Apple steigt in Dow Jones-Index auf – Das größte Unternehmen der Welt kann nun auch am bekanntesten Index gehandelt werden!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.03.2020


Nächste Woche ist es soweit: Am 18. März nach Börsenschluss soll die Apple Aktie in den Dow Jones-Index aufsteigen. Die Apple-Aktie soll dann die Aktie des Telekommunikationsriesen AT&T ersetzen.

Das größte Unternehmen der Welt gehört in den Dow Jones Index

Die Begründung dafür nannte David M. Blitzer, Vorsitzender des Index-Komitees bei S&P Dow Jones Indices: Apple sei „das größte Unternehmen der Welt“ (hiermit meint er offensichtlich die Marktkapitalisierung), sowie führend in der Technologie. Besonders wegen des ersten genannten Argumentes ist es nur konsequent, dass Apple nun in den Dow Jones aufsteigt.

Weiter zum Testsieger eToro: www.etoro.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

[biginfobox textcolor=“#ffffff“ title=“Dow Jones Index“]Der Dow Jones Index – vollständig lautet die Bezeichnung: Dow Jones Industrial Average (DJIA) – ist der Leitindex der US-Aktienbörse und damit derzeit auch der Leitindex der Weltbörsen. Er umfasst die 30 größten börsengehandelten Unternehmen der USA. Gegründet wurde der Index bereits im Jahre 1884. Namensgeber sind die Gründer des Index: Charles Dow (1851-1902) sowie Edward Jones (1856-1920).[/biginfobox]

Beim Dow Jones Index war eine Index-Änderung war durch einen Aktiensplitt bei Visa Inc. ohnehin notwendig geworden. Nun wird diese Index-Änderung auch für einen Aufstieg der Apple Aktie in den Dow Jones genutzt. Bezeichnend, dass mit AT&T ein Telekom-Riese durch Apple ersetzt wird.

Es gibt auch Kritik am Apple-Aufstieg in den Dow Jones

Der Aufstieg ruft auch Kritik hervor. Trip Chowdhry von Global Equities Research wird von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) mit diesen Worten zitiert: „Apple sollte sich einfach weigern, dem Index beizutreten.“ Die „etablierten Unternehmen im Dow“ sind für Chowdhry demzufolge „Symbole von Selbstgefälligkeit und Innovationsmangel“, es seien „Konzerne auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit“.

Quelle: „Apple sollte sich weigern, dem Dow beizutreten“

Ich sehe das etwas anders. Der Aufstieg „an sich“ wird beim operativen Geschäft von Apple kurzfristig wohl kaum etwas ändern. Ob „iwatch“ oder nicht, das wird mit dem Dow Jones-Aufstieg wahrscheinlich nichts zu tun gehabt haben.

Bullisher Faktor: Fonds, welche den Dow Jones abbilden müssen

Ich sehe aber durchaus greifbare Auswirkungen des Apple-Aufstiegs in den Dow Jones Index: Denn zahlreiche Fonds müssen (teilweise) den Dow Jones nachbilden. Wenn im US-Leitzindex nun Apple enthalten ist, könnte dies zu einer entsprechenden zusätzlichen Nachfrage nach Apple-Aktien von Seiten dieser Fonds führen.

Und zusätzliche Nachfrage bei gleichbleibendem Angebot – das führt bekanntlich zu tendenziell steigenden Preisen bzw. Kursen. Unter diesem Aspekt (Käufe von Fonds, welche den Leitindex nachbilden müssen) ist der Aufstieg von Apple in den Dow Jones ein bullisher Faktor. Wie üblich gilt es, das Gesamtbild zu sehen – dies ist ein Faktor von vielen.

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktien zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Dieser Beitrag könnten Sie auch interessieren: