsdauer profitieren. Damit der Antrag auf Auszahlung noch am selben Tag bearbeitet werden kann, muss er bis 14:00 Uhr bei ATFX eingehen.

Sind noch Positionen offen und möchten Sie die Auszahlung Ihrer Gewinne beantragen, muss auf Ihrem Handelskonto noch genügend Geld verbleiben, damit eventuelle Verluste gedeckt werden können. Die Verluste können aufgrund der Hebelwirkung beim CFD- und Forexhandel höher als der Einsatz ausfallen. Der Auszahlungsantrag kann möglicherweise nicht bearbeitet werden, wenn nicht genügend Geld zur Deckung auf dem Live-Konto vorhanden ist.

Weiter zu ATFX: www.atfx.com/uk/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

ATFX Auszahlung Dauer abhängig von der gewählten Zahlungsmethode

Deutsche Kunden können von einer schnellen ATFX Einzahlung und Auszahlung profitieren, auch wenn es sich um einen Broker handelt, der seinen Sitz in Großbritannien hat. Beantragen Sie die ATFX Auszahlung, wird der Auszahlungsantrag am selben Tag bearbeitet, wenn er rechtzeitig bei ATFX eingeht. Auf der Webseite des Brokers ist die ATFX Auszahlung Dauer mit 1 bis 3 Werktagen angegeben. Das ist allerdings nur ein grober Anhaltspunkt, da die ATFX Auszahlung Dauer abhängig von der genutzten Zahlungsmethode ist. Abhängig von der Zahlungsmethode können Sie sich auf folgende ATFX Auszahlung Dauer orientieren:

  • Kredit- und Debitkarte: 2 bis 5 Arbeitstage
  • E-Wallet: das Geld wird innerhalb von 2 Werktagen in Ihrer E-Wallet gutgeschrieben
  • Banküberweisung: 3 bis 5 Werktage.

Kann die Auszahlung aus verschiedenen Gründen nicht erfolgen, da beispielsweise nicht die notwendige Deckung vorhanden ist, kann Sie der Service von ATFX kontaktieren, bevor die ATFX Auszahlung vorgenommen werden kann.

ATFX Einzahlung

ATFX Einzahlung und Auszahlung sind durch ein hohes Maß an Sicherheit gekennzeichnet. Der Broker wird durch die britische Aufsichtsbehörde FCA reguliert und zugelassen. Korrespondierende Bank des Brokers ist die Barclays Bank PLC. Der Broker gewährt eine Einlagensicherung pro Kunde bis zu 50.000 Britischen Pfund oder Währungsäquivalent. Zur Sicherheit sollten Sie also nicht mehr als 50.000 Euro einzahlen. Die Gelder der Kunden sind auf Konten der Barclays Bank hinterlegt und von den Firmengeldern getrennt. Sie dürfen nicht für Zahlungen an Gläubiger des Brokers genutzt werden.

ATFX – ein Online-Broker mit attraktiven Handelsmöglichkeiten

ATFX ist ein britischer Forex- und CFD-Broker. Möchten Sie sich erst mit dem Handel und der Hebelwirkung bei Forex und CFD vertraut machen, können Sie mit dem kostenlosen Demokonto handeln. Mit dem Demokonto können Sie alle Tools nutzen, die auch für den Echtgeldhandel verfügbar sind. Möchten Sie den Handel mit echtem Geld betreiben, benötigen Sie ein Livekonto, auf das Sie die ATFX Einzahlung und Auszahlung vornehmen.
Bei ATFX stehen für den Forexhandel 42 Währungspaare zur Auswahl. Der Broker ist bestrebt, den Tradern immer die besten Devisenpaare anzubieten, und prüft daher ständig die Produktpalette. Für den Forexhandel müssen Sie als Gebühren lediglich die Spreads als Differenz von Geld- und Briefkurs bezahlen.

Der CFD-Handel kann bei ATFX auf Edelmetalle in Form von Gold und Silber erfolgen. Die Edelmetalle müssen Sie nicht in physischer Form erwerben. Sie sparen daher hohe Kosten und müssen nur die Margin bezahlen. Das Traden ist mit einem Hebel bis zu 1:20 möglich. Edelmetalle können an 23 Stunden am Tag und an 5 Tagen in der Woche als CFDs gehandelt werden.

CFDs werden auch auf Rohöl angeboten, das in der US-amerikanischen Sorte WTI gehandelt werden kann.

Weiterhin können Sie CFDs als Indizes handeln und dabei von niedrigen Spreads profitieren. Beim CFD-Handel auf Indizes müssen Sie keine Kommissionen zahlen. Der Broker bietet 9 Indizes für den CFD-Handel an. Indizes können über Nacht gehalten werden, doch müssen dann Übernacht-Finanzierungskosten bezahlt werden. Die Ordergrößen sind ab 0,10 Lot handelbar.

Weiter zu ATFX: www.atfx.com/uk/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Mit dem Demokonto den Handel kostenlos testen

Völlig ohne ATFX Einzahlung und Auszahlung können Sie das kostenlose Demokonto nutzen. Es ist für Einsteiger geeignet, die sich erst an den Forex- oder CFD-Handel herantasten und mit der Hebelwirkung vertraut machen möchten. Die ATFX Auszahlung Dauer muss Sie mit dem kostenlosen Demokonto nicht kümmern. Eröffnen Sie ein Demokonto, verpflichtet das nicht zur Eröffnung eines Live-Kontos für den Handel mit echtem Geld. Das Anmeldeformular für das Demokonto füllen Sie mit Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer aus, um dann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren und das Anmeldeformular abzuschicken. Haben Sie zur Bestätigung eine E-Mail erhalten, können Sie Ihr Demokonto freischalten und mit dem Handel mit virtueller Währung beginnen.

Bei ATFX handeln Sie mit der Plattform MetaTrader 4, die sich für Einsteiger ebenso wie für fortgeschrittene Trader eignet. Möchten Sie mit dem Demokonto handeln, müssen Sie MetaTrader 4 herunterladen. Diese Handelsplattform eignet sich auch für mobile Geräte. Mit dem Demokonto können Sie bereits eine Reihe von Vorteilen ausschöpfen:

  • alle Tools nutzen, die auch für den Handel mit echtem Geld bereitstehen
  • Kundensupport für alle Fragen kontaktieren
  • mit einem Betrag von 50.000 Euro an virtueller Währung handeln
  • mit mobilen Geräten handeln.

ATFX Demo-konto

Für den automatischen Handel, bei dem Sie die Märkte nicht ständig beobachten müssen, sind Expert Advisors verfügbar. Bereits mit dem Demokonto können Sie über diese Möglichkeit für den automatisierten Handel verfügen.

Das ATFX Edge-Konto für den Handel mit echtem Geld und vielen Vorteilen

Haben Sie ein Live-Konto eröffnet, auf das Sie regelmäßig die ATFX Einzahlung und Auszahlung vornehmen, können Sie noch mehr Vorteile genießen und das Live-Konto in ein Edge-Konto umwandeln. Das Edge-Konto ist für Trader geeignet, die bereits über umfassende Erfahrungen verfügen und aktiv handeln. Das Edge-Konto erlaubt einen schnellen Handel. Die ATFX Auszahlung erfolgt unter den gleichen Bedingungen wie mit dem Live-Konto als Standard-Konto. Möchten Sie das Edge-Konto nutzen, müssen Sie sich, nachdem Sie das Live-Konto eröffnet und freigeschaltet haben, an den Kundensupport wenden und mitteilen, dass Sie ein Edge-Konto nutzen möchten.

Auf das Edge-Konto müssen Sie eine Mindesteinzahlung von 5.000 US-Dollar oder 5.000 Euro als Währungsäquivalent leisten. Die Ausführungen sind beim Edge-Konto noch schneller als mit dem Live-Konto. Spreads werden ab 0,6 Pips erhoben. Ein Vorteil des Edge-Kontos ist ein Negativ-Saldenschutz. Erleiden Sie einen Verlust, der zu einem Negativsaldo führt, kann der Kundensupport Ihr Edge-Konto ausgleichen und auf Null setzen. Strafgebühren müssen Sie dafür nicht zahlen. Das Edge-Konto wird wieder in ein normales Standardkonto umgewandelt, wenn das Mindestkapital von 5.000 US-Dollar unterschritten wird.

Mit dem Edge-Konto können Sie an jeder Marktbewegung teilnehmen und auf eine schnelle Ausführung vertrauen. Die Latenzzeit wird reduziert. Sie müssen bei der ATFX Einzahlung und Auszahlung nur darauf achten, dass dieses Konto den Mindestbetrag aufweist. Das Edge-Konto nutzt die Handelsplattform MetaTrader 4 und bietet Expert Advisors für den automatisierten Handel an.

Weiter zu ATFX: www.atfx.com/uk/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Bei ATFX traden und Vorteile nutzen

Entscheiden Sie sich für den Handel bei ATFX, können Sie nicht nur auf eine kurze ATFX Auszahlung Dauer und eine sichere ATFX Einzahlung und Auszahlung vertrauen. Der Broker bietet Ihnen viele Vorteile, die Sie bereits mit dem kostenlosen Demokonto kennenlernen können. Privatkunden können, abhängig von ihren Kenntnissen, Erfahrungen und der Risikobereitschaft, einen Hebel bis zu 1:30 nutzen. Mit einer niedrigen Einzahlung können Sie ein hohes Kapitalvolumen bewegen und hohe Gewinne erzielen, die ein Vielfaches Ihres Einsatzes ausmachen. Wirkt sich der Hebel in die entgegengesetzte Richtung aus, erleiden Sie hohe Verluste. ATFX weist darauf hin, dass von den Kleinanlegerkonten ungefähr 71 Prozent aufgrund der Hebelwirkung beim Forex- und CFD-Handel Verluste aufweisen.

Sowohl Privatkunden als auch professionelle Kunden können mit der Handelsplattform MetaTrader 4 handeln, die auch für mobile Geräte verfügbar ist. Ein entscheidender Vorteil von ATFX ist, dass keine Kommissionen anfallen. Möchten Sie die Märkte nicht ständig beobachten, können Sie mit Expert Advisors automatisch handeln.

ATFX Konditionen

Als nützliche Informationen, die den Handel erleichtern, können Sie einen Wirtschaftskalender, eine Fundamentalanalyse und einen täglichen Marktreport nutzen. Mit dem Wirtschaftskalender sind Sie immer über wichtige Ereignisse informiert.

ATFX bietet ständig Webinare an, mit denen Sie Ihr Wissen erweitern können. Sie finden Webinare in deutscher, aber auch in englischer Sprache. Um teilzunehmen, müssen Sie sich registrieren.

Fazit: ATFX Einzahlung und Auszahlung günstig und schnell

Der britische Broker ATFX konzentriert sich auf den Forex- und den CFD-Handel. Für den Forexhandel werden 42 Währungspaare angeboten. Der CFD-Handel kann mit den Edelmetallen Gold und Silber, mit Rohstoffen und mit Indizes erfolgen. Möchten Sie sich erst mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut machen, können Sie das Demokonto nutzen, das Ihnen kostenlos zur Verfügung steht. Für den Handel mit echtem Geld eröffnen Sie ein Live-Konto, das mit der einfachen ATFX Einzahlung und Auszahlung überzeugt. Für Ein- und Auszahlungen erhebt der Broker keine Gebühren. Als Zahlungsmethoden können Sie die Banküberweisung, die Kreditkarte und Debitkarte sowie die E-Wallet nutzen. Der jeweilige Zahlungsanbieter kann Gebühren erheben, auf die ATFX keinen Einfluss hat. Nachdem Sie Gewinne erzielt haben, können Sie die ATFX Auszahlung beantragen. Für die Auszahlung nutzen Sie die Zahlungsmethode, mit der Sie eingezahlt haben. Die ATFX Auszahlung Dauer hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab.