Header

Aktien ETFs mit beeindruckendem Turnaround – Im Juni netto Zuflüsse von satten 3,1 Mrd. Euro!

TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Mobile Trading möglich
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Über 30 ETFs handelbar
WEITER ZU TRADE.COM: www.trade.com

Es gibt neue Zahlen zur Entwicklung bei europäischen ETFs im Juni. Mir ist da besonders der Trend bei ETFs auf Aktien aufgefallen. Denn da gab es einen interessanten Turnaround: Nachdem aus diesem Segment im Mai noch netto 742 Mio. Euro abgezogen worden waren, gab es im Juni netto Zuflüsse von satten 3,1 Mrd. Euro. Von -742 Mio. auf +3,1 Mrd. – das ist eine Differenz von beachtlichen 3,842 Mrd. Euro. Hier der Blick auf die Details:

Insgesamt also Zuflüsse von rund 3,1 Mrd. Euro in Aktien ETFs. Genau gesagt waren es 3,066 Mrd. Euro – Quelle der Zahlen in diesem Beitrag ist Lyxor ETF. Die Entwicklung bei Aktien ETFs war aber recht unterschiedlich, je nachdem um welchen Aktienmarkt es ging. Deshalb hier der Blick auf die Aufschlüsselung der Zuflüsse bei Aktien-ETFs im Juni:

Jetzt zum ETF Testsieger TRADE.com!

Aktien ETFs: Regionale Verteilung

  • Europäische Aktienmärkte: Hier gab es insgesamt einen Netto-Zufluss von 3,216 Mrd. Euro
  • Bei ETFs auf US-Aktien gab es Netto-Zuflüsse von 367 Mio. Euro
  • ETFs auf japanische Aktien verzeichneten Netto-Zuflüsse von 415 Mio. Euro
  • Emerging Markets: In diesem Sektor einen Netto-Abfluss von 472 Mio. Euro
  • Kleinere Märkte (Aktien) weltweit: Wenig gefragt mit Netto-Abflüssen von 322 Mio.. Euro.

Klare Sache also: Insbesondere ETFs auf europäische Aktien waren im Juni gefragt. Bei den Emerging Markets hingegen gab es weiterhin Netto-Abflüsse. Dazu mag auch die unruhige Börsensituation in China beigetragen haben. Da gab es ja zwischenzeitlich deutliche Kurseinbrüche.

Es lässt sich weiter differenzieren. So gab es laut den Zahlen die höchsten Zuflüsse bei ETFs auf europäische Aktien – in welche Märkte genau?

Hohe Zuflüsse in ETFs auf deutsche und auch britische Aktien

Hier war der deutsche Markt in Bezug auf die Netto-Zuflüsse ein Gewinner. Rund 1,2 Mrd. Euro flossen netto in die ETFs mit Bezug zu deutschen Aktien. Das war der höchste Wert seit Januar. Auffällig auch der Anstieg bei ETFs auf britische Aktien (Netto-Zufluss von 378 Mio. Euro nach deutlichen Netto-Abflüssen im Mai). Hier hat sich wohl die Vorsicht einiger Marktteilnehmer erledigt, nachdem einige Unsicherheitsfaktoren wie Wahlen nun erstmal weggefallen sind.

Bei ETFs auf spanische und italienische Aktien gab es im Vergleich dazu eher geringe Netto-Zuflüsse von 48 Mio. Euro. Doch das ist gar nicht schlecht wenn Sie bedenken, dass es bei ETFs auf diese Aktien im letzten Jahr zwischenzeitlich sehr massive Netto-Abflüsse gegeben hatte. Moderate Netto-Zuflüsse sind ein Zeichen dafür, dass sich die Stimmung in Bezug auf diese Märkte zumindest bei den Kleinanlegern deutlich gebessert hat. Hier ist natürlich immer die Frage, wie sehr „Stimmungen“ auch realwirtschaftliche Entwicklungen wiederspiegeln.

Die Psychologie und die Finanzmärkte

Wir sollten aber nicht unterschätzen, dass „Stimmungen“ eben auch realwirtschaftliche Auswirkungen haben können. Wenn z.B. ein Großteil der Bevölkerung der Ansicht ist, dass eine bestimmte Bank nicht „sicher“ sei und deshalb von dort massiv Geld abgehoben wird, dann ist diese Bank daraufhin wirklich nicht „sicher“. Der psychologische Faktor ist in unseren heutigen Volkswirtschaften durchaus kein Faktor, der ignoriert werden sollte. Wer mitbekommen hat, welchen Einfluss „Stimmungen" und Psychologie zum Beispiel Anfang des Jahrtausends (Beispiel „Neuer Markt") hatten, wird das wahrscheinlich ähnlich sehen.

Jetzt zum ETF Testsieger TRADE.com!

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktien zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

 

0
0
TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Mobile Trading möglich
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Über 30 ETFs handelbar
WEITER ZU TRADE.COM: www.trade.com

Unsere Empfehlung