Header
Header

AAAFx Erfahrungen – Mit Zulutrade Social traden

Der griechische Onlinebroker AAAFx ist seit seiner Gründung im Jahre 2008 insbesondere als Partnerunternehmen des Social-Trading-Brokers ZuluTrade bekannt und konnte sich bislang als eigenständiger Brokerageanbieter noch nicht wirklich am europäischen Markt etablieren.

Mittlerweile hat AAAFx sein Angebot rund um den Forex-, CFD- und Binäroptionshandel allerdings etwas ausbauen können und ermöglicht dem Trader nun nicht nur, Binäre Optionen über die benutzerfreundliche SpotOption-Plattform zu handeln, sondern auch dem Social Trading über eine Schnittstelle zu ZuluTrade nachzugehen. Alternativ dazu steht den Kunden des Unternehmens auch der MetaTrader 4 zur Verfügung, der einen professionellen Forex- und CFD-Handel ermöglicht. In unserem AAAFx Erfahrungsbericht erläutern wir nun ganz genau, was den Kunden darüber hinaus beim griechischen Onlinebroker erwartet.

Die besten Binäre Optionen Alternativen
RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter

Die Vor- und Nachteile des Brokers AAAFx

  • Forex-, CFD-, Binäroptions- und Social Trading ist möglich
  • Kostenloses und unverbindliches Demokonto ist verfügbar
  • Verschiedene Kontoführungswährungen möglich
  • Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte oder eWallet möglich
  • Einzahlungsbonus von 10 %
  • Islamische Konten ohne Tagesgebühren

  • Regulierung erfolgt durch die griechische HCMC

Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com

Kunden können mit AAAFx Erfahrungen im Börsenhandel im Rahmen eines kostenfreien und unverbindlichen Demokontos sammeln. Ein Livekonto kann schließlich in verschiedenen Währungen geführt werden, die per Banküberweisung, Kreditkarte oder eWallet eingezahlt und durch einen Einzahlungsbonus von 10 % aufgestockt werden können. Auch die islamischen Handelskonten ohne Tagesgebühren können wir im AAAFx Test positiv bewerten – im Gegensatz zur Regulierung durch die griechische HCMC, die sich hierzulande keiner großen Bekanntheit erfreuen kann.

Auch AAAFX bietet seinen Kunden ein Demokonto an

Auch AAAFX bietet seinen Kunden ein Demokonto an

Ein Steckbrief zum Angebot von AAAFx

[table “” not found /]

Unsere AAAFx Erfahrungen im Detail

Der Basiswertekatalog: Mehr als nur Forex bei AAAFx

ausrufezeichenObwohl der Name des Unternehmens vermuten lässt, dass bei AAAFx in erster Linie Forex bzw. Währungspaare gehandelt werden, sind diese keineswegs die einzigen Finanzprodukte, die dem Kunden des Unternehmens zum Handel zur Verfügung stehen. Neben 21 Währungspaaren, zu denen sowohl bekannte Majors als auch exotische Devisen gehören, findet der Kunde von AAAFx verschiedene Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle und selbst Staatsanleihen für einen erfolgreichen Handel beim griechischen Anbieter vor. Diese Finanzprodukte können weitestgehend sowohl für den Forex- bzw. CFD-Handel, als auch für das Social Trading über ZuluTrade und für den Handel Binärer Optionen über die Webplattform des Unternehmens genutzt werden, wovon sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader profitieren.

  • Etwa 21 Währungspaare sind bei AAAFx verfügbar
  • Einige wenige Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle und Anleihen sind handelbar
  • Finanzprodukte können für den Forex/CFD-Handel, das Social Trading und den Binäroptionshandel genutzt werden

Die Tradingplattformen: AAAFx setzt hierbei auf Vielfalt

Das Angebot von AAAFx zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass Kunden über denselben Broker dem Forex- bzw. dem CFD-Handel, dem Social Trading und dem Handel Binärer Optionen nachgehen können. Für diese drei Handelsarten steht den Kunden des Unternehmens jeweils eine Tradingplattform zur Verfügung, über die der Handel der verfügbaren Finanzprodukte vonstattengehen kann. Dazu gehört in erster Linie der beliebte MetaTrader 4, der für den Forex- und den CFD-Handel genutzt werden kann: Die Tradingplattform aus dem Hause Metaquotes überzeugt bereits seit 10 Jahren durch Effizienz und Benutzerfreundlichkeit und ermöglicht dem Trader dank zahlreicher Indikatoren und Expert Advisors einen erfolgreichen Handel. Das Social Trading geht indes über das Partnerunternehmen ZuluTrade vonstatten, das sich bereits einer großen Beliebtheit erfreut und ein angenehmes Folgen und Verfolgt-werden ermöglicht. Zieht der Kunde hingegen schließlich den Binäroptionshandel vor, steht ihm bei AAAFx ein hauseigener WebTrader zur Verfügung, über den die verfügbaren Finanzprodukte als binäre Optionen schnell und einfach gehandelt werden können.

  • MetaTrader 4 mit zahlreichen Indikatoren und Expert Advisors für den Forex/CFD-Handel
  • ZuluTrade für benutzerfreundliches Social Trading
  • Browserbasierte Tradingplattform für den Binäroptionshandel
AAAFX Aktiendepot.com (1)

Trader können bei AAAFx über den MetaTrader 4 handeln

 

Die Handelskonditionen: Kunden handeln zu Spreads ab 0,4 Pips

Nicht zuletzt sollten vor der Kontoeröffnung bei einem Onlinebroker wie AAAFx auch die Handelskonditionen genau unter die Lupe genommen werden, um schließlich beim Handel negative Überraschungen zu vermeiden. Um über AAAFx handeln zu können, müssen Trader zunächst eine Mindesteinlage in Höhe von 300 $ auf ihrem Handelskonto hinterlegen. Bei der Kontoeröffnung selbst fallen dabei keine Gebühren oder weitere Kosten an, ebenso wenig wie für die Führung eines Handelskontos bei AAAFx. Einzig der Spread sollte beim Handel über den griechischen Broker beachtet werden: Für eine eröffnete Position auf EUR/USD fällt hier ein Spread von 0,4 Pips für Privatkunden an. Dazu ein kurzer Überblick über die Spreads bei AAAFx:

  • EUR/USD 0,4 Pip
  • USD/JPY 0,3 Pips
  • GBP/USD 0,4 Pips
  • USD/CHF 2,5 Pips
  • EUR/CHF 3 Pips
  • AUD/USD 0,8 Pips
  • USD/CAD 0,9 Pips
  • NZD/USD 1Pip
  • EUR/GBP 1,1 Pips
  • EUR/JPY 1,1 Pips

Spreads in dieser Höhe wird bislang nur von wenigen anderen Brokern erhoben – in der Regel fallen die Spreads eher höher aus. Trader sollten dabei nicht vergessen, dass neben dem Spread bei AAAFx keine weiteren Handelsgebühren wie Kommissionen oder ähnliches anfallen, die den Spread zusätzlich anheben könnten.

  • Bei AAAFx fallen Spreads von 0,4 Pips auf EUR/USD an
  • Die Mindesteinlage beläuft sich auf 300 $
  • Kommissionsfreier Handel ohne Kontoführungsgebühren o. Ä.
AAAFX Aktiendepot.com (2)

Die Spreads bei AAAFx im Überblick

 

Die Ein- und Auszahlungen: Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten

geldscheineUm erfolgreich handeln zu können, müssen Kunden von AAAFx ihr Handelskonto zunächst mit Guthaben versehen. Um Tradingguthaben auf ihr Handelskonto zu transferieren, können Trader bei AAAFx zwischen verschiedenen Optionen wählen. Zur Wahl steht sowohl die reguläre Kreditkarte als auch die übliche Banküberweisung, die Tradern auch abseits vom Börsengeschehen vertraut sein sollte. Alternativ dazu können Kunden des Unternehmens auch mit ihrer „eWallet“ bezahlen: Besitzt der Kunde ein Benutzerkonto bei Skrill, EPS, iDeal, GiroPay, DirectPay/Sofort, TeleIngreso, Przelewy24 oder Qiwi, kann er sein Tradingguthaben auch ganz schnell und einfach online auf sein Handelskonto transferieren.

Bestandskunden können indes auch die hauseigene Soforteinzahlung des Anbieters nutzen, um ihr Handelskonto zu liquidieren – diese Option ist besonders schnell und einfach durchzuführen. Trader sollten dabei jedoch auf keinen Fall die geltenden Auszahlungsbedingungen und ggf. die anfallenden Transaktionsgebühren vergessen, die auf der Website des Unternehmens verzeichnet sind.

  • Transaktionsgebühren können anfallen und Bedingungen müssen erfüllt werden
  • Transaktionen können per Banküberweisung oder Kreditkarte abgeschlossen werden
  • Ein- und Auszahlungen per eWallet sind ebenfalls möglich

Der Bonus: Nach der Einzahlung winkt ein Bonus von 10 %

Hat sich der Kunde für eine geeignete Einzahlungsmethode für seine Ersteinzahlung entschieden, kann er gleich darauf einen Einzahlungsbonus von 10 % nutzen, der von AAAFx angeboten wird. Dieser Bonus kann bereits nach der Hinterlegung der Mindesteinlage von 300 $ in Anspruch genommen werden: Hierbei beläuft sich der Bonus auf 30 $ und setzt die Umsetzung von 3 handelbaren Lots voraus. Bis zu einer Einzahlung von 50.000 $ können Trader weiterhin von einem zehnprozentigen Bonus profitieren, der sich hierbei allerdings nur noch auf 3.000 $ beläuft.

Um sich den Bonus von 3.000 € auszahlen lassen zu können, müssen Trader zunächst ein Handelsvolumen von 225 Lots umsetzen – und dürfen dabei selbstverständlich auch die anderen geltenden Auszahlungsbedingungen nicht vergessen. Dazu gehört beispielsweise, dass der Bonus nur auf ein Konto gutgeschrieben wird und nicht übertragbar ist, dass der Bonus nach einer Inaktivitätsphase von 90 Tagen vom Handelskonto entfernt wird oder dass der Einzahlungsbonus nicht mit anderen Promotions von AAAFx verbunden werden kann.

  • 10 % Bonus sind bereits nach der Mindesteinlage von 300 $ möglich
  • Maximal wird ein Bonus von 3.000 $ nach einer Einzahlung von 50.000 $ gutgeschrieben
  • Es gelten die üblichen Auszahlungsbedingungen
Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com

Der Support: Kunden können einen mehrsprachigen Support erreichen

Kontakt_serviceStößt der Trader bei seiner Einzahlung oder in Verbindung mit dem gutgeschriebenen Bonus auf dringende Probleme oder wichtige Fragen, kann er sich selbstverständlich an den Kundensupport von AAAFx wenden. Dieser ist in erster Linie über eine allgemein und international gültige E-Mail-Adresse erreichbar, allerdings steht den Kunden auch ein 24/7 Livechat zur Verfügung, über den Fragen schnell und unkompliziert geklärt werden können.

Zieht der Kunde hingegen den telefonischen Kontakt vor, muss er für Anfragen aus Deutschland die internationale Telefonnummer von AAAFx nutzen – andernfalls sind auf der Website des Unternehmens noch zahlreiche andere Telefonnummern für Kunden aus verschiedensten Teilen der Welt verzeichnet, wie unser AAAFx Test beweisen konnte. Trotzdem ist es nicht sicher, dass Kunden einen deutschsprachigen Supportmitarbeiter kontaktieren können, weshalb gute Englischkenntnisse bei der Kontaktaufnahme zu Kundensupport von AAAFx von Nutzen sein können.

  • Support kann über eine allgemeine E-Mail-Adresse kontaktiert werden
  • Ein Livechat ist 24/7 errreichbar
  • Eine telefonische Kontaktaufnahme ist aus verschiedenen Teilen der Welt möglich

Die Regulierung: HCMC-Regulierung kann nicht ganz überzeugen

LizenzIn unserem AAAFx Erfahrungsbericht konnten wir positiv vermerken, dass das griechische Unternehmen einer EU-Regulierung untersteht – allerdings hätten wir uns hierfür eine bekannte und vertrauenswürdige Institution wie die britische Financial Conduct Authority (FCA), die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) gewünscht. Stattdessen sammeln Kunden bei AAAFx Erfahrungen mit einem Unternehmen, das durch die Hellenic Capital Markets Commission (HCMC) reguliert wird.

Obwohl auch die HCMC als EU-weite Finanzaufsichtsbehörde nach den Vorschriften der MiFID arbeitet und Betrug demnach fast unmöglich macht, macht eine bekannte und bewährte Regulierungsbehörde einen ganz anderen Eindruck auf skeptische Kunden, die sich vielleicht aufgrund der Regulierung durch die unbekannte HCMC dagegen entscheiden, mit AAAFx Erfahrungen im Börsenhandel zu sammeln.

  • AAAFx wird durch die HCMC reguliert
  • Die HCMC arbeitet nach den Richtlinien der MiFID
  • Kunden von AAAFx sind demnach ausreichend vor Betrug geschützt

Das Bildungsangebot: AAAFx offeriert kein Bildungsangebot

VorlageSchlechte Nachrichten für Einsteiger in unserem AAAFx Erfahrungsbericht: Das griechische Unternehmen hält seinen Kunden keinerlei Bildungsangebote bereit, das es dem Kunden erlaubt, sich zum Forex- oder CFD-Trading, zum Binäroptionshandel oder zum Social Trading weiterzubilden.

Konkurrenzunternehmen können hierbei im Test für gewöhnlich durch Webinare, Seminare, Videokurse, eBooks oder schriftliche Leitfäden überzeugen – dies ist bei AAAFx allerdings nicht vorhanden. Stattdessen finden Trader hier lediglich eine FAQ vor, die jedoch in erster Linie den Service und die Konditionen des Anbieters näher beschreibt. Unerfahrene Einsteiger werden allerdings auch bei AAAFx nicht komplett ins kalte Wasser geworfen: Zumindest ein unverbindliches und kostenfreies Demokonto gehört zum Angebot des griechischen Unternehmens und ermöglicht es dem Händler, risikofrei mit virtuellem Kapital zu handeln.

  • Kein Bildungsangebot bei AAAFx vorhanden
  • Kunden können ein kostenloses Demokonto nutzen
  • Weiterbildung muss auf andere Wege erfolgen

Die Zusatzangebote: Eine Schnittstelle zu ZuluTrade überzeugt

TradingUnsere AAAFx Erfahrung zeigt, dass das griechische Unternehmen kein allzu großes Zusatzangebot vorzuweisen hat. Da das Unternehmen nicht durch zusätzliche Analysetools oder ähnliche Funktionen überzeugen kann, können Trader die Schnittstelle zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade als geeignete Zusatzfunktion ansehen: ZuluTrader ermöglicht es Händlern und Tradingbegeisterten, voneinander zu profitieren und das gegenseitige Wissen richtig zu nutzen. Erfahrene Trader können hier ganz normal dem Handel nachgehen, während Neueinsteiger im Social Trading diesen Tradern folgen und ihre Trades genau auf ihrem Handelskonto kopieren. Mit ZuluTrade können sowohl Anfänger als auch Profis bei AAAFx Erfahrungen im Börsengeschäft sammeln, die ihnen in ihrer weiteren Tradingkarriere von Nutzen sein können.

  • Analysefunktionen o. Ä. gehören nicht zu den Zusatzfunktionen
  • Kunden von AAAFx können ZuluTrade nutzen
  • Einsteiger und Profis profitieren von ZuluTrade

Das Mobile Trading: Hier stoßen Kunden auf Unklarheiten

VergleichZu guter Letzt möchten wir uns auch mit dem Mobile Trading bei AAAFx näher befassen: Das Mobile Trading ermöglicht es dem Händler, unterwegs in Bus und Bahn mit seinem Tablet oder Smartphone aktuelle Kurse zu überprüfen und offene Positionen im Auge zu behalten, um optimale Einstiegs- und Ausstiegspunkte sofort nutzen zu können. Möchte der Kunde von AAAFx dem Mobile Trading nachgehen, kann er sich im Google Play Store die AAAFx- oder die ZuluTrade-App herunterladen, die sich nach der Eingabe des richtigen Suchbegriffes schnell finden lassen. Ursprünglich hat scheinbar auch eine iOS-Version der AAAFx-App existiert, mittlerweile ist diese App allerdings nicht mehr im App Store zu finden. Kunden, die sich die AAAFx App nicht herunterladen können, müssen entweder auf die browserbasierte Binäroptions-Webplattform zurückgreifen oder sich für einen anderen Broker entscheiden.

  • Das Mobile Trading bringt viele Vorteile mit sich
  • Eine Mobile Trading App für Android ist im Play Store vorhanden
  • Die iOS-App von AAAFx ist scheinbar nicht mehr verfügbar

Fazit: AAAFx bringt einige Schwachpunkte mit sich

checklisteObwohl unser AAAFx Test viele positive Aspekte hervorbringen konnte, zu denen beispielsweise die Schnittstelle zu ZuluTrade oder die vielen Möglichkeiten gehören, die AAAFx als Broker Einsteigern und Profis bietet, ist das Angebot des Unternehmens auch mit einigen Schwachpunkten versehen. Dazu gehören beispielsweise das fehlende Bildungsangebot, die unbefriedigende Regulierung durch die HCMC oder der unklare Umgang mit der iOS-App von AAAFx. Möchten Trader dem griechischen Unternehmen trotzdem eine Chance geben, steht ihnen ein kostenloses und unverbindliches Demokonto zur Verfügung, mit dem sie erste Schritte im Börsenhandel machen und das Angebot von AAAFx kennenlernen können.

Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.