Header
Header

Anyoption mit neuer Führungscrew

Anyoption, einer der führenden Anbieter für den Handel mit binären Optionen, hat sein Team im Frühsommer durch zwei neue Führungskräfte verstärkt. Als neuer CEO agiert ab sofort Nadav Zohar. Die finanziellen Geschicke des Unternehmens leitet künftig Sagit Reich, die über eine mehr als zehnjährige Erfahrung als Führungskraft auch bei diversen Unternehmen im Finanzsektor zurückblickt. Zohar begleitete über mehrere Jahre die Geschäftsbereiche Financial Sponsor Group, European Banking und Global Technology bei Morgan Stanley, bevor er zu Soluto, einem führenden Softwarehaus wechselte. Ziel der Verstärkung des Managements sei es, so ein leitender Mitarbeiter, die Poleposition unter den Anbietern für binäre Optionen auszubauen, und dabei aber auch die nächste Stufe auf dem Weg nach vorne zu nehmen.

Die besten anyoption Alternativen
RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%85%10 €0 €XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter

Innovative Handelsmodelle

Anyoption zielt schon immer darauf ab, durch innovative Handelsmodelle eine immer breitere Zahl von Tradern anzusprechen. Option+ und Binär0-100 sind die letzten Belege dafür. Während Option+ den jederzeitigen Rückkauf der Option ermöglicht, solange diese im Geld verläuft, bietet Binär0-100 den Anlegern Renditen bis zu 1.000 Prozent, eine Größe, die sich sonst nicht am Markt findet. Weitere Informationen dazu finden sich im Erfahrungsbericht auf www.binaereoptionen.com. Während viele binäre Optionen Broker immer wieder in Bezug auf ihre Reputation in die Kritik geraten, hat anyoption diese Diskussion mit der beantragten Regulierung durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC beendet. Seit 2013 wird der Broker reguliert. Die Geschäftsphilosophie „anyone can trade“ könnte jetzt noch durch den Zusatz „ohne Misstrauen“ ergänzt werden.

Alibaba – der Börsengang schlechthin

Alibaba wurde zu einem der größten Börsengänge schlechthin. Bis jetzt wurden die Investoren durch die Entwicklung des Aktienkurses nach dem IPO nicht enttäuscht. Anyoption ermöglichte es seinen Kunden, bereits am Tag des IPO von der Kursentwicklung der Neuemission zu profitieren. Gleiches galt für den Börseneinstieg von Candy Crush, das bekannte Handyspiel des britischen Softwareentwicklers King Ltd. Als erster binäre Optionen Broker nahm anyoption diese beiden Titel auf in die Gruppe der handelbaren Basiswerte.

Was können Anleger in Zukunft bei binären Optionen erwarten?

Zunächst einmal gilt, dass sich unter den Brokern weiterhin die Spreu vom Weizen trennen wird, und die großen Namen für Seriosität und klare, transparente Handelsmodalitäten stehen. Wurden binäre Optionen zu Beginn noch von vielen Seiten mit Skepsis betrachtet, haben sich die etablierten Geldhäuser damit abfinden müssen, dass diese noch recht junge Anlageklasse kontinuierlich neue Freunde findet, die künftig an der eingesessenen Finanzindustrie vorbei direkt mit den spezialisierten Brokern kooperieren. Ein Beitrag in der Berliner Zeitung belegt, dass das Presseecho zwischenzeitlich auch ein anderes ist als noch in den Jahren 2010 oder 2011. War damals noch von hochriskanter Finanzzockerei die Rede, finden sich heute Tipps über die Vorgehensweise in den Medien. Die Handelsmöglichkeiten werden sich, wie anyoption belegt, weiter entwickeln. Die Zahl der Broker dürfte nicht weiter ansteigen, eher ist eine Konsolidierung des Marktes zugunsten der inzwischen etablierten Häuser zu erwarten.

Jetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option
0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.