Admiral Markets Bonus 2020: Werbeprämie und Admiral Markets Pro

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 17.08.2019


Bei Admiral Markets handelt es sich um einen erfahrenen Broker, der seinen Kunden seit vielen Jahren professionell und erfolgreich den Forex- und CFD-Handel anbietet. Die Webseite des Online-Brokers wird von der Admiral Markets UK Ltd. betrieben. Der Anbieter gehört damit zum Admiral Markets Group AS Konzern. Der Hauptsitz befindet sich in Großbritannien, London. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Berlin. Das Hauptangebot des Brokers sind Forex- und CFD-Produkte. Admiral Markets positioniert sich damit als Spezialist mit umfangreichen Erfahrungen im Devisenhandel. Seit der Gründung im Jahr 2001 in Estland ist der Broker bereits im Devisen- und CFD-Handel aktiv und zählt mittlerweile zu den etablierten Brokern. Seit 2011 stellt der Broker sein Angebot auch deutschen Kunden zur Verfügung. Neben Admiral Markets Pro können sich die Kunden des Brokers auch eine Werbeprämie sichern.

Weiter zu ADMIRAL MARKETS: www.admiralmarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Warum bieten viele Broker Boni an?

Eine Frage, die sich viele Trader immer wieder stellen, ist, warum Broker eigentlich Boni anbieten. Seit vielen Jahren erfreut sich der Handel mit Forex und CFDs bei Tradern großer Beliebtheit. Dort, wo eine Nachfrage vorhanden ist, muss heutzutage in der Regel nicht lange auf entsprechende Angebote gewartet werden. Viele Broker haben in den zurückliegenden Jahren Online-Portale eröffnet, auf denen sie verschiedene Handelsmöglichkeiten für Finanzinstrumente wie CFDs und Forex offerieren. Allerdings kann ein solches Geschäftsmodell nur funktionieren, wenn es von den Kunden auch angenommen wird und diese sich dem Handel mit Forex, CFDs oder Indizes aktiv widmen. Deshalb investieren viele Broker intensiv Zeit und Geld in das Marketing und die Kundengewinnung.

Die Praxis hat gezeigt, dass sich neue Kunden auch mit Bonusangeboten oder attraktiven Prämien finden lassen. Somit bietet der Broker Admiral Markets ebenfalls diverse Promotions an. Meist handelt es sich um befristete Aktionsangebote, um potenzielle Kunden auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Es gibt jedoch auch Prämien, wie zum Beispiel die Kunden-werben-Kunden-Aktion, die der Broker unbefristet im Angebot hat.

Das „Kunden-werben-Kunden“-Programm von Admiral Markets

Aktive Kunden von Admiral Markets, die den Broker zum Beispiel Bekannten oder Freunden weiterempfehlen, können sich eine Prämie in Höhe von 100 Euro sichern, sobald die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind. Die Prämie wird dann direkt auf das Live-Konto des Bestandskunden überwiesen.

Und so funktioniert die Empfehlung:

Zunächst muss der Admiral Markets Kunde das Online-Formular auf der Webseite des Brokers, das unter „Kunden werben Kunden“ zu finden ist, ausfüllen. Einzutragen sind der eigene Vorname, Nachname und die E-Mail-Adresse sowie der Vor- und Nachname und die E-Mail-Adresse des neuen Kunden. Anschließend muss der Kunde die Datenschutzrichtlinien sowie die Bedingungen der Aktion bestätigen und kann auf den Button „JETZT EMPFEHLEN“ klicken. Sodann prüfen die Mitarbeiter von Admiral Markets die eingesendeten Daten und schicken dem Bestandskunden und dem potenziellen Neukunden innerhalb von 48 Stunden eine Bestätigung zu. Sobald alle Bedingungen erfüllt wurden, meldet sich der Geworbene bei Admiral Markets zwecks Einholung der Prämie. Der Broker kümmert sich dann um die restliche Angelegenheit.

Hinweis: Aufgrund der regulatorischen und gesetzlichen Vorgaben in der Europäischen Union richtet sich das Angebot nur an Kunden mit Professional Client Status. Dies bezieht sich sowohl auf den werbenden Kunden als auch auf den geworbenen Neukunden. Kunden mit Retail Client Status können an der Aktion nicht teilnehmen.

Die Konditionen von Admiral Markets auf einen Blick

Die Konditionen von Admiral Markets auf einen Blick

Bedingungen der Aktion „Kunden werben Kunden“

Die Aktion „Kunden werben Kunden“ ist in erster Linie als eine Art Aufwandsentschädigung für die Werbung eines neuen Kunden für die Admiral Markets UK Ltd. zu verstehen. Teilnahmeberechtigte Kunden erhalten über diese Aktion unter den genannten Voraussetzungen eine einmalige Aufwandsentschädigung.

Generelle Bestimmungen

Die Aktion gilt, sobald und solange diese auf der deutschen Webseite von Admiral Markets unter dem Menü „Promotions“ zu finden ist. Kunden sind dann teilnahmeberechtigt, wenn sie ihren Hauptwohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Ferner müssen sie seit drei vollen Monaten ein Live-Konto bei Admiral Markets führen. Kunden mit einem Wohnsitz in einem anderen Land können nur nach vorheriger Absprache mit dem Kundenservice in Berlin an der Aktion teilnehmen. Für die Teilnahme ist eine korrekte und vollständige Anmeldung auf der für die Aktion vorgesehenen Landingpage erforderlich. Der Kunde, der für die Aktion teilnahmeberechtigt ist, meldet sich und auch die berechtigt geworbene Person dort an.

Berechtigt geworbene Personen sind jene, die

  • mit der werbenden Person nicht verwandt oder verheiratet sind,
  • ihren ständigen Hauptwohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben,
  • von dem Bestandskunden korrekt angemeldet wurden
  • sowie noch nie bei Admiral Markets ein Live-Konto besaßen.

Wichtig: Der Zeitpunkt der Anmeldung muss stets vor der Kontoeröffnung des Geworbenen liegen.

Weiter zu ADMIRAL MARKETS: www.admiralmarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Aufwandsentschädigung

Als „Aufwandsentschädigung“ erhalten sowohl der werbende Kunde als auch der geworbene Neukunde einen Betrag in Höhe von 100 Euro. Die Aufwandsentschädigung wird ausschließlich auf die jeweiligen Live-Konten der Kunden bei Admiral Markets ausgezahlt. Die Voraussetzung für den Erhalt der Aufwandsentschädigung ist ferner das Erwirtschaften eines Mindest-Trading-Volumens in Höhe von 5 Lots (oder 50 Index-CFDs) durch die geworbene Person innerhalb von sechs Monaten ab der erfolgten Anmeldung zu der Aktion „Kunden werben Kunden“.

Damit eine Kunden-Order im Sinne des Mindest-Trading-Volumens gewertet wird, muss diese mindestens fünf Minuten lang als offene Order am Markt gehalten worden sein, mindestens fünf volle Punkte Gewinn/Verlust aufweisen und nicht gehedgt worden sein.

Eine gehedgte Order ist die Eröffnung einer entgegengesetzten Position. Damit ist sie ein ausgleichender Trade in dem selben Instrument, in gleicher oder ähnlicher Größe innerhalb von drei Minuten nach der Eröffnung der ursprünglichen Position.

Wenn der geworbene Kunde das Mindest-Trading-Volumen erwirtschaftet hat, muss er hierüber den deutschen Kundenservice unter der entsprechenden E-Mail-Adresse davon in Kenntnis setzen. Dieser prüft die Angaben innerhalb von 24 Stunden. Werden die Angaben bestätigt, wird die Aufwandsentschädigung veranlasst. Sollte dies nicht der Fall sein, werden die Kunden entsprechend über die weiteren Schritte in Kenntnis gesetzt.

Allgemeine Bestimmungen

Admiral Markets behält sich das Recht vor, die Aktion zu jeder Zeit zu ändern, abzubrechen, zu beenden oder Bedingungen neu aufzunehmen, ohne dass hierfür eine unmittelbare Informationspflicht zu den teilnehmenden Personen vorliegt. Dies kann sich auf einzelne Teilnehmer beziehen oder alle Teilnehmer betreffen. Der Broker weist darauf hin, dass die Werbeaktion nicht als Motivation zum Traden dient und von den Kunden nicht als solche betrachtet werden soll. Es wird die Empfehlung ausgesprochen, dass die Kunden nur an der Werbekampagne teilnehmen sollen, wenn sie auch ansonsten Devisen oder CFDs traden möchten. Auf keinen Fall möchte Admiral Markets mit der Aktion die Kunden dazu bewegen, mehr zu traden als eigentlich üblich.

Die gleichzeitige Teilnahme an mehreren Aktionen von Admiral Markets, zu denen auch persönliche Angebote gehören, ist ausgeschlossen. Wenn ein Kunde an der Werbeaktion teilnehmen möchte, während eine andere Aktion für ihn noch gültig ist, muss er sich für eine der beiden Aktionen entscheiden und die Teilnahme an der jeweils anderen beenden. Eine Bestätigung des Kundenservices ist in diesem Fall per E-Mail zwingend erforderlich.

Weitere Informationen und Bestimmungen sind den „Bedingungen“ für die Werbeaktion zu entnehmen. Ein Hinweis zum Schluss: Die teilnehmenden Personen müssen volljährig sein und dies bei der Anmeldung auch entsprechend bestätigen. Weiterhin geben sie ihr Einverständnis, dass sie von Admiral Markets zu weiteren Produkten beraten und dazu entsprechend kontaktiert werden.

Die Vorteile des Aktienhandels bei Admiral Markets

Die Vorteile des Aktienhandels bei Admiral Markets

Admiral Markets Pro

Wobei handelt es sich bei Admiral Markets Pro? Die Professional Client-Konditionen bieten den Kunden Zugang zu einer großen Anzahl exklusiver Vorteile ohne zusätzliche Kosten. Mit dem Admiral Markets Pro Service richtet sich der Broker an erfahrene CFD Trader und bietet ihnen Zugang zu den neuesten Produkten des Brokers. Somit ist Admiral Markets Pro eine gute Wahl für fortgeschrittene Trader und Profis.

Die Leistungen von Admiral Markets Pro im Überblick

  • Bonus: Kunden können sich für ihr Trading Cash Rabatte sichern und Zugang zu den bestehenden und zukünftigen Prämien, Rabatten und Incentives sichern.
  • Schutz: FSCS Schutz mit Kompensation von bis zu 50.000 Britischen Pfund, Schutz vor Nachschusspflicht mit einer maximalen Auszahlungssumme von 50.000 Britischen Pfund und segregierte Kunden sind nur einige von vielen Merkmalen.
  • Potenzial: Professional Clients bekommen Zugang zu einer höheren Hebelwirkung und können Handelsstrategien einsetzen, die von einem größeren Handelsvolumen profitieren. Dabei darf natürlich nicht außer Acht gelassen werden, dass hohe Erträge auch mit hohen Risiken verbunden sind.
  • Beste Orderausführung: Admiral Markets hat es sich zum Ziel gesetzt, den Kunden eine bestmögliche Orderausführung zu gewährleisten. Die Professional Clients profitieren von der Best Execution Policy.
  • Unabhängigkeit: Die Kunden erhalten bei der Wahl ihrer Handelsstrategie, der Risikobereitschaft und den Regeln für das Money Management eine größere Freiheit.

Professional Clients kommen frühzeitig Zugang zu den neuen Produkten des Brokers und den zusätzlichen Services, noch bevor sie den anderen Kunden zur Verfügung gestellt werden.

Die Voraussetzungen für die Konditionen von Admiral Markets Pro

Um für den Service von Admiral Markets Pro geeignet zu sein, müssen die Kunden bestimmte Kriterien erfüllen. Wer von den folgenden Fragen mindestens zwei Fragen mit „Ja“ beantworten kann, könnte die Voraussetzungen für das Angebot erfüllen.

  1. Übersteigt das eigene Portfolio an Finanzinstrumenten, einschließlich Geldanlagen und Barmittel, einen Wert von 500.000 Euro?
  2. Hat der Kunde in den relevanten Märkten im Vorjahr mindestens zehn Transaktionen von entsprechender Größe pro Quartal vorgenommen?
  3. Hat der Kunde mindestens ein Jahr lang im Finanzbereich gearbeitet (einschließlich selbstständiger Tätigkeiten)?

Was ist der Unterschied zwischen dem Standardservice und Admiral Markets Pro?

Der Admiral Markets Pro Service wird den Professional Clients bereitgestellt. Er bietet Zugang zu höheren Trading Hebeln, Cash Rabatten (Bonus) sowie einen Prioritätszugang zu neuen Admiral Markets Produkten. In naher Zukunft werden für den Standardservice für Retail Clients neue Regularien und Beschränkungen eingeführt. Dahingegen wird es den Admiral Markets Pro Kunden möglich sein, auch weiterhin zu unveränderten Bedingungen zu handeln sowie einen höheren Freiraum im Trading zu haben.

Bei Admiral Markets Pro handelt es sich nicht um ein Konto. Vielmehr werden verschiedene Handelsbedingungen und Zusatzleistungen zur Verfügung gestellt, auf die berechtigte Kunden mit einem beliebigen CFD-Konto zugreifen können. Dazu zählen auch Admiral.Markets-Konten, Admiral.MT5-Konten und Admiral.Prime-Konten.

Sowohl Retail Clients als auch Professional Clients erhalten denselben Zugang zu den Admiral Markets Handelsplattformen, Trading Tools und Handelsinstrumenten. Darüber hinaus erhalten sie die gleichen Konditionen, Spreads und Swaps. In Bezug auf die Kosten gibt es ebenfalls keinen Unterschied.

Durch eigene Features wird das Traden auf einen neuen Level gehoben

Durch eigene Features wird das Traden auf einen neuen Level gehoben

Was können Kunden tun, wenn sie für Admiral Markets Pro nicht geeignet sind?

Wenn ein Kunde für Admiral Markets Pro nicht geeignet ist, kann er dennoch tausende von Finanzinstrumenten auf den beliebten Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 zu den Standard Handelskonditionen traden. Darüber hinaus ist es auch noch zu einem späteren Zeitpunkt möglich, sich auf die Professional-Konditionen zu bewerben, sofern die Zulassungskriterien erfüllt werden.

Neue Kunden haben bei Admiral Markets die Möglichkeit, gleichzeitig eine Klassifizierung zum Professional Client zu beantragen, indem sie im Kundenportal „Trader Room“ den entsprechenden Kontoantrag ausfüllen. Ebenso können sie die Neuklassifizierung im Anschluss beantragen. Sie erhalten dann zwei Bestätigungen per E-Mail zugeschickt. Eine davon bezieht sich auf den eigentlichen Kontoantrag. Die andere für den Klassifizierungs-Antrag. Es steht jedem Kunden frei, als Retail Client mit dem Trading zu beginnen, während auf die Genehmigung der Neuklassifizierung für Admiral Markets Pro gewartet wird. Hat ein Kunde bereits ein CFD-Konto bei Admiral Markets (Kontotypen: Admiral.Markets, Admiral.MT5, Admiral.Prime), so kann er sich im Kundenportal für die Klassifizierung auf Admiral Markets Pro bewerben, wenn er glaubt, dafür geeignet zu sein.

Weiter zu ADMIRAL MARKETS: www.admiralmarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Umstellung von einem Retail Account auf Admiral Markets Pro

Der Broker Admiral Markets kontaktiert die Kunden stets per E-Mail, wenn die Klassifizierung als Professional Client genehmigt wurde und sie zu Admiral Markets Pro gewechselt sind. Die Login-Daten für die Handelsplattformen bleiben indes verändert. Während die Kunden auf den Zugang für Admiral Markets Pro warten, können sie wie bereits erwähnt weiterhin mit dem Standard Retail Account handeln. Der Wechsel ändert an der Art der Finanzprodukte im Übrigen nichts. Er hat also keine steuerlichen Auswirkungen.

Zur Beantwortung spezifischer Fragen zu den Kontotypen, den Sonderleistungen und weiteren möglichen Prämien können auf der Internetseite des Brokers Admiral Markets weitere Informationen eingeholt werden. Ferner ist es möglich, den Kundensupport in der Berliner Niederlassung zu kontaktieren. Da neben den unbefristeten Angeboten auch immer wieder zeitlich befristete Prämien und Sonderaktionen angeboten werden, ist es empfehlenswert, von Zeit zu Zeit einen Blick auf die Webseite des Anbieters zu werfen, um sich die besten Rabatte und Prämien zu sichern.